Langsames Fressen

  • Doch es wurde mal untersucht, als es den Test noch gab. Dort war eben von einer exokrinen Unterfunktion die Rede. Ich muss den Befund mal raussuchen, aber ich bin erst wieder im Januar an unserem anderen Wohnort.

    Und es ist auch nicht bedrohlich, kann aber zu einer Darmentzündung werden irgendwann. Nun scheint es die Tage schon mal so zu sein, dass er etwas agiler nach dem Fressen ist. Insulin war beim ihm jedenfalls nie ein Thema und die Ärztin hat jetzt auch nicht gesagt, man sollte nochmal Blut abnehmen oder so. DAs war auch damals nur eine leichte Unterfunktion. Und wenn das Futter bzw. die Enzyme ausreichen, damit es ihm etwas besser geht, lässt man es.

    Übrigens bei mir war das ja auch so, eine Weile, einfach weil der Stoffwechsel durch die ganzen Medikamente und die fremden Zellen durcheinander gekommen waren, aber Zucker und Insulin war nie ein Thema.

    Dann ist gut! Ich wollte nur mal nachfragen, nicht das man ggf. etwas übersieht.


    Gute Besserung der kleinen Motte!

  • Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.