Beiträge von mow mow

    Huhu :winke:


    ich benutze das Lidl-Katzenstreu gemischt mit Cat´s Best Öko und finde für mich, dass es die beste Mischung ist, die ich je hatte.


    Mischung: 3 Teile Lidl-Katzenstreu und 1 Teil Cat´s Best Öko (so ungefähr...natürlich nach Augenmaß :zwinker: )

    ich habe im letzten jahr ein interessantes buch gelesen und da stand es auch so drin, wie es andrea :winke: geschrieben hat.... füttern, dann wegstellen!


    man kann 3x am tag was anbieten, aber nie stehen lassen, um so mehr wird der appetit für die nächste mahlzeit angeregt.


    katzen finden futter langweilig, wenn es herumsteht.


    es wurde ja auch schon geschrieben, dass man das trockenfutter verstecken kann, das ist eine tolle idee :super:
    du kannst z.b. ein fummelbrett bauen (oder kaufen) und sie fummeln ihr futter dort heraus. daran haben mensch und katze spaß und die katze ist geistig beschäftigt.


    zwei meiner katzen und kitten bekommen auch eintagsküken (2x die woche). allerdings werden ältere katzen sich kaum darauf einstellen. besser, sie kennen es schon als kitten. jedenfalls ist diese "beutejagd" auch ein sehr spannendes futter-spiel für katzen und noch dazu ist es für katzen eine ideale nahrung :yes:


    mehr fällt mir auch nicht ein :weissnix:

    dankeschön <3 <3 <3


    ja bei facebook schreibe ich immer schön fleißig (wie war das noch mal mit: neiiiin zu fb geh´ ich nieeee!!!) :kicher:
    jetzt bin ich schon so gestört, dass ich hier die "gefällt-mir-buttons" suche :bruell:


    um jaycie tut es mir auch echt leid, aber sie hatte keine chance...ich hätte alles für sie getan, aber wir haben es nicht mal bis in die tk geschafft.
    noch mal schlimmer war der tod von arwen...aber ich schreibe nichts...ich kann nicht ... :schnueff:


    morgen ist hier großer umbau...die k-chen kommen schon fast aus der wurfkiste und die j-chen krabbeln immer am laufstall hoch, wenn sie mich sehen und wollen raus. obwohl der laufstall riesig ist...jetzt ist der zeitpunkt, wo sie nichts mehr hält.


    gestern gab es küken für die j-chen. sie können so ein küken kaum tragen, aber ratz fatz war so ein küken weg, dabei haben sie nie was über "beute" von ihrer mama gelernt und ich zerdrücke ihr nassfutter :nachdenk::troest: jaja, die armen, kleinen zwerge :kicher:
    ich sollte mir mal lieber gedanken um meine finger beim spielen machen :weissnix:


    nachti :knutsch:

    weil ich mich so selten melde, hab ich echt ein schlechtes gewissen, aber ich denke immerzu an euch :herzklopfen:


    bei uns ist inzwischen 2x der klapperstorch für katzenkinder gelandet.


    chelsea wurde am 31.08. mama und es waren 4 kitten, wovon leider ein baby nach zwei tagen starb :schnueff:
    ich war gerade auf dem weg in die TK, aber es ging alles furchtbar schnell und die kleine jaycie starb in meinen händen am straßenrand :schnueff:
    sie ist neben eloi beerdigt und nun ist er nicht mehr allein.
    wahrscheinlich hat sie bei der geburt zu viel fruchtwasser geschluckt und bekam eine lungenentzündung...


    [Blockierte Grafik: http://www.black-pearl-store.de/shiva/grab%2015092012%201.JPG]


    den 3 verbliebenen kitten geht es super. sie sind gearade 7 wochen geworden :hach:
    [Blockierte Grafik: http://www.black-pearl-store.de/shiva/jace%2020102012%201.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://www.black-pearl-store.de/shiva/kitten29.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://www.black-pearl-store.de/shiva/joy%2020102012%201.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://www.black-pearl-store.de/joy%20und%20jace%2015102012%201.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://2.bp.blogspot.com/-Ich_Q76uKpo/UHx8we12llI/AAAAAAAAAXo/6BxbA-6J-_A/s1600/joy+und+jace+14102012+1.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://3.bp.blogspot.com/-Pr0OMOHzWkM/UHx9zyHnZcI/AAAAAAAAAYw/63Nt21PGmoI/s1600/joy+und+kayah+15102012+1.JPG]


    und am 03.10.2012 bekam mein neuzugang holly ihren ersten wurf :hach:


