Beiträge von Gwynhwyfar

    das liest sich doch ganz gut!


    Wie kann denn Ronan inzwischen laufen?

    Weiter :besserung:an alle Minis!

    Halbhoch! Wenn man ihn leicht am Bauch berührt, steht er normal, sinkt dann aber wieder zurück. Er hat aber keinerlei Einschränkungen springt auf die Couch, auf den KRatzbaum und auch wieder runter. Wenn er schnell läuft beim spielen läuft er besser.

    So, Fiona wurde wegen Lahmheit behandelt, aber irgendwie ist eine Wunderheilung passiert. sie humpelte in der Praxis nicht mehr. Auch wurden alle Gelenke abgetastet und nichts gefunden. Hat zwar 33 EUR Gekostet, aber dafür sind wir sicher, dass sie sich nichts getan hat.

    Mit dem Heilungsfortschritt der Minis ist sie zufrieden. Raven und Ronan haben nochmals eine Spritze bekommen, so dass ich erst am Montag wieder versuchen muss die Antibiotika Tabletten in sie reinzukriegen.

    JEtzt machen wir weiter mit Augensalbe 3-4 mal täglich.

    Er macht Fortschritte....sehr schön :freu:


    ...aber das er sich so stark gerupft hat ist schon merkwürdig.Kann ja viele Ursachen haben.Entweder ist es psychisch,weil er unter Stress steht,oder.... hat er vielleicht einen Parasiten ? .... oder Hormonstau ? :kicher:

    ...oder wollte er sich nur besonders schick für Dich machen ?

    Also mir ist schon aufgefallen, dass er als wir ihn bekommen haben aussah, als brauche er dringend eine Bürste. DA scheint viel Unterfell nicht ausgekämmt zu sein. Jetzt hat er entweder gespielt oder sich geputzt, oder es fällt einfach so ab. Jedenfalls sieht das Fell jetzt wieder glatter aus :nachdenk:

    Heute versuche ich dann nochmal einen Tierarzttermin zu bekommen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Außerdem lahmt Fiona, sie ist gestern rückwärts die Treppe runter gefallen als ich eine Schüssel auf der Treppe habe fallen lassen hat sie sich erschreckt, aber sie belastet das Bein. ABer ich da ich ja eh fahren werde nehme ich sie mit. Ich fürchte die TÄ kann diesen Monat sehr gut von uns leben...

    Also der Stand hier ist: 2 sind weiterhin nicht erkrankt, das sind Raya und Reece (mit dem Krallenhieb hatte sie ja 8 Tage lang Kanamycin, vielleicht hat das sie geschützt). 2 mit nur einem wenig betroffenen Auge das sind Renessa und Pepper. Und eben Ronan und dann das Mega Matschauge Raven. Aber es nießt keiner mehr zum Glück.

    Heute morgen war ich drin und dachte, was hat denn der Kater gerupft??? DAs ganze Zimmer voller weißer Flusen, aber das scheint sein Fell zu sein und wo jetzt die Sonne reingeschienen hat, hat man das ganz schlimm gesehen ! Muss ich nachher mal kehren. Er hat weiter gefressen, heute besorge ich im FN nochmal das Felix, was er jetzt hatte, danach versuche ich ihn auf bessere Nahrung umzustellen.

    Also ich habe Scarlet ja damals auch aus der Zucht meiner Bekannten übernommen,da war sie 5 Jahre alt.Scarlet hat mehrere Wochen gebraucht,bis sie Vertrauen zu uns gefasst hat.Es war anfangs nicht daran zu denken sie zu streicheln.

    Warte einfach ab bis er von alleine zu Dir kommt. Das wird schon.

    Ja,wenn ich ihn einmal zwinge ist alles verloren. daher rede ich nur mit ihm und stelle futter hin.

    Er hatte was runter geschmissen aus dem Regal. Außerdem war er klöchen, ob er viel gefressen hat oder getrunken seh ich so nicht. Er liegt jetzt unter dem Wäscheschrank. Ich habe mich eben dazu gelegt und mit ihm geredet. Außerdem Nassfutter drunter geschoben. Mal sehen, vielleicht wird kommende Nacht besser. Ich fürchte ich habe jetzt Bea 2

    Das ist aber ein hübscher Kater ! :verliebt:


    ...was gefällt Dir denn an dem Namen nicht ? Er hört wahrscheinlich seit seiner Geburt auf den Namen.... also ich würde Den nicht ändern.Aber das ist nur meine Meinung :freunde:

    Ja gut, wir versuchen Pedro... aber bei uns sind meist alle Kater Bubi :gelache:Helios und Ronan sind der Bubi und er nun auch :gelache:Man muss Pedro aber Tschechisch aussprechen, daran arbeiten wir... :gelache:

    Heute war es endlich soweit! Wir waren "schnell" nach Prag gefahren und haben Cherro übernommen! Es war eigentlich schon mit dem Behalten von Philomena klar, dass ich Fremddecken gehen müßte oder einen neuen Kater anschaffen. Da Fayelina und Helios zusammen leider soviele Einhoder im letzten Wurf hatten, sollte ich die Verpaarung (beide Eltern tragen es rezessiv) auch nicht wiederholen. Also FAyelina auch Fremddecken. Da sah ich von Moon Sissi diesen Kater angeboten in Golden Shaded Point. Das trägt Fiona auch. Moon Sissi hatte ich schon sehr viele Jahre im Auge, mal einen Kater oder Katze von ihr zu holen, nur wohnt sie am Ende der Welt nähe Ostrava Tschechien, fast schon Polen. Ich kenne auch eine Züchterin aus Deutschland, die hat beide Deckkater von Moon Sissi. Sie schallt auch HCM und PKD und arbeitet beim TA, also kann man da eigentlich wenig falsch machen. Das Alter ist für uns auch ideal, bald 12 Monate alt, also kann er bald loslegen. FAyelina war schon zweimal rollig jetzt! Nervig!!! Es gibt nichts einfacheres als eine rollig KAtze und einen Kater zusammenzuführen, nach 3 Tagen lieben die sich heiss und innig. Aber erstmal muss er noch einen Test mit Haaren (Zahnbürste) wegen Microsporum, also Pilz über sich ergehen lassen und dann schicke ich noch Kot ein wegen Giardien. Besser einmalig etwas Geld investieren, als dann alle Katzen krank haben!

    Hier ist nun das erste Foto, er hat blaue Augen wie alle Point Katzen und liegt auf meiner Stoffkiste. Zeigt sich nicht besonders Fotogen. Seine Nase ist ziemlich trocken, da er ja so eine lange Fahrt hinter sich hat. Ich hoffe heute Nacht alleine in Ruhe in der Zimmer trinkt und frisst er dann und wir werden dann jeden Tag einige Zeit dabei sitzen, um ihn dann hoffentlich irgendwann mal streicheln zu können und mit der Zahnbürste zu bürsten für das Labor.

    Die Deckreihenfolge wäre dann FAyelinchen irgendwann demnächst, wenn das Labor negativ meldet, im November /Dezember Philomena und dann im März Fiona. So der Plan... die Natur entscheidet.

    Sie sagte sein Rufname sei Pedro, aber irgendwie suchen wir noch einen passenden Namen.