Timmie ist wieder da

  • Morgen,
    :schock: ich weiss nicht wie und warum. Aber heute morgen muss Timmie rausgefitscht sein. Mein Freund hat gegen sechs das Haus verlassen und ist gegangen. Er lässt immer die Wohnungstür auf und zieht sich die Schuhe draussen an.
    Ich hab ihm tausend mal gesagt..lass das. Als die Tür auf ging ist Timmie nämlich vom Bett gesprungen. Da lag ich. Ich habe dann noch weitergeschlafen. Jetzt ist der Kater weg. Ich hab im Hausflur gesucht. Nix. Nachbarn angeschellt nix . Habe nur zwei. Die unten haben selber einen Freigänger. Draussen bin ich rumgerannt. Er kommt nicht. Ich habe vom weitem einen schwarzen Kater gesehen. Das könnte aber auch unserer schwarzer Nico gewesen sein. Ich sitz die ganze Zeit im Garten der Nachbarn. Katertier von unten hat Stubenarrest bekommen für heute, damit Timmie wiederkommen kann. Ich bin am Ende...was fürn sch... Tag!


    Boah Leute, der kommt doch wieder, oder? Ob er sich noch erinnert? Er war ja acht Jahre Freigänger. :schnüff:

    Liebe Grüße Melanie mit Niko und Nane.

    <3 Jaana und Timmie im Herzen!<3

    Einmal editiert, zuletzt von Moana ()

  • Oje Melanie, war der Süße denn schonmal Freigänger? So dass er wieder nach Freiheit gesucht hat? Wenn er es schon kennen sollte, mach dich nicht allzu sehr verrückt, dann kommt er sicher ganz bald wieder und erkundet nur die Umgebung. Ansonsten habt ihr im Keller, Dachboden und allen Schlupfwinkeln nachgeschaut?


    Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen gedrückt :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

  • Och nö, mensch, so ein Mist!
    Aber hätte dein Freund das nicht sehen müssen, wenn Timmie mit ihm raus ist? :nachdenk: Drinnen hast du wirklich alles abgesucht? Katzen haben ja die Eigenschaft, sich nahezu unsichtbar machen zu können...
    Wenn er wirklich draußen ist kann es natürlich angehen, dass er das jetzt erstmal auskostet, das richtige Wetter hat er sich dafür ja ausgesucht. War er den in der jetzigen Wohngegend Freigänger, also kennt er die Umgebung?
    Normalerweise sind Katzen in einem unbekannten Revier ja erstmal sehr vorsichtig und entfernen sich nicht weit.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder auftaucht! :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

  • Ah du Scheiße :oO:
    Falls er wirklich draußen ist wird er das sicherlich auskosten.
    So gesehen wahrscheinlich gut wenn er Freigänger war,da kennt er so manche Gefahren. :freunde:
    Hast du denn heute frei? Würde immer wieder mit Leckerliedose bewaffnet die Gegend absuchen.
    Hier wird kräftig gedrückt daß er ganz schnell wiederkommt.
    :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

  • Ich habe alles nachgeguckt. Er ist nicht zu finden im Haus.
    Ich vermute mein Freund ist zurückgegangen in die Wohnung und da ist Timmie raus. Er hat das schon mal gemacht, da fand ich ihn aber im Hausflur. Er war hier kein Freigänger. Bei den zig anderen Besitzern war er es aber. Uch wollte Timmie anfangs raus lassen, er wollte aber nicht. Dann habe ich es irgendwann gelassen. Ich hoffe einfach er denkt an die doofen Autos...das die voll sch... sind. Die Hauptstrasse ist ein Stück entfernt. 8 Jahre Freigang können ja nicht mal eben weg sein. Oder? Habe frei heute zum Glück, sitze mit Handy, leckerchen im Garten der Nachbarn. Oller Rumtreiber...lass dich wenigstens sehen. :schock:

  • Guten Morgen, oh je, welch Drama. Jetzt blos nicht verrückt machen. Da er schon mal Freigänger war, wird er jetzt die Umgebung erkunden. Ich denke, er wird in eurer Nähe sein.


    Der Tipp mit den Leckerlies ist super.


    Wir drücken alle Daumen, er kommt bestimmt bals nach Hause.