    [Blockierte Grafik: http://4.bp.blogspot.com/-1FQPnvYEfaQ/UIPAG_FIAtI/AAAAAAAAAaY/GCanlo7YhyY/s1600/kody+20102012+1.JPG]


    [Blockierte Grafik: http://1.bp.blogspot.com/-r969uJOkyvo/UIO_nM_-apI/AAAAAAAAAaQ/5MyS-KspZe8/s1600/kimba+21102012+1.JPG]

    zu den beiden zwergen gratuliere ich euch ganz herzlich :herzklopfen: , aber wieso hast du denn so lange gewartet?


    hattest du keine möglichkeit für einen babysitter?
    als ich damals beim g-wurf mitten in der nacht in die TK gefahren bin, sagte man mir, dass man nicht länger als 3 std. warten soll. ich bin nach 2 std. losgefahren, weil ich wusste, dass meist das letzte kitten von hinten nicht genug schub bekommt.


    abbey wurde geröntgt und dabei wurde festgestellt, dass die lage von grisella nicht optimal ist. das wurde dann korrigiert und nach 3 std. wurde sie dann in der TK normal geboren.


    ich weiß, das klingt jetzt oberlehrerhaft, aber ich würde immer lieber 1x früher fahren, als so spät. bei den geburten sitze ich den ganzen tag neben der katze (bis auf klogänge, oder mal was trinken) und halte pfötchen. wie die katzenmamies einen dabei ansehen, da weiß man, wie sehr sie das genießen, wenn sie nicht allein sind und kleine massagen bekommen, oder liebe worte.
    als ich meine erste geburt hatte, da war eine azubine bei mir, die mir den rücken massiert hat...das tat sooo gut!


    klar kann beim züchten immer was passieren, aber wir als züchter haben eine große verantwortung für unsere mäuse :herzklopfen:


    tut mir echt leid um den kleinen zwerg und die folgen für mutter und kinder :schnueff:

    das mit der seife war auch nur ein vorschlag, da ich sehr gern sagrotan benutze.
    ich finde diese spender einfach super :super:


    das mit dem normalen händewaschen wusste ich auch schon :zwinker: aber trotzdem danke!
    ich musste mich aus gesundheitlichen gründen schon mal sehr mit keimen beschäftigen und hab auch schon das eine, oder andere kind großgezogen und so 1-2 kätzchen :kicher:


    es ist nur so, dass zu mir auch besucher kommen, die sich die kätzchen ansehen und so lange sie nicht geimpft sind, müssen die besucher im bad mit sagrotan hände waschen.
    es war mir immer unangenehm, die besucher direkt mit desinfektionsmitel zu besprühen. der sagrotan-spender vereinfacht das :super:
    man sagt einfach nur, sie möchten bitte vorher noch die hände waschen und sind somit auch desinfiziert. bei fremden leuten ist mir das wichtig. natürlich werden meine katzies nicht komplett steril aufgezogen.


    ich selbst benutze die sagrotan-seife nur nachdem ich von draußen rein komme, oder nachdem ich auf der toilette war. ansonsten benutze ich kaum desinfektionsmittel....höchstens dampfreiniger für die böden.


    um noch mal auf das sagrotan zurückzukommen. also ich habe die erfahrung gemacht, dass die katzen den geruch von sterrilum schlimmer finden, als von sagrotan. allein aus dem grund ziehe ich sagrotan vor....sie haben wirklich feine näschen :jaja:

    so, hab´ jetzt erst mal alles gelesen :super:


    da bekommt man ja gänsehaut von deinem eingangsbericht...ne es gibt echt schräge menschen :kugel:


    aber du kannst total stolz sein, wie du das alles gepackt hast. als anfänger eine mutterlose katzenaufzucht ist echt nicht leicht.
    da kannst du dich ja mit petra zusammentun...ihr erging es letztes jahr genu so....hundi aht zwei katzies gefunden :herzklopfen:


    ja, also dass die kitten ohne mutter 300g haben ist echt spitze! meine sind einfach nur dicke, kleine, faule moppelchen, die kullern von A nach B :kicher:


    die zahl vorn also die 3 von der 300 sollte immer die wochenzahl der babys sein...so als ungefährer richtwert. also mit 3 wochen sollten sie ca. 300 g wiegen, mit vier wochen 400 g usw.
    wenn die erst mal allein futtern, bist du über den berg. nur mit keimen musst du bissi vorsichtig sein. bei mir müssen immer schuhe ausgezogen werden, wenn kitten da sind und hände waschen ist wichtig. du kannst sagrotan-flüssigseife benutzen, da werden 99,9% aller keime getötet.


