Beiträge von Moana

    Sehr interessant Monika.

    Ob das bei Mia wohl auch helfen würde? Mia ist ja so huschig und sie lässt sich ja gar nicht streicheln.

    Ich wüsste allerdings nicht wie ich die in die Katze bekommen soll.

    Ist das ein homöopathisches Mittel?

    Nein, es ist nicht homöopathisch. Es wird aus Milch gewonnen.


    Monika es freut mich das Alina so gut darauf reagiert. Ich konnte ähnliches bei Niko beobachten. Er war spielfreudiger, einfach richtig "gut drauf". :streichel:

    Ich habe hier so oft gesagt daß ich Neuling bin und keine Erfahrung habe. Ich hatte nur Wellensittiche. Die Katze ist für mich ein Alien. Ich sehe überhaupt kein Verständnis. Oder wir reden aneinander vorbei. Ich werde halt weiterhin alleine auf die Suche gehen was mein Baby möchte damit sie eben glücklich wird. Kein Problem und danke für alle Ratschläge.

    Nicht ein Tipp hat dich interessiert...nicht einer. Wenn man keine Erfahrung hat, dann nimmt man doch Tipps an. :facepalm:

    Okkkkk dann soll sie sich langweilen ? Soll ich keine Kletterwand bauen und Zugang zum Balkon verwehren. ICH verstehe EUCH nicht! Ich spreche die ganze Zeit darüber daß sie von allem gelangweilt ist und ich nicht mehr weiter weiß was sie will! ICH werde die Bedürfnisse meiber Katze nicht ignorieren! Ich bin auch raus, cdas kann doch einfach nicht wahr sein!!!

    Doch das ist wahr. Du nimmst Tipps nicht an und ziehst dein Ding weiter durch. Kannst du auch, aber dann ist ein Forum der falsche Ort. Ist nämlich ein Ort des Austausches. Du gehst einfach den nicht optimalen Weg mit deiner Katze. Aber mach...dein Ding.


    Ich wünsch dir alles Gute!

    Ich meine damit, es gibt ja chronische Erkrankungen, da gibt es ja keine Pause. Klar, liegt man dann über 250 Euro im Jahr, aber ich hab hier ja auch chronisch Kranke und liege kaum drüber im Jahr.

    Sorry das verstehe ich nicht ? Und bei HCM wäre die Beschränkung bis 5.000€.

    Ah ich hatte nicht verstanden das die Beschränkung bis 5000 euro geht.

    Also 250 Euro SB pro Jahr. Kommt man im Normalfall oft gar nicht drüber. Dazu gilt das pro Katze. Das heisst 500 euro für beide gehst du in Vorkasse pro Jahr. Klar wenn eine OP kommt. Massive chronische Erkrankung liegt man drüber. Ich lag bisher trotz chronisch kranken Tieren kaum drüber. Rassespezifische Krankheiten wäre u.a. HCM bei BKH. Da würdest du ja dann gar nichts kriegen.


    Ich würde bei der Barmenia bleiben.

    So, ich habe mich entschieden. Die Hansemerkur wird es. Ich zahle mit Zusatz Zahn für beide zusammen 82,13 € bei einer Selbstbeteiligung von 20% höchstens 250€ jährlich.

    Da spare ich im Vergleich zum alten Vertrag 20€ im Monat, zum neuen 61€. Hammer 😳 Damit fühle ich mich gut :super:

    nur die Op Versicherung? Oder eine Vollversicherung?

    Zum Glück noch alles heile und alles drin. Aber Mail mit den Fotos ging an Bitiba. Vorallem,Annahme verweigern ging nicht,da Hermes da so einfach vor die Tür gepackt hat. Nix geklingelt o.ä Sonst hätte ich da schon was gesagt.

    Schauen was Bitiba sagt. Oben am Paket dieser L-Riss sieht mir nämlich nicht wie kaputt gegangen aus,sondern wie geöffnet worden.

    Das öffnet keiner weil er Bock drauf hat von den Paketdiensten. Oder aber es gibt Nachbarn die das machen

    Und was das Geld betrifft - egal. Wenn das unseriöse Leute sein sollten, dann habt Ihr ein gutes Werk getan und das Kätzchen da rausgeholt.

    wobei...ich weiss was du meinst, aber eigentlich ist der einzige Weg diese Tiere nicht zu kaufen. Vielleicht jetzt auch nicht bei dieser "Pflegestelle", aber über Ebay Kleinanzeigen usw.

    Das zwei Kitten sich nicht verstehen, da hab ich null bedenken. Von daher nimm sie. Ich frage mich eher ob die BKH "Pflegestelle" wirklich mehr Kohle für sie will, weil sie eine BKH ist?? Das wäre komisch. Und das würde gegen ihre Seriösität sprechen. Tatsächlich gibt es gerade über Ebay Kleinanzeigen eine regelrechte Mafia. Es gibt zur Not auch zig Kitten in Tierheimen, sie sind aktuell überschwemmt davon.

    Tatsächlich halte ich Urinary Futter für die Anfangs und Akutphase für nicht ganz schlecht. Oftmals hilft es den Körper etwas einzustellen und es gibt Zeit bis man das richtge Futter gefunden hat. Das Royal Canin ist für die erste Anfangszeit ok. Gib da aber möglichst das Nassfutter. Aber für das weitere ist es unumgänglich das Futter unter die Lupe zu nehmen. Was füttert ihr denn?

    Ich kann ja nur das schreiben, was ich von der Praxis und meiner Freundin weiß. Sie sollte es jedenfalls nicht geben. Ich gebe nur die Infos weiter, entscheiden kann es ja jeder selbst.

    Bei allem Respekt Bettina, aber wenn man nicht weiss was Zylkene sind und noch nie erlebt hat wie sie wirken dann sollte man sich vielleicht erstmal damit beschäftigen bevor man das nachbetet was andere einem vorbeten. Jeder hat seine Meinung und seine Art seine Tiere zu behandeln, aber nicht behaupten was nicht so ist.

    Ich hatte kurzzeitig die Idee, ob ich damit auch Bea aus ihrer Reserve locken kann, lass das aber lieber sein. Meine Tierärztin rät auch eher zu Bachblüten zur Beruhigung.

    Um Gottes Willen das muss auch jeder selber wissen. Hier hat es gut angeschlagen. Ich hatte einen Niko der bei wirklich guter Stimmung war, hat ausgelassen mit Nane gespielt, gejagdt. Ich werde es einfach zu Silvester geben, weil ich es für ok halte. Es war lediglich als Anregung gedacht. Bachblüten habe ich bei Niko ausorobiert, half aber nicht. Aber jedes Tier ist anders.