Scorpius & Sirius ziehen ein

  • In der Tat rein der Pricktest also auf der Haut ist kein sicherer Test, man kann es im Blut testen lassen und selbst das schließt Katzen nicht komplett aus.


    Besuche die Katzen die du haben willst öfter und wenn möglich schön kuscheln, hast du da eine Reaktion wie Jucken Haut oder Nase, Niesen oder Beklemmung Brust, Hautrötung, Augenjucken oder Augenschwellung dann definitiv Vorsicht, hast du intensiven Kontakt ohne Schwierigkeiten könnte es klappen.


    Wichtig ist halt die Hygiene, regelmäßig saugen wischen und da machen sich die Kratzbäume gut wenn du die Bettchen abnehmen kannst waschen fertig.

  • Ich finde es sehr gewissenhaft von Dir, das Du Dir vor dem Einzug der Katzen Gedanken über eine mögliche Allergie machst! Wir hatten auch einen Kater und weder meine Tochter noch ich haben reagiert. Lange, nachdem unser Kater schon verstorben war, hat meine Tochter eine Katzenallergie bekommen und reagiert stark auf sämtliche Hauskatzen, aber auf unseren BKH-Mix reagiert sie kaum. Ich kann Nicoles Ausführungen nur unterstreichen. Bei irgendwelchen Allergieanzeichen bei ausgiebigen Kuscheln und Schmusen mit den Auserwählten würde ich persönlich Abstand davon nehmen.

  • So schwer es auch fällt aber auch ich würde dann Abstand nehmen. Diese Sensibilisierung ist so eine Sache. Ich möchte Dir da keine Angst machen aber meine Tochter hat bei einem Allergologen und Lungenfacharzt gearbeitet. Der hat diese Sensibilisierung durchgeführt. Ein Patient ließ das machen seiner Freundin zuliebe. Sie hatte 2 Katzen und sie wollten zusammenziehen er aber war allergisch. Jedenfalls hat er bei der Sensibilisierung derart heftig reagiert dass der Defi zum Einsatz kommen musste. Seitdem lehnt der Arzt diese Behandlung ab weil es wirklich gerade was Katzen angeht sehr gefährlich werden kann.