    meine babys sind sicherheitshalber immer in der esten zeit in einem laufstall, da es im haus zu viele gefahren gibt.


    viel spaß weiterhin :winke:

    ja, 3 katzen :aufgeregt::aufgeregt:


    und wenn es nicht klappt, bringst du sie zu denen, die dafür waren :bruell: (bzw. eine von denen :gelache: )


    also ich würe auch nach dem charakter schauen und wichtig ist, dass sie gut sozialisiert ist, aber da bekommt man ja sicher die info von den tierheimen, oder?


    übrigens hat netti aus dem forum 3 katzen von mir...erst eine und dann ein wurfgeschwister-pärchen. ich hatte damals auch angst, dass die wurfgeschwister ein team bilden könnten und delilah wäre dann trotzdem allein, aber alle 3 verstehen sich toll :herzklopfen:


    viel glück :super:

    hey süß die kleinen racker :herzklopfen::herzklopfen: und du bist ja echt weit gekommen danke der tollen tipps hier im forum :super:


    ich füttere meinen zwergen ab der vierten woche immer hipp hühnchen, oder hipp rind. das mögen sie echt gern. nach wenigen tagen mische ich da aber immer schon feines katzenfutter (kittenfutter) zwischen.
    manche katzenkinder mögen auch rinderhack dazwischen gern, aber meine irgendwie nicht so :nachdenk:


    also feines kittenfutter dann immer mehr erhöhen, bis es nur noch kittenfutter ist und du das hipp weglassen kannst. meine bekommen wegen dem hohen calziumgehalt auch alles mit ziegenmilch vermischt....das lieben sie ohne ende, wenn ihre geliebte ziegenmilch überall zwischen ist :herzklopfen:


    bei mir ist gerade ein 3-er wurf und weil sie so wenig sind, haben sie mit nicht ganz 2 wochen schon über 300g ...aber lass dich nicht irritieren...es sind ja briten und die haben immer bissl mehr auf den rippen. das mädchen hat die 300g ncoh nicht ganz.


    viel spaß beim schlafen ....das füttern ist echt stressig, da hast du dir das schlafen echt verdient :herzklopfen: weiter so :zwinker:

    ich hab deine beiträge noch nicht gelesen. mir fehlt momentan die zeit :schäm:


    also entwurmungen bitte in der vierten, siebten und 11. woche.
    tierärzte geben meist eine gut verträgliche paste.


    impfungen: katzenseuche/katzenschnupfen in der achten und 12. woche


    viel glück...vielleicht lese ich heute abend mal deine beiträge :winke:

    eben...im zoo fragt ja auch keiner nach, wo die süßen vielen kleinen zicklein der dauerträchtigen ziegenmütter bleiben :möp:


    es gibt leider ganz, ganz viele dinge, die man nicht ändern kann, egal wie viele kräfte man dafür mobilisieren würde.
    ich glaube auch nicht, dass man in jahrzehnten alle menschen davon überzeugen könnte auf fleisch zu verzichten und selbst wenn wir alle vegetarier werden würden...unsere katzen sind nun mal auch fleischfresser.
    es wird immer etwas geben, was auf dieser welt nach verbesserung schreit, da sind die prioritäten sogar weit höher gesetzt, als die verfütterung von küken, so leid es mir um diese kleinen, süßen dinger tut :troest:


    bei katzenfutter aus der dose achten wir ja auch auf einen hohen fleischanteil...von einem tier logischerweise.


    sag ich ja :gelache:


    eher würden die küken auferstehen und deine socken fressen :kicher: ...bzw. wären die küken lebendig, würden deine katzies flüchten :nanana:


    ich denke auch, wenn meine katzen mal ´ne maus sehen würden, würden si verschwinden...sämtliche instinkte sind verloren gegangen :weissnix:
    hanuta kann nicht mal ihre kitten abnabeln...schon komisch :nachdenk:


