Knoten Bildung bei Langhaarkatzen

  • Ich habe die angezuppelt gaaanz vorsichtig mit den kurzen Klingen entgegen der Wuchsrichtung und mit der langen Seite versucht die etwas gelösten rauszuholen.

    Das stockt natürlich und ist unangenehm :jaja:

    Heute war ich nochmal an Buxen und Kragen...das Dingen löst die Haare das ist der Wahnsinn :schock:

    An den Bauch gehe ich wenn der Mann dabei ist.

  • Blue ist Kotzweltmeisterin. Jeden Morgen geht sie zum Katzengras und erbricht fast jeden Morgen darauf hin. Manchmal Haare, manchmal nur Gras und dazu kommen Haarwürste wenn sie raus müssen.

    Das die Haare sich statisch aufladen sehe ich bei Kayla. Die knotet nicht, aber die Haare stehen nach dem Bürsten ab.

    Meines Wissens kann die Ladung durch Feuchtigkeit abgeleitet werden. Ich hab es noch nicht ausprobiert, aber eigentlich sollte es klappen entweder mit feuchten Händen über das Fell zu streichen oder für Dauerhaft mehr Feuchtigkeit im Fell eine Pflege, zum Beispiel Kokosöl auf zu tragen. Beim Menschen hilft ein wenig Handcreme ins Haar damit die Landung angeleitet werden kann. Hornkämme sollen auch helfen

  • Blue ist Kotzweltmeisterin. Jeden Morgen geht sie zum Katzengras und erbricht fast jeden Morgen darauf hin. Manchmal Haare, manchmal nur Gras und dazu kommen Haarwürste wenn sie raus müssen.

    Das die Haare sich statisch aufladen sehe ich bei Kayla. Die knotet nicht, aber die Haare stehen nach dem Bürsten ab.

    Meines Wissens kann die Ladung durch Feuchtigkeit abgeleitet werden. Ich hab es noch nicht ausprobiert, aber eigentlich sollte es klappen entweder mit feuchten Händen über das Fell zu streichen oder für Dauerhaft mehr Feuchtigkeit im Fell eine Pflege, zum Beispiel Kokosöl auf zu tragen. Beim Menschen hilft ein wenig Handcreme ins Haar damit die Landung angeleitet werden kann. Hornkämme sollen auch helfen

    So war es bei Lea mit dem Gras auch,oft kam nur Gras und Flüssigkeit,das wurde mir zu krass.

    Hab es ihr dann nur 1x wöchentlich hingestellt.

    Jetzt kötzelt sie ganz ohne Gras die Wolle aus.

  • Es geht ja nicht ums mögen.:zwinker:

    Vielleicht würde auch Lachsöl gehen oder fällt noch jemanden etwas ein das man bei einer Katze als Feuchtigkeitspflege nutzen kann? Es wird ja mit Sicherheit abgeleckt.

  • So war es bei Lea mit dem Gras auch,oft kam nur Gras und Flüssigkeit,das wurde mir zu krass.

    Hab es ihr dann nur 1x wöchentlich hingestellt.

    Jetzt kötzelt sie ganz ohne Gras die Wolle aus.

    Ja, das ist hier auch oft so. Mich stört das nicht. Es lässt sich schnell sauber machen. Ich denk mir vielleicht hat sie einen Grund das sie das macht.:weissnix:

    Vielleicht nehmen Sie dadurch Mineralien auf oder es fördert irgendwie die Verdauungsbewegung oder Haare werden durch die Balaststoffe besser durch den Darm gebracht.

  • Ja, das ist hier auch oft so. Mich stört das nicht. Es lässt sich schnell sauber machen. Ich denk mir vielleicht hat sie einen Grund das sie das macht.:weissnix:

    Vielleicht nehmen Sie dadurch Mineralien auf oder es fördert irgendwie die Verdauungsbewegung oder Haare werden durch die Balaststoffe besser durch den Darm gebracht.

    Ich hab da eher an den Flüssigkeitsverlust gedacht,weil sie es ja mit den Nierchen hat.

  • Vielleicht würde auch Lachsöl gehen

    Dann stinkt doch die ganze Katze nach Fisch, oder? :schock:


    Was ist denn mit Vaseline, die ist geruchsneutral und hat keine Beimengungen soviel ich weiß. :nachdenk:

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...