Beiträge von Cool Cat

    Ich kenne solche Szenen auch zur Genüge. Ich bin der Meinung in Regelmäßigen Abständen versuchen die Katzen zu erforschen, wie weit sie gehen können.

    Ich nenne das immer Dosi Test:kicher:

    Also ich bleibe dabei und bei Jutta hat es wie es sich liest ja auch geklappt.

    IGNORIEREN! Was immer sie Anstellen ich reagiere da nicht drauf! Ich schlafe halt noch. Es ist egal wieviel Krach sie machen. Ich hab ja das "Glück", das Freddy, Flocke und Paul sich immer einig sind. Gemeinsam gehts dann halt los und jeder hat ne neue Idee. Ich hab auch schon mal das Stinkefrettchen ins Gesicht bekommen:uah:da musste ich mich schon beherrschen ;-) Irgendwann geben sie auf und probieren es maximal 3 Tage. Und dann ist wieder für ein paar Wochen ruhe. Allerdings dauert das Frühstück für die Katzen dann auch mal länger oder ich lasse mir Zeit beim Tür aufmachen ;-)

    Ich hatte vor Jahren auch mal so einen extrem Fall. Meine Klausi unsere erste Katze. Es stellte sich heraus das sie Krebs hat :-( Sie griff jeden an nur mich nicht. Mein Mann durfte sich ihr auch nicht nähern. Katzen werden agressiv wenn sie Schmerzen haben. Das ist leider eine Tatsache. Die kleine ist eine so süße Maus:herzklopfen: Du solltest wirklich einen erfahrenen TA aufsuchen und ihm die Situation mal schildern. Was ich noch für möglich halten würde, wäre Eifersucht. Du schreibst das sie nur deine Freundin angreift.

    Oha da habt ihr ja eine Menge überstanden. Ich weiß nur zu gut wie das ist, wenn alles auf einmal ziemlich dicke kommt. Schön das ihr endlich ein bisschen zur Ruhe kommen könnt.

    Das Hermine wieder Gesellschaft bekommen hat ist sehr schön. Wir haben es auch so gemacht. Unsere Sternchen wollen das ihre Plätze wieder neu besetzt werden und ein neues Tierchen eine Chance bekommt.

    verstarb der Jasper im Februar diesen Jahres, leider an einer Aortenthrombose

    Ich habe meine Josie mit 4 Jahren im Juli 2020 verloren. Auch Aortenthrombose :-( Es war die Hölle und deshalb weiß ich genau wovon du schreibst.

    Wir waren alle geschockt und voller Trauer um diesen so besonders lieben Kater! Sein Tod hatte unsere Herzen regelrecht zu Stein werden lassen

    Ging uns genau so. Die kleinen hatten sich gerade mit Josie angefreundet und hier war gerade die Eingewöhnungsphase abgeschlossen als es geschah. Betty die mit Josie aufgewachsen ist zog sich zurück und hat bis vor ein paar Wochen um ihre Freundin getrauert. Dieser Prozess dauert bei manchen Katzen lange. Wir habe Josies Platz ziemlich schnell wieder besetzt da Paul gerade dringend ein zu Hause brauchte. Es war eine gute Entscheidung und zwar für alle.


    Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht von Arthur und Hermine:aufgeregt:

    So die Beratung ist beendet :gelache:

    Betty, Flocke und Freddy möchten gerne nächsten Monat

    Katzen in diversen Behältern sehen d.h. ob in Eimern, Körbe, Kisten, Töpfe, Schüsseln ... Erlaubt ist eigendlich alles :gelache: Sie müssen nur irgendwo drinne sein.

    Ich bin gespannt wie Einfallsreich eure Katzen sind:aufgeregt:

    :glotz:die Coolen Cats sind ja jetzt völlig neben den Pfoten:brüll:

    Sie sagen ganz lieb danke für eure Stimmen :knuddel:

    Ich glaub da muss ich heute wohl ne Runde Knabberstangen schmeissen:gelache:


    Und ich soll ausrichten das Piri und Rocky auch mit zur Gewinnerparty eingeladen sind:kicher:

    Herzlichen Glückwunsch euch beiden:streichel:

    Herzlichen Glückwunsch Dani & Minchen:blümchen:

    Und die Coolen Cats bedanken sich mit einem lauten schnurren für eure Stimmen:jaja:


    Ich danke euch allen für die schönen Bilder, es macht immer Spaß sich ein Thema auszusuchen und dann die tollen Fotos bewundern zu dürfen:danke:

    Ich denke, da müsste ein Großteil des Forums hier total verkeimt oder schwer krank sein...

    Wir jedenfalls leben noch trotz der vielen Katzen im Bett:gelache: Ich würde eher sterben wenn sie nicht mehr im Bett wären.

    Wie langweilig das wäre...

    ...kein geschubse und gedrängel, kein Streit, wer jetzt auf dem Kopfkissen liegen darf, kein Seegang (wir haben ein Wasserbett) wenn Paul mal wieder nach der Kette vom Deckenventilator springt, kein hasche spielen mitten in der Nacht, keiner mehr der mir die Füsse wärmt und selbst die Katzenhaare würden mir fehelen :tuete: Ok manchmal wünschte ich mir schon mal ne ruhige Nacht aber was solls :gelache:

    Also bei uns läuft kein Fernseher am Tag und Radio eher selten. Wir beschallen uns lieber noch selber ohne Fremdeinwirkung :gelache: Im ernst wir Unterhalten uns lieber als sich irgendeinen Blödsinn in die Birne zu hauen. Wenn wir an unseren PC sitzen dann läuft im Hintergrund mal ein bissel Musik aber eher leise.

