Herzmuskelentzündung- Niko hatte Herzstillstand

  • Huhu,


    irgendwie reisst es im Moment nicht ab. Niko hat eine Herzmuskelentzüng. Aber von Anfang... Samstag morgen, ich komme gegen 10 Uhr von der Arbeit und werkel in der Küche...plötzlich höre ich ein Husten und ein Röcheln aus dem Schlafzimmer. Ich bin alamiert und gehe gucken. Niko hockt auf dem Boden und hustet. Merkwürdig denke ich und gehe näher. Es wird immer stärker. Ich beschliese in einzupacken und zum Tierarzt zu gehen. In dem Moment bricht er vor meinen Augen zusammen. Ich merke er atmet nicht...ich rüttel ihn und schüttel ihn. Versuche ihn zu reanimieren. Ich schnappe ihn so wie er ist und laufe zu meiner Tierärztin die gegenüber liegt. Auf dem Weg wird er wach. Ich stürme da rein und sie untersucht ihn. Ekg, Herzultraschall, blutentnahme. Nach zwei Stunden mit Medis und Überwachung ist er einigermaßen stabil. Sauerstoffsättigung ist wieder normal. Das Herz schlägt regelmässig. Sie sagt mir, auf Grund der Blutwerte und dem Herzultraschall, sieht das Herz nicht nach einem Herzfehler aus. Sie verweist mich in die Tierklinik. Ich fahre mit den Ergebnissen in die Tierklinik nach Recklinghausen. Dort wurde er nochmal untersucht. Und uur Beobachtung stationär aufgenommen. Sonntag nachmittag rief man uns an uns sagte, wir können ihn abholen. Diagnose Herzmuskelentzündung. Auf meine Frage, geht das denn...sagte die Frau...er nimmt uns die Bude auseinander. Er ist fit. Herz stabil. Sie lachte. Wir holten ihn.


    Leute ich bin noch immer geschockt. 8|

  • :schock: Oh nein Melanie was für ein Drama. :schnüff:
    Wie kommt er an so eine Entzündung?
    Wie gut dass du anwesend warst und die Tä gleich gegenüber ansässig ist für die Erstversorgung.Der Bursche kostet Nerven. :oO:
    Ich drück dich erstmal,kein Wunder dass du durch den Wind bist. :puh:
    Er scheint ja zum Glück das Schlimmste überstanden zu haben. :daumendrück:
    Extraknuddler an den Kleinen. :knutsch:

  • Mensch Melanie, was für ein schlimmes Erlebnis! Fühl dich mal umarmt :freunde:
    Wie gut, dass du Zuhause warst und auch gleich reagiert hast und die Tä dicht bei ist :puh: Woher kommt denn so eine Entzündung? Und wird das jetzt irgendwie behandelt?
    Alles Gute für Niko :daumendrück:

    Liebe Grüße
    Frauke mit Roland und Scotty


    Seppensen (V.)

    Als Nicht-Bayer ohne jegliche Aussicht auf Erfolg versuchen, mit Hilfe von Gamsbarthüten, Lederhosen und komischen Strümpfen wenigstens einen Hauch weniger preußisch zu wirken.
    aus: Der tiefere Sinn des Labenz klick

  • Ich sags euch. Danke für die guten Wünsche :love: Was Niko jetzt alles ganz genau intus hat weiss ich nicht 100 %. In jedem Fall gibt es eine Antibiose, herzstärkende Mittel. Ich hab auch bis auf die Antibiose nichts weiter mitbekommen nach Hause. Morgen vor dem Feiertag wird nochmal kontrolliert.
    Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an die hohen Entzündungswerte von Niko. Die Ärzte gehen davon aus das der Erreger aufs Herz geschlagen hat und den Herzmuskel angeriffen hat. Das ist ja auch beim Menschen möglich. Das starke Erkältungsviren auf das Herz gehen können. Und so wird es wahrscheinlich bei ihm gewrsen sein. Es bleibt abzuwarten, ob das Herz sich vollständig erholt. Mir wurde gesagt, das es oft so ist das es sich nicht immer vollständig erholt. So aus der Ferne betrachtet, hab ich wie in Trance reagiert. Ich bin so froh das meine Ärztin gleich gegenüber ist. Wir könnem uns quasi vom Fenster aus zuwinken. Trotzdem war es mir sicherer in die TK zu fahren. Da war er 24 Std. Überwacht.
    Als ich ihn abholte sagte die Ärztin kommen sie mal mit. Sie führte mich zu einer Glastür und ich guckte durch um Inneren sah ich einen kleinen schwarzen Kater der im Gitter hing und dort einen Rundlauf veranstaltete. ich musste echt lachen. Und war gleichzeitig sooo froh ihn so zu sehen. :D

  • Stimmt, bei Menschen gibt es das auch.
    In die TK zu fahren und ihn da stationär aufnehmen zu lassen, war mit Sicherheit richtig!
    Dann hoffen wir mal, dass das Herz sich vollständig erholt :daumendrück::daumendrück::daumendrück:

    Liebe Grüße
    Frauke mit Roland und Scotty


    Seppensen (V.)

