Verdreckte Pfötchen

  • Hallo!


    Ich brauch mal wieder Hilfe von euch.
    Charly hat in letzter Zeit immer verdreckte Pfötchen, die er sich aber irgendwie nicht sauber macht (oder nicht kann?).
    Er leckt und knabbert dran, aber es wird nicht sauber. Es scheint mir immer, als wenn er nach dem Klogang noch mal in sein Geschäft reintritt und dann hat er alles voll mit dem Streu. Ich glaub nicht, dass er das mit Absicht macht. Ich habe schon versucht, ihm es mit nem Lappen wegzuwischen, aber er läßt mich da nicht so richtig ran. Es betrifft nur die Hinterläufe. Als es mal ganz schlimm war, hab ich ihn in die Wanne gesetzt mit ganz wenig Wasser. Nur so viel, dass die Füßchen was abbekommen. Da war natürlich Alarm im Bad. :kicher:
    Aber wegbekommen hab ich es nicht. Es klumpt alles zu. Es ist ja recht unschön, wenn er mit Pipi (oder "ähnlichem") an den Füßen durch die Wohnung stapft und natürlich auch auf die Couch und so weiter. René und ich haben ihn gestern wieder geschnappt, weil er beim laufen auch immer sein Pfötchen, was am schlimmsten betroffen war, ausgeschüttelt hat. Es scheint ihn ja auch zu stören. Lange kann man ihn nicht wirklich festhalten, denn er hat schon ordentlich Kraft. Wir wollen das ja auch nicht so doll machen, dass es ihm weh tut. Aber ich weiß einfach nicht weiter, wie wir ihm helfen können. Durch seine "Schneeschuhe" bleibt alles drin kleben. Das ist aber erst seit ein paar Tagen so. Vorher war immer alles okay mit seinen Pfötchen.
    Könnt ihr mir einen Rat geben, wie wir das in den Griff kriegen könnten? Oder sollen wir rigoros den Dreck zwischen seinen Zehen (nennt man das so bei Katzen?) rauswischen bzw. rauspuhlen?
    Schon mal Danke im Vorraus.

  • Was nutzt Ihr für ein Katzenstreu? :nachdenk:
    Ich habe vor dem Kaklo eine Allzweckmatte liegen, da bleiben die Reste vom Streu hängen.


    Solltemal was bei Rita an den Pfoten kleben bleiben, greife ich einfach zum Lappen - ob sie will oder nicht. :kicher:

  • Wir hatten früher recht grobes Streu, aber da hatte Charly das Problem, dass die großen Körner ihm immer zwischen den Zehen hängen geblieben sind (aber trocken). Dann haben wir recht feines ausprobiert und das war bis jetzt immer super klasse. Dieses haben wir: http://www.bitiba.de/shop/katz…igerino/sparpakete/319122


    Ob wir wieder zu dem groben wechseln sollten? Oder noch ein ganz anderes probieren?

  • Hm also ist vielleicht das Klo zu klein, dass er reindappt? Klumppt das Streu zu stark, wenn er pieselt betoniert er sich ein. Wir haben das nur bei Kitten, bei erwachsenen Tieren ganz selten, ich wasche die Pfoten dannn unter warmen Wasser ab. Aber wie gesagt, das darf eigentlich bei erwachsenen Katzen nicht passieren,zumindest nicht ständig!

    57357-44c46f96.gif



    Liebe Grüße Jutta, Kater Mikesch und Baciolina für immer im Herzen,

    Dustee-Skye, Fayelinn, Katertier Helios, Ruby, Fiona und Philomena!

  • Ja, es klumpt sehr stark. Aber ist schon komisch, dass es jetzt erst seit ein paar Tgen so ist, obwohl wir das Streu schon ne ganze Weile benutzen. Welches Streu ist denn noch zu empfehlen?
    Sein Klo hat die Größe ca. 65 cm x 55 cm x 50 cm (L/B/H). Ist das zu klein? Ich empfinde das schon als recht groß. Eine Matte hat er auch davor. Das lose Streu fällt da auch gut drauf, aber halt eben nicht das, was feucht an den Pfötchen klebt.


  • Ja, es klumpt sehr stark. Aber ist schon komisch, dass es jetzt erst seit ein paar Tgen so ist, obwohl wir das Streu schon ne ganze Weile benutzen. Welches Streu ist denn noch zu empfehlen?
    Sein Klo hat die Größe ca. 65 cm x 55 cm x 50 cm (L/B/H). Ist das zu klein? Ich empfinde das schon als recht groß. Eine Matte hat er auch davor. Das lose Streu fällt da auch gut drauf, aber halt eben nicht das, was feucht an den Pfötchen klebt.


