Unfall... Sturz!

  • Zum Glück ist nicht passiert. :puh:


    Zeig doch mal ein Foto von der Treppe, dann kann man besser beurteilen wie man sie ansichern könnte. :zwinker:

    Wir haben unsere Treppenstufen hinten mit Parkettboden zu gemacht.

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Er hat jeden Millimeter abgetastet und beobachtet, wie er reagiert. Vor allem am Bauch und am Rücken . Hat ins Maul geschaut, die Augen und Ohren untersucht.... Was noch...Temperatur gemessen. Vllt hab ich auch was vergessen, ich war glaubich mehr angespannt als der Lütte |-| Karlo war dann auch schon wieder ganz fit und zutraulich, sodass der TA ein Röntgen nicht für nötig hielt und uns wieder heim ließ.

  • was für ein Schreck.

    Gut, dass Ihr beim TA gewesen seid. Parci ist als Kitten beim Spielen mal vom Sofa gepurzelt und auf den Rücken gefallen. Danach benahm er sich erst normal und dann am nächsten Tag war er apathisch und dehydriert. Er hatte sich die Wirbelsäule geprellt und wegen der Schmerzen Verstopfung bekommen. :|


    Beobachte den kleinen Kerl trotzdem noch die nächsten Tage.

  • Prima, das er sich wieder erholt hat!

    Lousie ist nach Unfällen auch immer einige Zeit total zurückhaltend und vorsichtig. Gut, einen Treppensturz hatten wir jetzt noch nicht, obwohl wir auch offene Stufen haben.

    Aber einmal z.B. ein beinahe Einklemmen in der Glastür zum Wintergarten, da ist aber zum Glück nichts passiert.