    Als Nicht-Bayer ohne jegliche Aussicht auf Erfolg versuchen, mit Hilfe von Gamsbarthüten, Lederhosen und komischen Strümpfen wenigstens einen Hauch weniger preußisch zu wirken.
    aus: Der tiefere Sinn des Labenz klick

  • Gott wie schrecklich... was für ein Schock... dann hoffe ich das nichts weiter nachkommt... beim Menschen ist so eine Herzmusklentzündung ja irreperabel... es besteht dann wohl auf Dauer eine Herzinsuffiziens.


    Alles Liebe für den Kleinen , da ist dir wahrscheinlich echt ein Stein vom Herzen geplumst... als du ihn wieder völlig intakt und rotierend im Käfig gesehen hast, was!? :tröst:
    Man was für eine Aufregung... als ich deine Überschrift las dachte ich schon das Schlimmste... :puh:

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Ich sitze hier und kann das gelesene gar nicht fassen :schock: Mensch Melanie welch Glück hatte der kleine das du da warst und auch so schnell reagiert hast.
    Und das Dein TA gleich gegenüber ist. Was bin ich froh das alles nochmal gut gegangen ist :tröst:


    Auf meine Frage, geht das denn...sagte die Frau...er nimmt uns die Bude auseinander.

    Da musst ich dann doch ein wenig schmunzeln was für ein Kerlchen. Kaum wieder auf den Pfoten und schon wird randaliert :herzklopfen:
    Knuddel den kleinen mal von mir und gute Besserung :daumendrück:

    Liebe Grüße von Cool Cat
    mit den Coolen Cats


    Menschen, die Katzen nicht lieben,
    kennen keine Katzen!

  • Danke das mach ich. All eure Knuddler wurden ausgerichtet. Das mit Tä. ist echt Glück war all die Jahre nie bei ihr, dabei ist sie wirklich gut. Aber selbst wenn sie nicht meine gewesen wäre, ich hätte ihr die Bude eingerannt. Im Grunde muss ich Jaana loben. Ich war ja am werkeln in der Küche und recht laut. Jaana kam und mauztemich ständig an bis ich meine Arbeit unterbrach um sie zu kuscheln. Da hörte ich dann sein Husten und röcheln.

  • Bei der berschrift war ich schon geschockt. :schock: Was für eine Situation. Zum Glück warst du da und hast super gut reagiert. :freunde:
    Ich drück ganz feste die Daumen, dass er sich wieder vollständig erholt und nichts zurück bleibt.


    :daumendrück::daumendrück::daumendrück::daumendrück:

    Grüße von Eva und Bea :freunde:

    Polly und Paule im Herzen!


    Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören. - "Cicero"

  • Ich danke euch für die lieben Wünsche, ich brauch immer ein paar Tage. Deshalb hab ich es auch erst so "spät" hier erzählt. Ich bin da irgendwie komisch. Werde immer ganz still im innern wie im aussen und kann über sowas erst später reden wenn ich es im Kopf klar bekommen habe. Danke das ihr ein Ohr habt. :knutsch::herzklopfen:

  • Ich danke euch für die lieben Wünsche, ich brauch immer ein paar Tage. Deshalb hab ich es auch erst so "spät" hier erzählt. Ich bin da irgendwie komisch. Werde immer ganz still im innern wie im aussen und kann über sowas erst später reden wenn ich es im Kopf klar bekommen habe. Danke das ihr ein Ohr habt. :knutsch::herzklopfen:

    Na das ist ja wohl klar,wie sind doch eine Schicksalsgemeinschaft. In guten wie in schlechten Zeiten.Wobei jetzt wieder gute News kommen können. :herzklopfen:

  • Werde immer ganz still im innern wie im aussen und kann über sowas erst später reden wenn ich es im Kopf klar bekommen habe.

    Das kann ich sehr gut verstehen, geht mir bei manchen Erlebnissen auch so :freunde:


    wie sind doch eine Schicksalsgemeinschaft. In guten wie in schlechten Zeiten.Wobei jetzt wieder gute News kommen können.

    Dem schließe ich mich mal vollumfänglich an!

    Liebe Grüße
    Frauke mit Roland und Scotty


    Seppensen (V.)

    Als Nicht-Bayer ohne jegliche Aussicht auf Erfolg versuchen, mit Hilfe von Gamsbarthüten, Lederhosen und komischen Strümpfen wenigstens einen Hauch weniger preußisch zu wirken.
    aus: Der tiefere Sinn des Labenz klick