Beiträge von Moana

    Sie waren noch nie Freunde und werden es sicher auch nicht. Es geht um Akzeptanz, das würde mir schon reichen. Niko ist im Moment total ausgelastet mit dem Balkon und das er die ganze Zeit draussen sein kann. Mir scheint die Katzen lesen hier mit und haben das gestrige Telefongespräch belauscht.:kicher: Es ist im Moment! echt entspannt. Na ja, warten wir es ab.Ich bestelle jetzt die Bachblüten und gucke was passiert. So wie es jetzt gerade ist würde es mir schon reichen. Und ich denke Jaana auch denn sie lag heute sehr entspannt neben ihm.

    Ja, bei euch wäre es nahezu perfekt. Da würde er auch mal nen Gegner haben. Na, ich guck jetzt mal was die Mittel bringen.

    Danke Frauke:knuddel:


    Danke allen:knuddel: für euer Ohr!

    Ich berichte weiter!

    Ja, das ist möglich. Man weiss ja nicht, wie viel sie wirklich noch sieht. Und wie gut sie noch hört, bzw. welche Frequenzen noch wahrnehmbar sind (das merke ich bei Fina immer häufiger, dass sie manch eher lautes Geräusch wohl eher nicht mehr hört, andere, sehr leise Geräusche aber sehrwohl noch wahrnimmt).

    Ich glaub hören geht noch ganz gut. Da hst sie keine Probleme.

    Also, das Schreien kann auch charakterbedingt sein.

    Wir haben hier ja auch so einen kleinen Dramaking, der schreit, als würde ihm das Fell bei lebendigem Leib abgezogen, wenn Scotty beim Katerjudo mal die Oberhand gewinnt.

    Das hört sich echt schlimm an, ist aber einfach nur Show.

    Und ja, ein bisschen nasses Fell kann es dann geben, ist eigentlich sogar eher ein Zeichen dafür, dass eben nicht zugebissen wurde.

    Ich bin mir auch sicher er beisst sie nicht.

    Jaana wird es übertreiben mit dem schreien. Da kommt Frauli doch so schön angetrabt.


    Melanie, lass uns morgen telefonieren :freunde:

    Ja, gerne. Bin aber morgen erst gegen abend zu Hause.

    Melanie :freunde: das tut mir richtig leid und eine Lösung weiß ich auch nicht.

    Ich hab ja gelesen was du so berichtet hast über die beiden, du hast es dir weiß Gott nicht einfach gemacht denn klar - du liebst sowohl Jaana als auch den kleinen Chaoten. Er kann ja nix dafür, dass es nicht reibungslos läuft, er ist wie er ist und kann nicht aus seiner Haut.

    Mir würde es gehen wie dir, wenn ich sehen/spüren oder auch nur vermuten würde, dass eines meiner Tiere leidet unter der häuslichen Situation leidet ließe es mir keine Ruhe.

    Er kann auch nix dafür. Das weiss ich ja. Es geht halt ums ganze. Leidet Jaana?

    Jetzt gerade liegt er wie ein Baby in meinem Arm und knurrt wie ein Hund. Hier ist ein Feuerwerk und da hat er Angst. Ich kann ihn nicht abgeben. Ich kann das nicht.:schnute:

    Ich habe gerade mal mit Marion telefoniert und sie ist so lieb und stellt mir ein Mittel zusammen. Für beide. Ich setzte gerade etwas Hoffnung in die Situation und hoffe das es wirkt. Ich werde mich jetzt nochmal für vollkommene Eskalationen mit einer Wasserspritze bewaffnen. Das mit Eva ist auch ein guter Tipp, ein Telefonat wird hoffentlich machbar sein.

