Beiträge von Moana

    Eigentlich könnte ich mir nur den Zusammenhang von Leitung und Wasser vorstellen. Das z.b. Blei in den Leitungen ist oder andere Stoffe die z.b. durch ein Leck in dieses hineingeraten z.b. die E. Coli. Ich glaube es wäre die Ausnahme das reines Wasser wirklich zu viel Salze wie Magnesium enthält das die Nieren schädigt bzw. begünstigt. Dafür trinken Katzen zu wenig. Würde ich zumindest behaupten.

    Wenn er es nochmal hat filme es mal, so kannst du es dem Tierarzt besser zeigen. Es gibt ja auch andere Möglichkeiten für Husten. Es kann aus der Lunge komnen, es kann auch das Herz sein. KANN! Muss natürlich nicht. Lass ihn doch einfach mal checken, dann kannst du sicher sein.

    Das nur einer auf Giardien "reagiert" hatten wir hier auch. Einer hatte Durchfall, die andere nicht. Trotzdem mussten beide behandelt werden. Meine Katze hatte auch eine Futterunverträglichkeit und reagierte immer wieder mal mit Durchfall. Es hat echt gedauert bis ich rausbekam was es war. Wenn du der Meinung bist, dass es das ist dann probiere es doch aus. Schonkost in Form von z.b. Huhn mit umf ohne Reis werden beim eingrenzen sicher helfen. Gibt ja Monoproteinfutter. Alles Gute und gute Besserung!

    Danke für die Glückwünsche, ich richte sie Roland aus :kicher: .

    Sowas kenn ich, war hier im Forum auch schon irgendwann mal erwähnt.

    Vielen Dank für das Angebot, aber mit Roland ginge das nicht.

    Ah ok. Man kann dadurch halt gut Cortison "soaren". Aber ihr kommt ja glücklicherweise gut zurecht!:thumbup:<3

    Ich hatte mal ne Pflegekatze die hatte Asthma, da hatte ich Asthmaspray für. Es gab so eine Maske (da musste man ein wenig üben) die hat sie auf Mund und Nase gesetzt bekommen und hat dadurch das Spray eingeatmet. Wenns dich interessiert kann ich sie mal rausssuchen.


    Happy Birthday an Roland!<3

    "Witzig" ist das beide Katzen anfangs genau da gekratzt haben wo alle anderen das auch getan haben. Eine Stelle im Schlafzimmer. Ansonsten bin ich bisher immer verschont geblieben von schlimmen Kratzattacken auf Möbel.:konfetti:

    Ich finde die Wasserspritze gut eingesetzt aber jetzt auch nicht so dramatisch. Wichtig ist halt dass das Tier nicht mitbekommt das es vom Menschen kommt. Ich kann nur von Niko sprechen umd der ist recht dickfellig....ihm machte das kaum was. Er wollte das Wasser nicht und hat es gelassen, aber psychisch Schädem? Nein...:brüll:Die Therapeutin meinte damals so etwas stures, selbstbewusstes hätte sie nicht so oft. :kicher:

    Paulina Monika,ich habe übrigends das Lysin nachbestellt .

    Das kommt allerdings aus England und ist viel günstiger.

    250g inkl. Porto bei ca. 19 €.

    Was sie jetzt bekommen 50g zu 13€.

    Das sind ja Unterschiede:puh:.

    Da kommt aber noch Mehrwertsteuer drauf und durch den Zoll muss es auch noch. Da kommt schnell mehr zusammen. Hoffe es wird dann nicht zu teuer.

    Edit: Sehe gerade das du es über Amazon bestellt hast, die berechnen es ja gleich mit.

    Ja, das ist definitiv genug. :gelache: wusste ja nicht das du ne halbe Drogerie zum essen reichst.:gelache::gelache: Sehr gut!

    du kannst Globulis ai

    Gegen das akute hilft das AB logischerweise, aber Dir bleibt nichts anderes übrig als ihr Immunsystem zu stärken. Den Erreger tragen sie in sich, die Immunantwort muss stimmen. Nach dem AB solltest du im optimalsten Fall die Darmflora stärken, denn auch gute Bakterien hat das AB abgetötet. Und das Immunsystem ist noch tiefer im Keller. Aber prima, das erstmal alles etwas besser aussieht.

    Danke Melanie:knutsch:ich putze mit keinen scharfen Mitteln,Laminat nur mit Wasser.Mit anderen,nur milden Putzmitteln kommen sie ansonsten nicht in Berührung. Pflanzen sind kaum noch vorhanden,da gehen die nicht ran.

    Um Genau zu beurteilen wird es einen Abstrich benötigen.

    Ich glaube eher an was Ansteckendes,weil Sunny im Juli ein paar Tage später die gleichen Symptome wie er hatte .

    Das mit Sunny hab ich mitbekommen. Ich weiss. War auch nur ein Gedanke.