Warum gibt es diese tierärzte

  • Hallo ihr lieben.


    Wusste nicht wie ich die Überschrift nennen soll. Ihr werdet gleich aber erfahren was es damit auf sich hat.


    Weiß nicht wo ich anfangen soll.

    Vor ein paar Jahren mussten wir unseren ältesten Kater einschläfern lassen, da er an einem Nieren versagen litt. Zustande kam dies dass der Tierarzt wo wir damals waren kein Antibiotika gespritzt hat vor und nach der Narkose zum zahnstein entfernen. Es ging von Tag zu Tag immer weiter Berg ab bis wir beschlossen haben den kleinen zu Erlösen. Wir sind dann zu unseren TA gefahren und er hat sich strikt geweigert das Tier einzuschläfern. Wir bekamen dann nur die Aussagen "ich habe jetzt keine Zeit ich mach jetzt ne fahrradtour!" und in was für einem Ton ich hätte ihn am liebsten übers Knie gelegt. Seine Frau stand hinten dran und meinte nur "das kannst du doch jetzt nicht machen das arme Tier leidet".


    Na ja jedenfalls am gleichen Tag haben wir dann unsere jetzige TÄ angerufen und die kam dann auch UMSONST raus und erlöste dann unseren Kater. Mussten die einschläferung nicht zahlen, weil ihr es selber zu schaffen gemacht hat wie jemand mit so einem leidenden Tier umgehen kann.


    So heute das gleiche Spiel mit einer Freundin. Sie hat bei dem gleichen TA wie wir damals zahnstein wegmachen lassen. Ob diesmal Antibiotikum gespritzt wurde k. A. Auf jeden Fall wurde die kleine Maus durch die Narkose am Herz geschwächt...hat sich nach dem aufwachen nicht mehr aufrappeln können. Zudem hatte sie dann auch noch Wasser in der Lunge. Meine Freundin ist dann zu einem anderen TA gefahren und hat ihr Kätzchen dann übers we dort gelassen. Heute Nacht is die kleine dann verstorben.


    Also worauf ich hinaus will... Wie kann jemand den Titel "Tierarzt" besitzen wenn bei ihm... Sorry wenn ich es jetzt so direkt ausdrücken muss... Dauernd die Tiere verrecken!? Kann man dagegen vorgehen? Ihn irgendwie verklagen? Ich mein der idiot hat im Dorf sowieso schon keinen guten Ruf. Und was ich mich frag warum gehen noch so viele zu diesem tierquäler?


    Es regt mich brutal auf dass solche Menschen überhaupt noch Tiere untersuchen und sie dann einfach so verrecken lassen.


    Es kotzt mich einfach nur an:sofort:! Was sagt ihr dazu?

  • Es gibt wohl in jeder Branche schlicht auch schwarze Schafe, wo man nichts gutes von hört.

    Ich denke man kann sowas bei der Tierärztekammer melden.. was dabei letztlich heraus kommt, kein Ahnung. Bei nachweisbarer Falschbehandlung bleibt wohl das Rechtsverfahren, was sich aber mangels Beweisen auch schwierig gestaltet.


    Wir haben in der Nähe auch so eine Häufung von "seltsam" verstorbenen Tieren und fragwürdigen Behandlungen in einer Praxis. Ich meide diese Praxis und empfehle meinem Umfeld das Gleiche..

  • Vor ein paar Jahren mussten wir unseren ältesten Kater einschläfern lassen, da er an einem Nieren versagen litt. Zustande kam dies dass der Tierarzt wo wir damals waren kein Antibiotika gespritzt hat vor und nach der Narkose zum zahnstein entfernen.

    Den Zusammenhang zwischen Nierenversagen und fehlender Antibiose bei der Zahnsteinentfernung hast du selbst hergestellt? Oder hat eure (jetzige) TÄ das geäußert (was ich mir schwer vorstellen kann) denn:

    Behandlung mit Antibiotika vor und nach einer Zahnstein-OP ist nicht in jedem Fall indiziert:


    "Antibiotika zur Nachsorge?

    Unter Umständen müssen Sie Ihrer Katze nach der der Behandlung noch Antibiotika verabreichen – beispielsweise wenn die Gefahr besteht, dass Bakterien aus dem Maulbereich in den Blutkreislauf gelangen könnten. Es könnte zu einer Blutvergiftung kommen oder aber Organe könnten sich entzünden."


    Quelle: Zahnstein bei Katzen entfernen


    und:


    "Schon bei der Terminabsprache mit Ihnen entscheiden wir, ob Ihre Katze bereits vor der Zahnsanierung mit Antibiotika versorgt werden muss. Das kann bei starkem Zahnsteinbefall oder Parodontitis nötig sein, um die Keimzahl in der Maulhöhle zu reduzieren, weil beim Zahnstein entfernen sonst größere Mengen an Bakterien in den Organismus Ihrer Katze gelangen können."


    Quelle: Tierarzt Gerlingen Behandlung von Zahnstein



    Wie kann jemand den Titel "Tierarzt" besitzen wenn bei ihm... Sorry wenn ich es jetzt so direkt ausdrücken muss... Dauernd die Tiere verrecken!?

    Den Titel "Tierarzt" hat er weil er ein Studium absolviert und den Doktor gemacht hat. Ob er gut oder schlecht ist hat damit erstmal nichts zu tun. Ich habe auch mehrfach die TA-Praxen gewechselt weil ich eben mit manchen nicht zufrieden war, das steht jedem frei.

    Auch bei Humanmedizinern gibt es solche und solche - ist leider so. Viele Behandlungsfehler -manchmal unglücklicherweise mit tödlichem Ausgang- wären vermeidbar aber Ärzte sind Menschen und machen Fehler.

    Und was ich mich frag warum gehen noch so viele zu diesem tierquäler?

    Er mag ein schlechter TA sein (was ich nicht beurteilen kann denn ich kenne ihn nicht) aber ein Tierquäler ist er damit noch lange nicht.

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...