  • Melanie, Timmie war doch schon Freigänger! Er kennt die Gefahren der Straße! So schnell wird er sich draußen nicht unterkriegen lassen. Er wird erst mal die Gegend erkunden. Und wie Frauke schon geschrieben hat, er wird sicher in der Nähe sein. Aber du weißt doch, wenn Katzen nicht wollen, dann hilft kein Rufen und kein Klappern. Solange er die große Freiheit als interessanter sieht als Leckerlie und Frauchen, solange wird er sich nicht zeigen. Er kommt bestimmt wieder. Er weiß doch wohin er gehört. Und wenn er da, wo ihr jetzt wohnt, noch nicht draußen war, muss er doch sein "Revier" erkunden. Das braucht Zeit! Wenn doch andere Katzen auch frei laufen, dann schafft dein Timmie das sicher auch!


    Ich nehme dich mal in den Arm und versuche dich zu beruhigen. Meine Daumen sind feste gedrückt!
    :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

  • :tröst: Er kommt bestimmt wieder! :daumendrück:
    Wie gesagt, normal laufen Katzen nicht einfach wild drauf los, vor allem nicht, wenn sie Freingangerfahrung haben. Ich vermute, er ist ganz in der Nähe, vielleicht liegt er unter einem Busch und beobachtet Vögel - habt ihr irgendwo Nest oder Nistkästen?

  • Du darfst jetzt nicht die Nerven verlieren!!!
    Vielleicht hat er sich wirklich nur versteckt wir haben mal Charlyn 13 Stunden gesucht in einer 2 1/2 Zimmer Wohnung und einem Treppenhaus. Gefunden haben wir sie schlafend im vollen Papierkorb)
    Das er schon mal Freigänger war ist gut da kennt er zumindest die Gefahren.
    Sag allen im Haus Bescheid das sie ihn Notfalls wieder zur Tür rein lassen. Und auch nach ihm Ausschau halten! Er wird wiederkommen :tröst:
    Ich drück die Daumen und alles wird gut :tröst:

    Liebe Grüße von Cool Cat
    mit den Coolen Cats


    Menschen, die Katzen nicht lieben,
    kennen keine Katzen!

  • Ohh nein, was ein Mist! :schock:


    Eigentlich ist es ja wirklich so, dass Katzen draußen erst einmal ängstlich sind und nicht einfach loslaufen, wenn
    sie die Gegend nicht kennen bzw. auch so lange nicht draußen waren.


    Mensch, ich kann deine Sorge so gut verstehen.
    Drinnen hast du sicher schon mehrfach alles abgesucht ... Wobei ich auch schon oft dachte, dass eine Katze
    verschwunden ist weil sie einfach nicht zu finden war :schnute: .. Aber bei dir ist es ja jetzt auch schon eine Zeit ...
    Ich würde dennoch auch alle Schränke etc. im Haus zum zigsten Mal absuchen und rufen ...


    Ich würde rausgehen und rufen ... Mensch, ich drück dich und halten die Daumen gedrückt!!! :daumendrück: :tröst: :schnute:

  • :schock: was für ein Schreck :schock: Das kann ich mir vorstellen, dass du Angst hast und bibberst.
    Aber er schafft das, er kommt zurück. vielleicht sitzt er sogar ganz in deiner Nähe und hat Angst.
    ich glaub nicht, dass er gleich losgerannt ist wie verrückt. kann aber auch sein, weil sich erschrocken hat.


    Also dein Freund hat nicht gesehen, wie er raus ist? und er hat ihn auch nicht zur Haustür raus gelassen?
    Von der Wohnungstür in Flur und da verliert sich erst mal die Spur? Es müßte ihm ja jemand die Haustür aufgemacht haben oder steht die offen?


    :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

  • Die Haustür steht nicht offen, aber die vom Keller. Ich weiss nicht wie er rausgekommen ist. Vielleicht hat der Nachbar ihn mit rausgenommen. Der Kater von unten ist auch schwarz. Mir fiel ein, das er sagte er hätte nur den von unten gesehen. Bis mir das Blut wieder in den Kopf schoss dauerte es. Timmie ist ja auch schwarz...trotz Foto kann er ja meinen rausgelassen haben. :schock: er kommt gleich von der Arbeit...ich muss nochmal mit ihm reden.