Beiträge von Sonne

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe schon das ganze Forum durchgesucht. Irgendjemand hatte irgendwann mir mal eine Zahnpasta empfohlen, die man nicht zum Putzen nimmt, sondern, die man einfach nur füttert und die den Säurespiegel im Mund neutralisieren soll... oder so ähnlich.:wirr:

    Kann mir jemand helfen?

    Da habe ich es leichter, ich füttere ja weiterhin hauptsächlich macs und christopherus, das bekommt man fast überall und die letzten Male war es bei zoo24 am preiswertesten.

    Ich kauf ja aber auch nach wie vor die 800g-Dosen und immer in großen Mengen.

    Ja, im Moment ist es echt schwierig. Ich muss sowieso immer wieder was wechseln...


    Aber denke Euch erstmal für die Empfehlungen. Ich hab es mir schon gespeichert!

    Ich füttere ja nur fettarme Monoproteine, daher ist es gar nicht so leicht, was alternatives zu finden, aber Eure Tipps schaue ich mir an. Vielen Dank dafür. Ich feinde das aber richtig KACKE! Das musste nochmal raus! :grmpf: (Falls das nicht gegen die Netiquette verstößt)


    Übrigens hängt die Verschlechterung insgesamt sicher auch damit zusammen, dass sie Ihre eigenen Marken jetzt hat, also das Streu und die unterschiedlichen Futtersorten. DAs ist sicher auch der Grund weshalb sie Best Cats rausgerückt hat.

    Hm, also ich bin ja auch seit vielen Jahren Kunde bei Sandra's, aber langsam schau ich mich nach Alternativen um. Was mich stört:

    Sie haben kein Best Cats Öko Plus mehr (Erklärung dazu war sehr mysteriös formulier)

    • Ich erreiche immer öfter niemanden
    • Sie sind super unflexibel (man kann z.B. keine Bestellung stornieren und sie einfach mit einer Änderung nochmal eingeben, sondern muss rechtlich formal widerrufen)
    • Sie sind teurer geworden (Da hilft auch kein Treuerabatt)
    • Frau Riebesmeier (Sandra) wird immer zickiger
    • Die Lieferzeiten....

    Wie sieht es im Moment bei Euch aus?

    Und was für Alternativen würdet Ihr empfehlen, die ebenfalls hochwertiges Futter anbieten?

    Heute war das Bacto Des Animal schon da und ich habe es den ganzen Tag immer wieder aufgesprüht und einwirken lassen. Heute Abend habe ich den Kater davor gesetzt und.... nichts. Giulia auch nichts. Normalerweise flehmen sie , wenn sie Uringeruch aufnehmen.

    Scheint also schon geholfen zu haben. Man muss es wohl bloß über einige Stunden nass halten und richtig durchfeuchten lassen.

    Ich habe jetzt folgendes gemacht, damit ich nicht ewig damit beschäftigt bin: Ich habe sowohl Biodor als auch BactoDes Animal bestellt und probiere zunächst eins davon. Wenn es hilft gut, wenn nicht, nehme ich gleich das nächste. Ich brauche für unser norddeutsches Zuhause sowieso ein neues, weil das andere schon älter ist. Wenn Ihr mögt, werde ich über die Ergebnisse berichten!

    Ich habe eine Frage, bzgl der Geruchsvernichter:


    Neulich hat Giulia auf der Fahrt ins Katzenklo gemacht und etwas ist drüber gegangen. Ist nicht schlimm, darunter ist ein Vinyl-Teil, mit dem der Teil des Transportkorbs ausgekleidet ist, in dem das Kaklo drin ist. Außerdem ist das Vinyl-Teil noch mit einem Vlies ausgekleidet, dass danach direkt entsorgt werden kann (sowas für Hundewelpen). Als wir zuhause ankamen, ist beim Rausnehmen aber etwas Urin an den Transport Körper gekommen. Und zwar dort, wo Aston gern während der Fahrt liegt. Ich habe natürlich alles komplett sauber gemacht und mit Neutralseife abgewaschen und danach mit diesem Spray gereinigt. Auf der Rückfahrt war Aston trotzdem ziemlich gestresst und wollte dort nicht mehr liegen, musste also daher dann bei Giulia liegen, was er offensichtlich blöd fand, denn er ist immer wieder (ich glaube 3x) an der Stelle, wo das Malheur passiert war in eine Kratzarie verfallen und hat das Vinyl und alles drum herum zerkratzt.

    Wie kann ich die Stelle am besten nochmal so sauber machen, dass sie richtig geruchsfrei ist? (Der Sturdy Car Go ist zu groß, um ihn in die Maschine zu quetschen...)

    Es geht also um den Geruch, darauf pinkeln tut zum Glück keiner nochmal.

    Wenn Ihr das macht, wird das Gegenteil passieren. Was ist das für ein kranker Ratschlag (sorry). Wir hatten damals auch Sorge, dass bei uns nachts die Post abgeht, aber wir haben uns angewöhnt, eine Stunde vor dem Zubettgehen eine lange Spielrunde einzulegen bis beide total verausgabt waren. Als Kitten ging das prima und es war immer lustig. Danach haben wir jeden in den Korb gesetzt, das Licht langsam ausgemacht und ab dann nicht mehr auf die Katzen reagiert, außer wenn sie zu uns wollten und sich hingelegt haben. Ich weiß ab und zu war mal was los nachdem wir das Licht aus hatten, aber wir haben es meist ignoriert. Wenn es schlimm war, haben wir sie wieder ins Körbchen gebracht und sind wieder ins Bett. Schon im ersten Jahr war das kein Thema mehr. In der Woche habe ich bald darauf sie geweckt.

    :schnüff:Liebe(-er) Rudus, das tut mir sehr sehr leid für Dich! Aus Deinen Posts war die ganze Zeit lesbar, wie sehr Du ihn liebst und das Beste für ihn möchtest. Du warst sehr überlegt dabei und hast, es Di nicht leicht gemacht. Das bewundere ich. Ich wünsche Dir viel Kraft, aber für Rudi hast Du bestimmt alles getan, was möglich war. :tröst: In einem anderen Leben seht Ihr Euch wieder und was er Dir geschenkt hat, in Euren gemeinsamen Jahren, wird IMMER ein Teil von Dir bleiben!