    @olli
    ja, schon echt kurios, aber man kann ja auch schlecht hingehen und sagen: looos machen sie den preis höher!!! :kopfnuss::gaga::wirr:

    ja genau, so hab´ ich auchgedacht und es dann gewagt.
    die küken würden leider so oder so sterben. ich hab´ da auch mal ein video gesehen, das hat mich echt zum heulen gebracht :schnueff:


    ich würde, wenn jemand mitmacht, sofort alle küken auf der welt retten, aber das würde NULL bringen, weil es außer dem noch viel gemeinere sachen auf der welt gibt und manchmal darf man einfach nicht zu sehr nachdenken :möp:


    Wonnie
    ich glaube auch nicht, dass deine socken sie fressen würden :zwinker:


    @olli
    habt ihr keine zoohandlung in der nähe? die haben inzwischen doch alle schon gefriertruhen :nachdenk:
    bin gespannt, was du berichtest, wenn sie da sind ...


    ich fand auch traurig, dass die so billig sind...für mich hängt da immer ein leben dran und ich finde, die könnten ruhig teurer sein.


    meine tochter wollte mal 3 suppenhühner in einem netz für 3.-euro kaufen und ich hab mich total gewehrt, weil es nicht sein kann, dass ein huhn für einen euro gestorben ist...die welt ist doch zuuuu verrückt (manchmal darf man nicht nachdenken :gaga: )


    meine küken haben auch nur 4,99 EUR gekostet (1kg) :schnueff:

    oh ja, das zerteilen wird nicht so leicht...die kleinen küken-baby-leichen... :schnueff: ich hoffe die kitten gucken weiterhin beim vater zu.
    aber danke für den tipp.
    hatte auch schon kurzzeitig überlegt, die küken an die spielangel zu hängen, aber das ging psychisch auch nicht :kotzen:


    also von dem dotter läuft ja ganz viel raus...hab gehört, dass man daher nicht unten extra rein pieken muss. das war genau der grund, warum kayah von mir keine küken bekam...das kann ich nicht.


    die züchterin von holly sagte...2x die woche 1 küken und man braucht wegen dem vitamin a keine angst zu haben, da genug raus läuft.

    als ich meinen kayah bekam, gab mir die züchterin 2 küken mit, die ich entsorgte. zu groß war mein mitleid für die armen tierchen :schnueff:


    er bekam bei mir ganz normales futter.
    dann kam jetzt vor 3 wochen holly und fraß am anfang nicht so gut. leider vergaß die züchterin mir ihre küken mitzgeben....mit ganz viel mut im gepäck, hab ich dann eintagsküken im laden gekauft.


    meine großen mädels haben sich nicht die bohne dafür interssiert.
    bei kayah kamen sofort die alten instinkte hoch und er schleuderte mehrmals das küken durch die luft und fraß es.
    holly zeigte genau die gleiche reaktion.


    interesant wurde es mit meinen beiden kitten (4 monate)... sie kannten es nicht, aber schleuderten ihre beute mehrfach durch die luft.....schauten immer wieder zu ihrem vater und hatten ganz viel spaß....es war so viel natürliches in ihnen, das faszinierte mich, obwohl meine knie butterweich waren.
    heute bekamen sie zum zweiten mal küken. leider schaffen sie es nicht hineinzubeißen, aber sie sind mindestens eine stune gut beschäftigt.


    man sollte aber unbedingt einen raum wählen, den man gut reinigen kann. es ist nicht besonders blutig, aber es läuft dotter aus und das verteilt sich schon.


    Silvie, jetzt fang mal nicht an, dir Vorwürfe zu machen :kopfnuss: Wie hättest du das denn ahnen sollen? Auch wenn man seine Katzen noch so gut kennt, hat man doch oftmals keine Chance, weil sie es so gut verbergen können, wenn es ihnen schlecht geht.
    Du hast doch jetzt alles richtig gemacht! :freunde:


    ja stimmt schon...du hast recht :freunde: und zum glück ist es ja nicht gemacht worden....das hat sie wohl gehört und sich gedacht: ICH MUSS DIESER DUMMEN NUSS EIN ZEICHEN GEBEN :gelache: