Lucky ist nun ein Teil der Familie

  • Danke ihr lieben. :herzklopfen: Ich schaue mal, ob ich Luna heute beim Schlafen auf dem Kissen knipsen kann. :kicher: Das sieht immer so süß aus. Lässt da richtig schön die Pfoten den Schrank runter hängen.




    Bei eurer Luna (ist doch die Schwarzmaus, oder?) dachte ich im ersten Moment, dass es unsere Luna ist

    Ja, Luna ist die Schwarze mit den Kulleraugen. Sie versucht sich immer, hinter der Säule zu verstecken. :kicher:

  • :winke: Hallo ihr lieben, ich melde Luna, Lucky und mich mal zurück. Nachdem ich die letzten Wochen an meiner Bachelorarbeit gesessen habe und diese nun endlich zum Drucken wegschicken konnte, werde ich nun wieder mehr Zeit haben, hier mitzumischen. :kicher:


    Da hab ich auch direkt einen absoluten Klopper für euch. Mir ist das Herz gestern echt stehen geblieben...
    Wir wohnen ja in einer DG-Wohnung und haben unseren Balkon katzensicher gemacht. Da unser Balkon etwas hervor steht und rechts und links keine Wände sind, um nur ein gerades Netzteil zu spannen, haben wir uns einen Rahmen schweißen lassen, diesen auf das Geländer gesetzt und das Netz gespannt. Insgesamt fast 2,5 m Höhe sicherer Balkon. So weit, so gut.
    Gestern saß ich dann draußen (wie immer auf dem Boden, weil ich es einfach gemütlicher finde :weissnix: ) und haue fleißig die letzten Korrekturen in meinen Laptop. Luna und Lucky jagen sich, ich rege mich auf. Alles wie immer. Also habe ich mich, als es ruhiger wurde, nicht gewundert, sondern eher gefreut. War ja schon dunkel (so gegen 23 Uhr) und ich bin davon ausgegangen, dass die beiden Rabauken mal müde sind. Als ich zufällig (!!!!!) rechts neben mich schaute, sah ich einen Umriss von Luna - mit riesen großen glitzernden Augen. Und die starrte Richtung Mond. Fand ich irgendwie lustig und schaute dann mal gemeinsam mit ihr in die selbe Richtung. Um dann festzustellen, dass die nicht den Mond anschaute, sondern Lucky steif dabei beobachtete, wie diese auf dem Rahmen (!!!!!) rumtanzte und Richtung Dach unterwegs war. Leute... ihr könnt euch echt nicht vorstellen, was ich für eine Panik hatte. Lucky ist nicht unbedingt geschickt und fällt ja selbst im Stehen gerne mal um. Schwupps, rutschte sie mit der linken Hinterpfote aus und klammerte sich am Rahmen fest. Ich hab dann versucht, sie mit "Lecker Lecker"-Rufen (klappt immer) auf den Balkon zu locken - keine Chance. Auf das Dach fokussiert schlich sie immer weiter. Also habe ich weiter mit Leckerchen gelockt und mir Ratzfatz einen Tritt (Gott sei Dank haben wir so etwas!) aus der Wohnung geholt und sie schnell da runter geholt. Alles gut gegangen. Aber wäre sie abgerutscht, wäre sie 4 Etagen in die Tiefe gestürzt. :schock:
    Was lernen wir daraus? Die beiden dürfen erst einmal nicht mehr ohne die Aufsicht eines Erwachsenen auf den Balkon. Und nächste Woche bekommt unser "Käfig", wie mein Freund es so gerne nennt, noch ein Dach verpasst.
    Lucky macht ihrem Namen einfach alle Ehre. :bibber:

  • Ja, das kenn ich. Wir haben eine Art Loggia und das ist bei uns zwar noch nicht direkt passiert, aber Timmie war damals auf dem Weg Richtung Dach. Seit dem haben wir auch ein Dach! Ja, ja diese Schlingel. Niko lass ich nach seinem Ausbruch auch sehr ungern allein auf dem Balkon. :jaja:

  • :puh: ... na nochmal gut gegangen... was für ein Schreck! Aber gut das ihr das jetzt besser absichert! Hätte ich auch Panik geschoben! :winke:



    Und freu dich lieber das die Beiden so schön miteinander spielen, anstatt dich darüber aufzuregen wenn sie zusammen durch die Wohnung fetzen Mädelchen! :freunde::winke:

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Diese kleinen Racker! Sie finden immer irgendwo ne Lücke! Man kann nicht genug aufpassen! Sie stecken uns mit ihren vielen Fähigkeiten einfach in die Tasche!

    In der Tat. Lucky scheint einen ausgeprägten Fluchtinstinkt zu haben. Wie damals, als sie (kaum war sie bei uns) hinter der Netzsicherung rumspaziert ist und weg wollte. :bibber: Sie ist eben sehr abenteuerlustig.


    Seit dem haben wir auch ein Dach!

    Habt ihr da einfach ein Netz dann drüber gespannt oder wie habt ihr das gelöst?


    Und freu dich lieber das die Beiden so schön miteinander spielen, anstatt dich darüber aufzuregen wenn sie zusammen durch die Wohnung fetzen Mädelchen!

    Na meistens freue ich mich ja auch. :herzklopfen: Ich finde es super, dass sie sich so gut verstehen und dass sich Luna auch so prima um die kleine Maus kümmert. Nur wenn man sich mal ein wenig konzentrieren muss ist es ein weeeeeeeenig nervenaufreibend. :kicher: Erst recht, wenn 3mal gegen den Laptop gesprungen wird. :weissnix:

  • Na meistens freue ich mich ja auch. Ich finde es super, dass sie sich so gut verstehen und dass sich Luna auch so prima um die kleine Maus kümmert. Nur wenn man sich mal ein wenig konzentrieren muss ist es ein weeeeeeeenig nervenaufreibend. Erst recht, wenn 3mal gegen den Laptop gesprungen wird.

    was wäre das Leben doch sooo langweilig - ohne unsere Fellnasen!!! :freu::freu::freu:

  • Ja wir haben das Netz an den Standen hochgezogen und an der Wand des Hauses befestigt. Es gibt aber auch abgewinkelte Stangen da können die Miezen dann auch nicht hoch bzw. Drüber. Ich wollte nämlich keine neuen Stangen kaufen.