Verbraucher das sind wir !!!

  • Ich hab hier eine echt interessante Seite gefunden . Klick Schaut mal bitte unter "Wer macht was ? " und dann weiter unter Datenbank.Ehrlich gesagt ist mir bei manchen Firmen das :oO: Gesicht eingeschlafen.
    Klar entscheidet jeder für sich was und wo er kauft,aber diese Seiten regen doch zum Nachdenken an :nachdenk:.
    Wie steht ihr dazu?

  • Grit, danke für die Seite, die kannte ich noch nicht.
    Ich versuche, bewusst einzukaufen, und bestimmte Marken, von denen ich weiss, dass sie z.B. Tierversuche machen, oder in Kinderarbeit fertigen lassen oder oder oder, zu meiden.
    Das Hauptproblem ist für mich, dass ich eben oftmals gar nicht weiss, welche Produkte alle von einer Firma sind - da denk ich dann, eine Alternative gefunden zu haben und dann stellt sich heraus, dass es derselbe Hersteller ist.

  • Bin froh, dass meine Kinder nicht in Pampers kacken. :gelache:
    Und auch sonst eher DM-Produkte hier "wohnen".


    Es ist aber echt erschreckend, hinter wie vielen "No-Names" z.B. bei Fleisch auch Wiesenhof steckt :nixda::schnute:
    Oder halt generell die großen Konzerne, die da alle als "rot" gekennzeichnet sind.


    Ich denke, man kann es nie ganz vermeiden, solche Firmen doch zu "unterstützen", wenn man zum einen nicht die finanziellen Mittel hat, um sich ausschließlich beim Hofladen nebenan mit Lebensmitteln und Fleisch einzudecken oder komplett auf Weleda & Co umzustellen und zum anderen durch zig Umfirmierungen der Waren auch die Herkunft verschleiert wird.


    Ich werde aber in Zukunft noch bewusster schauen, was ich kaufe.


    Ach, und Thema Tierfutter fand ich ja ganz erschreckend. :schnute: Aber wenn man Katzen hat, die lieber das "Tierversuchsfutter" fressen als das "politisch korrekte", dann hat man ja irgendwie auch nicht die große Auswahl. :möp:

  • Ich habe mich auch sehr erschrocken, gerade weil ich von einer bestimmten Firma sehr viele Artikel zu Hause habe :schnute: das werde ich ändern. Das was ich hier habe brauche ich nun alles auf und werde auf die grünen Sachen umsteigen.


    Bestimmte Dinge habe ich schon länger nicht gekauft - Discounterfleisch z.B. kaufe ich jetzt schon seit fast 2 Jahren nicht mehr ...

  • Ich benütze viel vom DM und Weleda. Da hat mich meine Schwiegermutter schon vor vielen Jahren hingewiesen das das besser wäre. :freunde:


    Und Fleisch und Wurst kaufe ich nur bei unserem Metzger, den da weiss ich wo das Fleisch herkommt. Ist zwar ein bißchen teuerer aber es ist es mir wert. :jaja:


    Und den Rest wäre ich mal bei Gelegenheit durchforsten.

  • Billiger ist auch nicht unbedingt preiswerter :schlau:
    Wenn ich ein "Billigschnitzel" kaufe und beim Braten "verdunstet" die Hälfte weil es nur Wasser ist
    dann ist "unterm Strich" die etwas teurere Metzgerware doch noch "billiger"
    Man hat einfach "mehr" davon - vom Geschmack ganz zu schweigen :lecker:

  • Ja Grit so ist bei unserem Metzger auch und ich kenne auch den Bauer von dem die Tiere zum schlachten kommen. Naja so ist es auf dem Dorf..... :zwinker:


    Genau Berni, man merkt es am Geschmack wie lecker das Fleisch oder die Wurst ist..... :freunde:

  • Es ist wirklich erschreckend, wie viele Firmen da rot sind.


    Leider muss ich bei einigen Artikeln feststellen, dass die angegebenen Alternativen für mich keine sind. Beispielsweise "Pampers". "Pampers" sind ebenfalls mit "rot" markiert. Als Alternative wird "Babylove" angegeben. Kommt für mich nicht in Betracht, da diese Windeln bei uns von Anfang an nur ausgelaufen sind. Hab´s jetzt mal wieder mit denen probiert, auch aus Kostengründen. Keine Chance! Marie ist mit den Dingern ständig ein Auslaufmodell! :schnute:
    Wir haben´s auch schon mit anderen Windelfirmen versucht. Keine Chance! Babydream macht Pöckchen auf Marie´s Po. Und ehrlich gesagt Stoffwindeln sind nicht nur "bäh", sondern auch nicht besonders ökologisch, wenn man bedenkt, wie viele WIndeln man so am Tag braucht...und wenn man die alle waschen muss...na Prost Mahlzeit.


    Aber bei den Sachen wo die Alternative eine ist...z:B. Haarwaschmittel...."Balea" von DM hab ich auch schon benutzt...sollte man die angegebenen Firmen wirklich meiden.

  • Zitat


    Bin froh, dass meine Kinder nicht in Pampers kacken. :gelache:
    Und auch sonst eher DM-Produkte hier "wohnen".


    Werd´s bei unserer zweiten Maus auf jeden Fall wieder versuchen mit den Alternativfirmen. :schnute:


    Zitat


    ...oder komplett auf Weleda & Co umzustellen...


    Weleda z.B. verträgt Marie auch nicht. Wir hatten die Creme und das Shampoo mit Calendula. Mit der Feststellung, dass sie das Calendula nicht verträgt. Wobei mir unser Kinderarzt sagte, das sei bei vielen Kindern der Fall. Wir benutzen Hipp. Da steht ja "bisher" nichts drüber...oder halt Babylove.