    Hm,komisch soweit kein Fehler zu finden. :nachdenk: Mikesch schafft das auch so schnell zu strullern, dass er sich komplett einbetoniert :schock:

    57357-44c46f96.gif



    Liebe Grüße Jutta, Kater Mikesch und Baciolina für immer im Herzen,

    Dustee-Skye, Fayelinn, Katertier Helios, Ruby, Fiona und Philomena!

  • Wie sollen wir denn weiter machen? Ihn jetzt wirklich mal "schnappen" und freipuhlen, bis alles weg ist? Er wird darüber nicht wirklich erfreut sein. Oder warten, bis er sich das irgendwann mal alles sauber macht. Wie und wann er das auch immer machen will.


    Wenn wir ihm dabei helfen, gibt es da noch irgendwelche Tricks? Nur warmes Wasser? Oder noch irgendwas? Ich weiß, es sind blöde Fragen, aber ich will ihm ja helfen. Ich glaube, ihn stört das genauso wie mich.

  • Wenn es ihn stört, würde ich es entfernen, so gut es geht. Der Murkel wird eines Tages mitbekommen, dass Du es nur gut meinst. Es sei denn, es ist so ein Dussel wie der damalige Kater meiner Mutter, der gar nix gerafft hat. :weissnix: Wenn ich von Rita ausgehe, die putzt sofort selbst wie ein Teufelchen, wenn ich angefangen habe... :nachdenk:

  • Hui ich hatte das Problem früher bei Sambuco, bis er kapierte, wie man es richtig macht. :zwinker:


    Nun steigt die Omi gelegentlich in ihren Pipiklumpen und wenn die anderen direkt vom Garten mit feuchten Pfoten ins Kaklojumpen, haben wir das gleich Problem. :puh: Aber ich habe Abhilfe geschaffen und zwar mit so einer ähnlichen Gummibürste:


    https://www.google.at/search?q=gummib%C3%BCrste&espv=210&es_sm=122&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=9lCCUrykNtOe7Ab1nYDYCg&ved=0CDgQsAQ&biw=1680&bih=925&dpr=1#facrc=_&imgdii=_&imgrc=ceyOEya8E6PL4M%3A%3BYNlixairIoOJNM%3Bhttp%253A%252F%252Fu.jimdo.com%252Fwww100%252Fo%252Fsaf0bfac2e3f4d0e7%252Fimg%252Fib99773f0d4da6573%252F1291892458%252Forig%252Fimage.jpg%3Bhttp%253A%252F%252Fwww.camping-und-reitsport-homp.de%252Fpferdeausr%2525C3%2525BCstung%252Fputzzeug-pflegeartikel%252Ftextilpflege%252F%3B350%3B350


    Meine hat allerdings kürzere "Borsten". Die sind schön elastisch, damit sie gut in die Pfotenzwischenräume kommen und dort alles rausholen können. Tut der Mietz auch nicht weh und es geht schnell. Gibt aber nur einen Sinn, wenn der "Betonschuh" trocken ist. :jaja:
    Wie aber hier auch schon geschrieben wurde, ist die Cats Best Streu zu empfehlen, weil sie nicht so stark klumpt oder auch eine andere Holzstreu.

  • Mh :nachdenk: solche Probleme hatten wir noch nie .
    Lea hat ja auch Schneeschuhe und bei meiner Sibirerin hatten wir da auch keine Probleme.
    Wir benutzen Biocats :kicher:.

    Engel werden nicht immer mit Flügeln geschickt,

    sie finden uns ganz oft auf vier Pfoten......

    Wer jemals ein Tier geliebt hat ,ist einem Engel begegnet.❤
    42814-0fb6c0c1.jpg

  • Versuch doch vielleicht mal das Streu zuwechseln. Das Streu aus Betonit halte ich für Katzen sowieso nicht gut, weil sie damit ja immer etwas von dem Zeugs mit aufnehmen. Es besteht aus kleingemahlenem Beton!!!
    Unbedenklicher und auch umweltverträglicher finde ich ökologisches Streu wie das Best Cats Öko plus. Es klumpt gut bindet den Geruch. Ergiebig finde ich es dazu auch noch.

    Grüße von Eva und Bea :streichel:

    Polly und Paule im Herzen!


