• Catwoman



    Beschreibung
    In Gotham City taucht ein neuer übler Schurke auf, der mit System mordet und dabei kaum Spuren hinterlässt. Dass die Opfer alle aus der kriminellen Szene stammen ist für Catwoman alias Selina Kyle, die Kämpferin für Recht und Ordnung aber kein Grund untätig zuzusehen. Sie heftet sich dem Unbekannten an die Fersen.
    Währenddessen entwickelt sich Selina Kyles Privatleben in Gotham turbulent, als sie den ebenfalls sehr reichen Bruce Wayne kennenlernt.Die beiden werden schnell ein prominentes Paar in der Gesellschaft Gothams und heiraten schliesslich auch. Doch dann offenbart sich Selina das schreckliche Geheimnis ihres Mannes. Denn Bruce Wayne ist Batman, der düstere und brutale Verbrecher, dem Catwoman seit Wochen auf der Spur ist. Ein gnadenloser Kampf beginnt...


    Catwoman als Kämpferin für das Gute im Dienst von Gothams Polizei? Batman als übler Verbrecher, der über Leichen geht? Hier scheint auf den ersten Blick etwas nicht zu stimmen. Ach so, natürlich... Wir befinden uns in einer Elseworld. Das ist ein genialer Trick der Autoren beim amerikanischen Verlag DC, um Stories zu erzählen, die nicht in die Kontinuität des normalen DC-Universums passen. Hier können sich die Künstler austoben, absurde Geschichten erzählen und die Frage stellen: Was wäre wenn?


    Doug Moench (Autor) und Jim Balent als Zeichner spinnen hier mit unglaublicher Rasanz und zeichnerischer Kunst eine etwas andere Version des Batman-Mythos. Und auch wenn Batman hier als großer Bösewicht auftritt, scheint er sich in meinen Augen doch nicht so anders zu präsentieren wie man es von ihm gewohnt ist. Er geht in dieser Story einfach einen kleinen Schritt weiter und bestraft seine Gegner unmittelbar mit dem Tod.


    Ein spannend erzähltes Märchen, an dem nicht nur Freunde von Latex, Lack und Leder ihre helle Freude haben dürften. Selinas Catsuit ist einfach eine Augenweide. --Stefan Schätz