    Das gibt mir Hoffnung! Jaana sucht seine Nöhe ja gar nicht. Weisst du er zwinkern ihr ja zu. Sie guckt weg und erwiedert das nicht. Vielleicht sieht sie es auch gar nicht? Immerhin ist ihre Sicht eingeschränkt. Ich weiss es nicht. Oft ist es auch immer die gleiche Situation. Niko liegt mitten auf dem Teppich im Wohnzimmer/Schlafzimmer. Jaana kommt durch die Tür um z.b. quer durch den Raum zum Brunnen zu kommen oder auf die Fensterbank. Tür und Fenster liegen sich in allen Räumen gegenüber. Hinweg kein Problem. Jaana geht an ihm vorbei am Rand des Raumes und tut was sie tut. Rückweg...sie läuft an den Schränken entlang, wenn sie an ihm vorbei ist...gibt sie Kniegas. Er ist dann angefixt und rennt hinterher. Sie flüchtet in eine Ecke oder unters Bett situation beendet. Manchmal erwischt er sie früher und packt sie von hinten, schmeisst sie auf die Seite und "beisst" in ihr Fell. Sie schreit, aber ich glaube er beisst nicht wirklich. Die war noch nie "getackert".Das Fell war nass. So und so ähnlich läuft es meist ab.

    Ich weiß nicht ob Pumuckel helfen kann oder möchte. Sie berät einige Besitzer und ich weiß das ob sie noch Zeit findet. Aber wenn sie das liest kann sie dir am besten selber antworten.

    Das kann sie ja entscheiden. Ich möchte mich auch nicht aufdrängen. Wenn sie sich meldet gut. Wenn nicht ist day auch völlig ok.

    Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Erfolg.

    Vielleicht hilft schon das Gespräch.:daumendrück:

    Danke. Ich weiss ja nicht ob Barbara das möchte. Vielleicht liest sie es ja und kann etwas dazu sagen.


    Danke euch für eure Meinung, ich bin zwar nicht wirklich schlauer, aber eine Lösung hab ich auch nicht erwartet.

    Vielleicht wäre es das Beste. Auch wenn es mir das Herz bricht.

    davon kann ich Lieder singen. Mir haben bei der Zusammenführung Bauchgefühl, Selly und Barbara (Pumuckel) geholfen. Ich weiß nicht ob Barbara euch auch helfen kann, bzw. ob du sie anschreiben magst.

    Vielleicht würde auch einfach nur ein Gespräch mit einer Person von außen helfen.

    Eine aussenstehende Person wäre sicher gut.

    Ginger Niko hätte dort keinen Balkon, aber gesichterte Fenster wo er raus gucken kann. Ich bin innerlich völlig am Ende. Da ich trotz hin und her überlegen mich für das eine und das andere nicht entscheiden kann. Wobei ich ja aktuell noch gar keine treffen muss, aber die Gedanken halt.

    Ich versuche die ganze Zeit in Jaana rein zu fühlen und wüsste ihr würde es emotional besser gehen. Ich glaube tatsächlich sie könnte auf ihn persönlich verzichten, wenn ER SO BLEIBT. Ob sie auf kätzische Gesellschaft verzichten könnte weiss ich nicht, das bezweifle ich eher. Sie war noch nie alleine, andererseits wird sie auch immer älter und gebrechlicher. Ich würde aber keine weitere Katzen holen, die eine abgeben und was anderes holen...geht für mich gar nicht.

    Was Niko betrifft weiss ich nicht, er will ja immer gerne im Mittelpunkt stehen. Katerkumpel..das wäre es, aber das kann ich mir nicht leisten. Leider! Ich habe zu beiden Katzen eine völlig unterschiedliche Beziehung. Niko versteht jedes Wort, quatscht mit mir, tröstet mich. Kuschelt. Mein kleiner Clown. Ich liebe ihn von ganzem Herzen. Er ist mein kleiner Knutsch! Jaana ist Hingabe, da sind zwei Seelen eins. Das liegt aber an den Jahren. Als Jaana 4 Jahre war, war das auch anders. Da war die Schnecke da...und gehörte zu mir.



    Wenn ich gerade über beide schreibe, kommen mir die Tränen. Ich habe soo viel reingesteckt. Gekämpft, gehofft, gebangt. Um sein Leben. Sein Herzstillstand. Ich wünsche mir soo sehr das hier Frieden ist. Ich hab geweint, gebrüllt, verzweifelt in der Ecke gesessen, gelacht und versucht nie die Hoffnung zu verliere. Ich schaue in seine Augen und sehe diese Unschuld. Ich liebe diesen Frechdachs. Ich habe aber Verantwortung Jaana gegenüber, sie ist die ältere Katze.

