Beiträge von wizard

    Wie die anderen schon gesagt haben, du musst echt runterkommen. :)

    Die merken alles. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan und die Zusammenführung hier ist gut gelaufen und auch schon 11 Jahre her. Aber man muss tief durchatmen.


    Bei Chinny haben die aus dem Tierheim auch gesagt, der mag keine anderen Katzen. Und es läuft mit den beiden - von Anfang an.


    Auch wenn das Herminchen Zeit braucht (ich denke, es wird da wohl eher an ihr "haken"), ich glaube, sie wird zu schätzen lernen, dass ein Katzenkumpel da ist. <3

    gestern gabs das erste mal lactulose.... mit ins futter und er hat es anstandslos mit weggefuttert.


    und selbst auf dem Beipackzettel steht, dass man es nur als kur von 2 wochen machen soll...
    frage ist, in welchen abständen. :nachdenk:

    Ich dank euch... :knutsch:


    Muss dann erstmal gucken, wie ich das dosieren muss und ob ich das immer geben kann oder nur immer zwischendurch als "Kur"..



    Das ist auch immer wo ich bei Emmi Angst habe weil meine TÄ immer sagt, wenn
    ich eine Kotprobe abgebe, dass sie viiiiel zu festen Kot hat! Zu viele Haare auch drin.


    Ja, das ist ne fiese Sache.. was ich da beim recherchieren an Bildern gesehen hab... rausoperierte Därme und so... :oO: :puh:

    Nein, so um die 20 min hat es gedauert. Ich hab im Auto auch schon immer mal ne Nase aus der Box genommen, aber da war nix. :weissnix:


    Ich hatte ihm bisher Flosamen unter das Futter gemischt, aber irgendwie scheinen die ihren Dienst nicht zu tun. Werde jetzt auf Lactulose umsteigen. Sowas wie gestern will ich nicht nochmal haben.. als ich ihn ein bisschen massiert hab, hat er geknurrt und mich angefaucht. AWI! GEFAUCHT... wusste gar nicht, dass er das kann!


    Malzpaste hab ich mehr oder weniger als Leckerli gesehen, aber die wird es jetzt auch regelmäßiger geben.


    Heute morgen hatte er einen tierischen Kohldampf... klar, das Abendessen war ja nicht mehr drin.

    Der Betreff ist kein romantischer Filmtitel... leider.


    Ich hab ne Nacht durch, Leute. :puh:


    Gestern Abend, so kurz vor 20 Uhr hat es angefangen. Awi hat wieder komisch gesessen... war auf dem Klo, aber es kam nichts... die Pupillen wurden groß.... scheiße, er ist wieder "verstopft".


    Normalerweise hilft es, wenn ich ihm ein paar ml Schmerzmittel gebe. Dann entspannt er ein bisschen und es "flutscht"... aber nichts. Mit weiteren Versuchen, auf's Klo zu gehen, kam dann die Kotzerei dazu, weil er sich so anstrengt. Hat sich dann verkrochen und war auch geistig mehr weg als da. Ich bin nur mit Küchenrolle und Putzzeug hinter ihm her, weil er es wirklich überall versucht hat.


    Kurz vor 23 Uhr hab ich es dann nicht mehr mit ansehen können... und hab den Notdienst angerufen. Also wieder angezogen, Kater eingepackt und ans andere Ende der Stadt gedüst (klar, das ausgerechnet ein Tierarzt dort Notdienst hat die Nacht).


    Der war allerdings unheimlich nett - hab ich auch schon anders erlebt.


    Ende vom Lied - Awi hat einen Einlauf und 'ne Scheiß-egal-Spritze bekommen.
    Als wir wieder zuhause waren, hockt er sich in die Dusche und lässt kommen. Ich war so froh... also nicht über die Dusche, aber dass es raus war.


    Danach hatte er Hunger und ist dann pennen gegangen... meine Nacht war gelaufen.


    Wat'n Stress. :puh:

    hey minsche...


    ich seh das auch so wie du, was nützt das spezialfutter, wenn er dir unter den fingern weghungert.
    ich hab mit lincoln einfach nur glück, dass er das futter ohne probleme angenommen hat.


    ihr werdet euch den richtigen weg "zurecktfruckeln"!!


    :knutsch: