Die Katze wird alt

  • Die Katze wird "alt"


    Das sind mögliche Altersanzeichen!


    - Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme?
    - Erbrechen, Durchfall, Verstopfung?
    - Schlechter Atem?
    - Verwirrung?
    - Nachlässigkeit in der Fellpflege?
    - Verstärkter Durst?
    - Allgemeine Veränderung in der Aktivität?
    - Schlafverhalten?
    - Schwierigkeiten beim springen vor allem beim Hochspringen?



    Deshalb lieber einmal mehr zum TA und


    - Augen, Ohren, Zähne, Gewicht checken lassen
    - Temperatur messen lassen
    - abhören ------> und der allgemeine Gesamteindruck des Tieres
    - Blutbild (Niere, Diabetes)
    - Urin und Kotuntersuchung ------> besonders bei Freigängern mit Blick auf Würmer




    Krankheiten im Alter


    - Nierenerkrankung
    - Krebs
    - Diabetes
    - Zahnerkrankung
    - Arthritis
    - Harnwegserkrankung
    - Ohreninfektion
    - Erkrankung des Herzens
    - Schilddrüsenüberfunktion
    - Erkrankung der Leber



    Es geht dem Ende zu :schnueff:


    Ist die Katze alt, evtl. schon krank muß sich jeder fürsorgliche Katzenhalter Gedanken über einen würdevollen Abschied von seinem geliebten Haustier machen :schnueff: . Wir wissen alle wie schwer das ist und der eine oder andere ist diesen Weg schon mit seiner Fellnase gegangen. Die Frage: wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen? Dieses kann nur der Halter, der sein Tier am besten kennt beantworten. Der TA kann max. beratend zur Seite stehen. Katzen sind wahre Meister im Verstecken von Schmerzen !




    Der letzte Weg
    Viele sind erleichtert :troest: wenn die Katze im Schlaf sanft über die Regenbogenbrücke gleitet, aber nicht jede tut dies....... :schnueff:
    Deshalb sollte mal überlegen, wo und in welcher Umgebung das Tier die letzte Reise antreten soll.
    Soll sie zu Hause eingeschläfert werden oder doch beim TA?
    Möchte man dabei sein oder noch andere Familienmitglieder?
    Was passiert dann mit der Katze ------> Beerdigung zu Hause, beim TA lassen, Tierfriedhof etc.