    Sorry ich schweife ab, aber es ist ein von der Seele schreiben. :seufz:

    :daumendrück: das du die für alle richtige Entscheidung treffen kannst


    :tröst: ist nicht einfach aber mach mal eine Liste pro er bleibt Contra er geht :schnute: vielleicht hilft dir das

    Danke<3


    Das ist eine Überlegung die ich sehr gut verstehen kann. Ich stand auch mehrmals davor eine der beiden abzugeben, aber bei uns gab es immer Fortschritte nach vorne, daher habe ich es nie über das Herz gebracht.

    Bei deinen beiden scheint es leider nicht besser zu werden, aber ob sie sich unwohl fühlen, bzw. es ihnen besser gehen würde wenn du ein Tier weg gibst kann ich nicht beurteilen.

    Du siehst die beiden, kannst sie beobachten. Ich kann dir nur raten hör auf dein Bauchgefühl. Ich wünsche dir viel Kraft

    Fortschritte gibt es, kleine. Drei vor und zwei zurück..aber es gibt sie.


    Hätte ich gerade das Budget dazu würde ich nochmal eine Psychologin dazu holen.

    Ich packe das Thema mal wieder aufs Tablett. Ihr wisst ja das die beiden nicht wirklich die dicksten Freunde werden. Aktuell gestaltet sich die Situation so, das es ungefähr einmal am Tag manchmal auch nur alle zwei Tage ein "anspringen" von Niko auf Jaana gibt. Ich hatte es schon ( ich glaube die Seite davor) beschrieben. Er springt sie an, umklammert sie und kneift in sie rein. Es fliegt kein Fell, aber Jaana ist genervt und wird sehr vorsichtig. Nun ist es so, das Jaana 80% des Tages mitlerweile auf dem Kratzbaum verbringt. Kommt sie runter und Niko ist in der Nähe, kommt es vor das er sie jagt. Toilettengang und Futter kann sie erledigen. Oft orientiert sie sich an mir und geht neben mir her um von A nach B zu kommen. Jaana ist durch die Liegerei recht schmal geworden, hat an den Oberschenkeln kaum noch Muskulatur. Das Verhalten von Niko ist unterm Strich nicht schlimmer geworden, ganz im Gegenteil, aber Jaana hat sich verändert, ist ruhiger geworden und ängstlicher. Und nun zum eigentlichen, vor ein paar Tagen sprach ich mit einer Freundin darüber und ich erzählte ihr das ich nicht mehr weiter weiss und mich frage ob Niko hier glücklich ist. Das Jaana immer älter wird und schutzbedürftig. Ich mir einfach Sorgen mache um Jaana und um deren Beziehung. Sie erzählte mir von einem Bekannten der vor einem Jahr seine Nicki verloren hat und nun wieder auf eine vom Schicksal zugedachte Katze warte. Sie guckte mich an und fragte mich ob sie ihn mal fragen soll, ob er Niko nehmen wollen würde. Auf der einen Seite war ich zutiefst erschrocken und sagte spontan nein. Trotzdem geht mir dieses Gespräch nicht aus dem Kopf und ich frage mich ob ich hier das richtige tue. Die beiden zusammen zu halten, obwohl sie sich beide ggf. gar nicht so wohlfühlen. Ich möchte ihn eigentlich unter keinen Umständen abgeben. Der Gedanke zerreisst mir das Herz, mir wird innerlich schlecht und ich kriege ein Durchfallgefühl ( bekomme ich wenn ich mich emotional sehr unwohl fühle). Trotzdem geht es mir nicht aus dem Kopf. Tue ich das richtige...bin ich egoistisch? Halte ich etwas künstlich zusammen? Niko wäre dort Einzelprinz. Der Mann ist Rentner, aber noch keine 60. Ist finanziell gut in der Lage ihn zu halten. Er liebt Katzen. Er tut ALLES für sie. Er baut und kümmert sich den ganzen Tag! Das dazu.

    Wie gesagt, ich möchte nicht, aber wollte mal eure Meinung hören. Denn irgendwie weiss ich nicht was gerade das Richtige ist.:schnute: