Kann eine neue Katze über die Trauer hinweg helfen?

  • Also ich weiß nur zu gut was in Dir jetzt vor geht :tröst:

    Es ist wirklich sehr schrecklich was ihr und der Kater durchmachen musstet.

    Ich habe ähnliches erleben müssen allerdings waren das 2 verschiedene Katzen. Cocky die immer aggressiv war weil sie Misshandelt wurde als Kitten und es in 14 Jahren nicht vergessen hat. Und unser kleines Engelchen Josie die von einer Minute zur anderen nicht mehr laufen konnte und schrie. Sie war 4 Jahre und plötzlich trat eine Aortenthrombose auf. Sie hatte keine Chance. Es ist schwer damit klar zu kommen. Und auch wir haben damit gerungen ob wir wieder eine Katze aufnehmen oder nicht. Der Schock saß einfach zu tief :schnueff:

    Der richtige Zeitpunkt wieder eine oder besser zwei Katzen aufzunehmen ist, wenn man im Herzen dazu bereit ist die liebe die man für die verstorbene Katze hatte, weiter zu geben . Jeder geht mit Trauer anders um. Bei uns zog übrigens 3 Wochen später Paul ein und er hat uns sehr geholfen den Schock zu bewältigen.

    Es gibt soviele Katzen die im Tierheim oder im Tierschutz die dringend auf ein neues Zuhause warten.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel viel Kraft!

    Liebe Grüße von Cool Cat Sylvia

    mit den Coolen Cats

    Betty, Flocke, Freddy und Paul


    Meine Sternchen Charlyn, Cocky, Debby und Josie immer in meinem Herzen<3


    Katzenhaare kann man wegfegen, Pfotenabdrücke auf dem Boden kann man wegwischen, "Nasenkunst" am Fenster kann man wegputzen,

    Aber die Spuren, die sie in unserem Herzen hinterlassen, sind für die Ewigkeit!     

    Claudia Barthel

  • Mein Beileid zu Deinem Verlust.


    Ich war letzten Monat in der gleichen Situation. Ich musste meinen heißgeliebten Kater nach 15,5 Jahren gehen lassen. Er war nierenkrank und hatte ein viel zu großes Herz und dadurch auch Wasser in der Lunge.

    Ich wusste vor Verzweiflung nicht wohin mit mir. Ich habe nur noch geweint. Nachdem ich 5 Tage in diesem Zustand verbracht hatte, habe ich mir die Tiermärkte angesehen auf der Suche nach 2 BKH-Katzen. Und indem ich anfing zu suchen, merkte ich dass es mir besser ging. Und vergangenen Mittwoch, nach 6 Wochen sind meine beiden Damen hier eingezogen. Aber ich hätte sie auch gerne schon eher aufgenommen, aber sie mussten nochmal geimpft werden und auch eine kastriert. Und das wollte die Züchterin vorher alles erledigt wissen. Also musste ich mich gedulden.

    Ich habe nach meinem Entschluss wieder Katzen aufzunehmen immer noch sehr viel an meine Krabbe gedacht, auch noch oft geweint und ich denke auch heute noch täglich an ihn. Wenn man ein Tier geliebt hat dann bleibt es im Herzen für immer. Egal wie schnell oder wie langsam man sich ein anderes Tier holt.

    Wenn der Wunsch bei Dir da ist und es Dir dadurch besser geht dann nimm zwei Fellnäschen auf.

  • Kurze Rückmeldung von mir! Salem ist nun eine Woche nicht mehr da und es tut immer noch sehr weh. Aber es ist tatsächlich ein bisschen erträglicher geworden, da wir uns auf den Einzug von zwei Rabauken morgen vorbereiten! Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Natürlich tut es nach einer Woche noch weh. Ich habe nach 5 Wochen einen Absturz gehabt, weil mir Krabbe so fehlt. Und er wird immer fehlen, nur der Schmerz wird weniger intensiv.


    Schön dass Du Dich auf den Einzug von zwei Rabauken vorbereitest. Ja es lenkt ab, so geht es mir auch denn ich habe auch zwei Fellnasen ein neues Zuhause gegeben. Sie sind seit einer Woche bei mir.


    Ich hoffe doch Du berichtest weiter und versorgst uns mit Fotos. Viel Freude morgen.

  • Na da sind sie ja, die zwei süßen Schnuckels :herzklopfen:

    Toll das ihr ein schönes Zuhause gefunden habt und eure Dosi wird sehr glücklich werden mit euch beiden.

    Mach den beiden doch einen eigenen Thread auf und berichte uns immer von ihnen :aufgeregt:

    Liebe Grüße von Cool Cat Sylvia

    mit den Coolen Cats

    Betty, Flocke, Freddy und Paul


    Meine Sternchen Charlyn, Cocky, Debby und Josie immer in meinem Herzen<3


    Katzenhaare kann man wegfegen, Pfotenabdrücke auf dem Boden kann man wegwischen, "Nasenkunst" am Fenster kann man wegputzen,

    Aber die Spuren, die sie in unserem Herzen hinterlassen, sind für die Ewigkeit!     

    Claudia Barthel