Beiträge von Lina

    Wenn ich mich richtig erinnere, ist eine 1/4 Tablette als Dauermedikation ok.

    5mg sind deshalb auf Dauer ein bisschen viel.


    Aber wenn es nicht anders geht, dann ist es eben so. Es hilft ja auch nichts, sich deshalb verrückt zu machen, wenn es keine Alternative gibt.


    Wenn du eine Allergie im Verdacht hast würde ich den Test empfehlen, falls du ihn doch nicht schon gemacht hast. Ich kenne die Granulome nur äußerlich. Wusste gar nicht, dass die auch im Magen sein können.

    Hier werden übrigens auch gerade die "Regeln" gelockert.... :kicher:


    Seit ein paar Tagen bekommt der kleine Mann Leckerchen und er verträgt sie gut :yes: Der Darm hat sich anscheinend beruhigt, Durchfall hatten wir jetzt lange nicht mehr. Ab und zu ist der Kot ein bisschen weicher, aber alles im grünen Bereich. Wenn er im Garten sein "großes" :klöchen: erledigt, dann bleibt er seit einiger Zeit sogar schon mal sitzen und rennt nicht durch die Gegend. Muss ich nur aufpassen, dass Mimi das nicht einsammelt :kotzen:


    Gestern ist ihm seine "Hinterkarre" ganz oft weggekippt. Aber anscheinend war sein Bäuchlein so schwer, dass er das nicht halten konnte :gelache: Muss wohl doch ein bisschen die Futtermenge reduzieren. Jedenfalls hat er ein bisschen zugenommen und am Donnerstag ist Kontrolltermin wegen der Schilddrüse. :jippie:


    Die Jammerei ist jedenfalls deutlich weniger geworden, wobei er ja schon immer der Meinung war, dass er kurz vorm Verhungern ist.... :wirr:

    Die kleine Pennmütze....


    Einen Tag, bevor er eigentlich eingeschläfert werden sollte, hat der kleine Mann noch mal so richtig die Sonne genossen. Na ja, es ist dann ja nicht dazugekommen. Aber ich dachte, dass sind die letzen Bilder.....

    Thyromon, das ist flüssig und man kann es deshalb besser dosieren. 2x täglich 5m. Das ist schon recht viel glaube ich. Normal fängt man wohl mit 5ml täglich an. Aber der Wert scheint ja auch sehr hoch zu sein.

    Der Kot hat sich wieder normalisiert, hat er wohl zu viel geklaut, was auch immer. Vor dem ist ja nach wie vor nichts sicher. Der räumt ja auch mein Frühstückbrot aus dem Rucksack wenn ich nicht aufpasse.... :gelache:

    Das Bäuchlein wächst ein bisschen, aber er scheint das Medikament nicht so gut zu vertragen. Der Kot ist wieder weicher, aber vielleicht braucht es einfach seine Zeit.... :schnute: Er läuft jetzt natürlich mehr draußen rum und schafft es doch immer mal wieder, was zu klauen :wirr: Vor dem ist einfach nichts sicher :wirr: :gelache:


    Am 1. Tag war der Abstand der Medis relativ kurz, vielleicht war er deshalb so ruhig.... :kicher:

    Stimmt ja, danke! Hab ich schon wieder vergessen.... :wirr: Da war doch was :gelache:


    Im Moment bekommen ja alle drei was. Ich muss eh aufpassen, dass ich Söcki nicht die Globuli von Mimi gebe... gegen Scheinschwangerschaft :brüll:

    Ich habe das Gefühl, es wirkt schon. Gefühlt hat er heute weniger gejammert und muss weniger auf's Klo. :freu: Aber das ist sicher Einbildung, egal.....

    Gestern hat er ja noch volle Futtermenge bekommen und er hatte heute morgen ein kleines Bäuchlein :kicher: Mal sehen, ob ich die Heilerde jetzt auch reduzieren kann. Heute nacht musste ich jedenfalls nicht aufspringen und was einsammeln. :super:


    Abgesehen davon, wäre er mir heute morgen fast durch die Haustür entwischt. Er hat sich anscheinend im Schuhregal vorne im Flur versteckt und ich war kurz mit Mimi draußen, komme zur Haustür und da steht der Racker :schock: :gelache: Das hätte mir echt noch gefehlt :puh: