Heli hat Anfälle

    • also schlüssig klingt das für mich schon. Man macht das schon so, dass man die Haut abträgt bei einem Befall. Auch kann man dann besser diagnostizieren, wenn man die Unterhaut sieht.

      Auch das mit der Narkose klingt für mich schlüssig. Er erspart der Katze eine Menge Stress und unangenehme Erfahrung. Da ist die Narkose das geringere Übel. Es ist nun mal so, dass Katzen nicht so gerne im "Schaumbad" sitzen und gebürstet werden (auch wenn es ohne Schaum ist. Aber sicher wird ein medizinischer Zusatz im Wasser sein, der vielleicht auch Juckreiz stillend ist.

      Ich kenne das aus der Behandlung meiner Haut!
      Lieben Gruß, Heide mit Piri (Queeny im Herzen)
    • Ja,trotzdem sind wir natürlich froh, wenn alles gut geht.Er soll auch gleich Allergietest machen;sie reagiert immer sehr empfindlich auf Futter.Hab die ganze Zeit Animonda gefüttert, anscheinend war das nicht so toll =O .Meine Schwester bestellt immer im Internet Futter weil ihre Katze schwer nierenkrank ist.Von VetConcept,heißt das, glaube ich. Hatte auch vor 2 Jahren versucht zu barfen,aber von Rindfleisch bekam sie Durchfall wie Wasserund bei Huhn kam sie nicht mehr aus dem Niesen raus.Sie ist da wirklich sehr empfindlich. Deshalb hatte ich das Animonda Pute mit Lachs.Aber anscheinend hat das ihrer Haut nicht gut getan.Ich weiß auch nicht, was ich ihr überhaupt noch geben kann und in wie weit man bei Katzen Allergietests machen kann.Dann würde ich das Mittwoch gleich mitmachen lassen :thumbup:
    • So ihr Lieben, Heli hat ihre Op gut überstanden. Blutergebnisse kommen morgen aber erst.Hab jetzt ne Probe Diätfutter mitbekommen. Von Royal Canin Diätfutter. Das würde ich eigentlich nicht so gerne füttern.Ich war froh,dass ich sie jetzt auf Nassfutter hatte und jetzt wieder Trofu? |-|
    • Es ging jetzt um Futteemittelallergie?

      Es gibt Nassfuttersorten mit nur eine Proteinquelle. Vielleicht wäre das eine Alternative? Zum Beispiel Miamor Milde Mahlzeit und Miamor Sensibel. Ich persönlich würde den Weg des Nassfutters gehen. Im Trofu sind meiner Meinung nach zu viele Zusätze bzw. Allergieauslöser wie Mais, Maiskleber usw. Klar, für den Akutfall ist das Futter nicht schlecht. Aber langfristig...Wichtig ist das du ein Ernährungstagebuch führst so das du eine Ausschlussdiät machen kannst. Im übrigen kann man Allergietests bei Tieren machen. Hab ich bei Timmie auch machen lassen. Dabei kam raus das er allergisch gegen Rind war. Jaana beispielsweise hatte eine Zeit eine Unverträglichkeit gegen Futtermilben im Trofu. Ich musste das Futter einfrieren, das tötete die Milben ab, jedoch nicht den Kot. Ausschlussdiäten sind langwierig und bedürfen genauee Buchführung. Ich würde dir raten, mach einen Allergietest. Dann weisst du wenigstens was sie verträgt und was nicht.
      Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande!
    • In erster Linie soll sie abnehmen.Sie hat aber auch oft Juckreiz nach dem Fressen. Die Ärztin will jetzt erst den Bluttest abwarten.Der Juckreiz könnte auch von der Schilddrüse kommen oder Diabetes ;( Wenn das alles gut ist, werde ich den Test noch machen lassen, sie hat vorsichtshalber schon mehr Blut abgenommen. Ja, Nassfutter find ich eben auch besser! Hatte die ganze Zeit Animonda.Oder das miamor sensitiv.Aber das frisst sie nicht sooo gern.Mit diesen Futtermilben das wusste ich gar nicht, dass hat sie mir heut auch gesagt =O
    • Erstmal schön, dass Heli alles gut überstanden hat! :freu:
      Was das Futter anbelangt: Ich bin kein großer Freund von Royal Canin, von TF schon gar nicht.
      Ich würde auch beim Nassfutter bleiben. Animonda ist okay, aber da ist auch noch viel Raum nach oben...

      Ich bin, was Futter anbelangt, nach wie vor davon überzeugt, dass Sandra von Sandras Tieroase sich recht gut auskennt.
      Und bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie auf emails schnell, nett und ausführlich antwortet, ich würde sie an deiner Stelle mal anschreiben, ihr schildern, worum es geht, und nach Futterempfehlungen fragen.
      (Klar ist das ihr Shop und natürlich verdienst sie damit ihr Geld, aber das Wohl der Tiere liegt ihr wirklich am Herzen, finde ich. )
      Liebe Grüße
      Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty

      Das sind keine Augenringe, das sind Schatten großer Taten!
    • Wenn sie abnehmen soll ist es besser Nafu zu geben. Getreide was in Trockenfutter enthalten ist, macht dick. Das ist leider einfach so. Sollte sie eine Allergie haben ist Animonda auf Grund der gemischten Fleischsorten nicht erste Wahl.
      Wenn du mehr weisst bzgl. Schildrüse usw. würde ich Gingers Tipp mit Sandras Tieroase mal wahrnehmen. Sie hat Sorten die nur eine Proteinquelle enthalten.