    Oben auf dem Kopf sind zwei spitze Ohren angebracht.

    Damit hört sie weg, wenn man sie ruft.- "Gina Ruck-Pauquét"

  • Das kenne ich hier auch nicht, klar hat Fritz mal was an seinen Schneeschuhen kleben aber nicht so extrem.
    Er "wäscht" sie sich aber regelmäßig in der Wanne, da steht ein Schälchen mit Wasser und da kommt sein Ball immer rein und da sind die Pfoten nass :gelache:
    Warum das die letzten Tage erst ist :nachdenk: Vielleicht sind sie noch plüschiger geworden, es muss sich ja auf den Winter vorbereitet werden :kicher:

  • Wir haben grade ne Großbestellung bei Sandras Tieroase gemacht.
    Da haben wir von dem Öko-Plus gleich nen Beutel mitbestellt. Nach dem letzten Auffüllen und der Staubwolke (obwohl es als nichtstaubend deklariert wird) dachten wir sowieso an nen Wechsel. Mitbestellt haben wir auch noch Mischtestpakete an Nassfutter. Er frisst im Moment noch nicht sehr hochwertiges Futter, da wir ihn ja an Nassfutter gewöhnen wollten.
    Wir hatten bisher Winston in Sauce vom Rossmann. Ist zwar nicht der Brüller, aber immer noch besser als die Presspappe von Mars.


    Mal sehen, wie er das neue Streu annimmt, wenn es ankommt. Bis dahin werden wir wohl weiterhin den Waschlappen zweckentfremden ^^


    Danke von mir und Ivi für eure Tips und Ratschläge.


  • Das Streu aus Betonit halte ich für Katzen sowieso nicht gut, weil sie damit ja immer etwas von dem Zeugs mit aufnehmen. Es besteht aus kleingemahlenem Beton!!!


    Psst.. Bentonit und Beton ist schon ein Unterschied. :zwinker: Unproblematisch ist es trotzdem nicht. Vor allem der Staub und auch das Ressourcenproblem machen mir Magengrummeln.. Körnchen die aus den Pfoten geputzt werden, spuckt man hier allerdings ganz galant... meterweit. :jaja:


    Ich hab hier einen schneeschuhfreien Streuverteiler. Sollte es in meinem Haus jemals Glatteis geben, wird niemand ausrutschen. :kicher:
    Dexter ist auch ein Meister der knallharten Bentonitsohle.. und wenn ich das sehe, gibt's eine kurze Wäsche mit lauwarmen Wasser. Mag er nicht, aber da muss er durch.


    Grobe Streu kann er nicht leiden und CBÖP nebst einem weiteren Holzstreu haben a) in den letzten Jahren meiner Ansicht nach leider an Qualität verloren (stauben mehr, sind feinkörniger geworden und saugen auch irgendwie nicht mehr so gut) und b) verträgt meine Toffee den Holzstaub schlechter als den von Bentonit.
    Passend zur Vorweihnachtszeit hab ich gestern Walnuss-Streu bestellt. Einige positive Meinungen haben mich dazu getrieben. Mehr dazu werd ich auf jeden Fall mal im Streuthread schreiben.


  • Passend zur Vorweihnachtszeit hab ich gestern Walnuss-Streu bestellt. Einige positive Meinungen haben mich dazu getrieben. Mehr dazu werd ich auf jeden Fall mal im Streuthread schreiben.


    Klingtgut Andrea, aber kommt ja im Kilopreis schon nahe an den Goldpreis oder? Wie damals Worlds best cat litter. :schnute: Insgesamt unterstütze ich ja das Vorhaben, dass Streu aus "Abfall" seien es jetzt holz, mais oder Walnussspäne hergestellt wird. aber es muss auch bezahlbar sein und gut klumpen. 2,5 fach so teuer wie Betonit ist schade. Ich hatte mal das Altpapier Streu vom Rossmann. Hilfe!!!!!!! Da haben mich meine Katzen für irre erklärt. Aber die Idee fand ich genial, altpapier dafür zu nehmen.
    Cats best hatte ich früher immer aber die Qualität wurde immer schlechter. Derzeit habe ich Golden Pine, aber die haben auch schon wieder die Körnchen verkleinert, was ich schlecht finde.

    57357-44c46f96.gif



    Liebe Grüße Jutta, Kater Mikesch und Baciolina für immer im Herzen,

    Dustee-Skye, Fayelinn, Katertier Helios, Ruby, Fiona und Philomena!