      Mach dir nicht zu doll einen Kopf Diabetes und auch die Schilddrüse sind keine Dinge die man nicht gut in den Griff bekommt. :freunde: Schön ist das natürlich nicht. Aber deine Kleine wird das schaffen...SOLLTE es so sein.
      Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande!
    • Neu

      Vielen Dank erstmal für eure Antworten. Morgen werde ich hören, was der Bluttest ergeben hat.Selbst wenn es eine Erkrankung ist,dann wissen wir es wenigstens und können was dagegen machen :super: Der Tipp mit Sandras Tieroase ist super, ich geb auch gerne mehr Geld aus wenn es ihr schmeckt und gut tut! Unsereiner will ja auch vernünftig essen! :lecker:
    • Neu

      toll, dass Heli die OP gut überstanden hat. :super: :super: Drück die kleine tapfere mal extra von mir!
      Und dich drück ich auch - deine Nerven liegen sicher blank! :tröst: :freunde:

      :daumendrück: ganz dolle, damit ihr gute Ergebnisse bei Bluttest habt und das mit dem Futter - das bekommt ihr auch noch in den Griff!
      Lieben Gruß, Heide mit Piri (Queeny im Herzen)
    • Neu

      so ihr Lieben,

      kann jetzt endlich antworten.Hatte noch nen Wasserschaden im Bad ;( Wurde gestern den ganzen Tag drin gearbeitet und jetzt stinkt es wie eine Kloake und alles ist feucht <X

      Aber zum Bluttest! Alles im grünen Bereich,nur gibt es wohl einen Nierenwert,der ganz früh Nierenprobleme anzeigt und der darf höchstens 14 sein und ihrer ist genau 14. :bibber: Hat da jemand Erfahrung mit? Wir sollen jetzt alle 6 Monate zum Bluttest. :bibber:
    • Neu

      Was ist es für ein Wert? Das muss nix heissen. Medikamentengabe, nicht für sie optimales Futter das alles kann dazu führen. Muss aber nicht gleich was heissen. Nierenwerte sind so variabel wenn sie nicht gerade so hochgeschossen sind, das man genau sagen kann es liegt eine einschränkung der Nieren vor. Du sagsr ja selber es ist ein Wert der eine Veränderung früh anzeigt. Deshalb erstmal locker bleiben. Jaana hat durch Futter regelmässig schwankende Werte.
      Deshalb unbedingt KEIN Trockenfutter geben!
      Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande!
    • Neu

      Ok, also die Nieren sind in Ordnung,nur dieser Früherkennungswert ist genau an der Grenze.Die Ärztin meinte auch,das ist lediglich ein Wert,der gaaanz früh anzeigt,dass evtl.Nierenprobleme kommen.Deshalb alle halbe Jahre dieser Bluttest,damit man direkt gegen steuern kann. Sie meinte auch,dass ihre Gewichtsreduktion die Nierenwerte auch verbessern kann,deshalb jetzt erst mal Diät :schnute: Mal schauen,was die Tieroase an Futter anbietet für Diät.Wüsste jetzt sonst nicht,wo ich schauen sollte :nachdenk: Ab Donnerstag hab ich auch Urlaub,dann starten wir das ultimative Heli Sportprogramm :gelache: Momentan will sie immer nur mit dem Laserpointer rennen,da muss noch mehr her :sportlich:
    • Neu

      Kitty71 schrieb:

      Momentan will sie immer nur mit dem Laserpointer rennen,da muss noch mehr her
      wieso Kitty? Wenn der Laserpointer doch Spaß macht, dann bleib nur dabei. Ich wäre froh, Piri würde sich durch irgendwas animieren lassen! Aber ich hab hier alles mögliche und nix gefällt. Nur gut, sie rennt sich alles draußen ab!

      Dieser eine Wert, der grenzwertig ist. Das muss wirklich nix heißen. Mach dich da mal nicht verrückt. Es reicht schon, wenn Heli Diätfutter bekommt. Das Gewicht soll/darf ja auch nicht zu schnell runter. Mach nur keinen Streß damit, denn das ist nur Quälerei für das Tier und kann die Juckerei verstärken. Viel wichtiger ist das psychische Gleichgewicht. Vor allem: mach dich jetzt nicht verrückt, das spürt die Katze und reagiert auch drauf!

      Ich drück kräftig die Daumen, dass es ihr bald besser geht! :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
      Lieben Gruß, Heide mit Piri (Queeny im Herzen)