    Im Sommer hat mein Mann dann aber auch mal den Teufel auf dem Hof stehen und macht mal etwas lauter Musik. Ab und an braucht er das mal ;-)

    Allerdings haben wir letztes Jahr dann so ein Erlebniss gehabt. Als es bei meinem Mann dann mal wieder soweit war kamen die Plüschies und legten sich völlig entspannt vor den Teufel:oO:. Ich war da ziemlich erstaunt drüber, weil ich auch eher dachte das sie das stört.

    Was allerdings bei Freddy und Flocke ziemlich Panik auslöst sind Sirenen. Was den Fluglärm betrifft sind unsere inzwischen abgehärtet. Anfangs taten sie mir echt leid wenn hier wieder Übung war da ist es echt krass das selbst wir nach drinnen flüchten. Wir haben hier einen Fliegerhorst Standort:schnute:und da geht es manchmal ganz schön zur Sache.

    Hier ist es auber auch so, wenn es den Katzen zu laut ist egal welches Geräusch sie gerade nervt ( manchmal sind es auch Küchengeräte) dann gehen sie raus oder in einen anderen Raum.

    Einmal hatte ich allerdings einen mittleren Schock, als ich auf der Terrasse Blumen gießen wollte und anstelle von Wasser ein Mauskopf am Rohr der Gießkanne erschien.

    :kotzen:

    Sie können sehr Einfallsreich sein.

    Du meine Güte, bin ich froh dass ich Wohnungskatzen habe.

    Meine alte Truppe war ja auch Jahrelang Wohnungskatzen. Aber ich muss wirklich sagen trotz der ein oder anderen Sorgen und Geschenken, war ich glücklich ihnen diese Freiheit geben zu können. Damals in der alten Wohnung war Freigang bei uns auch unmöglich.

    Sie sind nun mal Raubtiere und wir haben damals lange überlegt was wir machen. Erst kam das Freigehege und dann die sehnsüchtigen Blicke. Und das mit dem Raubtier hat uns damals das Charlynchen gezeigt. Niemals wäre ich auf den Gedanken gekommen das sie was fängt. Sie war die erste die uns mit stolz eine Maus vor die Füsse legte und dann meinen Man in die Arme sprang (das allerdings ohne Maus):kicher:

    Dann hoffe mal das sich nie ein Getier in deine Wohnung verirrt, dann wird aus Schmusekatzen ganz schnell ein Raubtier :freunde:

    Betty meint das ja sehr lieb, aber bluttriefende Handtasche geht dann doch bissi zu weit, liebe Miezi. 🤢

    Ich bin ja schon so einiges gewohnt, aber manchmal da geht mir echt die Hutschnur hoch:tüte:

    Oh Mann :puh: diese Raubtiere :puh: .

    ich war nur froh das Paul das nicht gesehen hat, na dann wäre Polen offen gewesen hier. Er versucht schon seit Tagen einen Vogel zu fangen bis jetzt war er Erfolglos :puh: Er hatte gerade hier oben tief und fest geschlafen.

    Mein Glück.

    Nur Flöckchen hat alles gesehen, die hat es nicht interessiert. Die bringt mir lieber Schmetterlinge. Damit kann ich noch umgehen:kicher:

    Ich hoffe bloß, dass sich nie ein Vogel in unser Freigehege verirrt!

    Das hatte ich vor Jahren. Wir waren den ganzen Tag unterwegs. Wenn keiner zu Hause ist, dann dürfen sie nicht draußen bleiben. Als wir wieder kamen erwartete uns eine riesen Sauerei. Überall Federn in meiner Küche sah es aus als hätte Frau Holle gewütet. In meiner Küche flatterte ein nackter Vogel (Es war Januar und arsch Kalt da draußen). Mein Mann hat den armen Kerl dann eingefangen. Damit er aus Bettys fänge kommt. Er hat es dann allerdings nicht geschafft :-(

    Da alles zu war bei uns konnte der Vogel nur im Freigehege gewesen sein.

    Die Betty plaziert dir ihr Geschenk für dich in deine Tasche, ladylike :gelache: :tröst:

    Ja und das Geschenk sah echt nicht mehr schön aus:schnute: Und meine Handtasche auch nicht mehr :gelache:

    Ich habe gerade den Staubsauger weggestellt. Gehe hoch in mein Büro um mal zu gucken was die Grinsekatzen machen...

    ...plötzlich ein Ruf aus der unteren Etage. Mein Mann war in seinem Büro, als es in seinem Büro polterte. Ein riesen Geschrei und riesen tam tam. Als ich unten ankam stand mein Mann vor der Küchentür mit der Bemerkung und Geste DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA.

    Ich was da? Sie hat nen Vogel Ich: Wer? Mein Mann: Na die da :doofimkopf: Irgendwie war mir das zu blöd. Mein Mann zeigte immer unter den Küchentisch. Ich sagte was ist denn da? Meine Handtasche steht immer da. Plötzlich sah ich es auch...

    Betty hat mir einen Vogel in die Handtasche gepackt. In und um meiner Handtasche unmengen von Federn und Blut :facepalm: Der arme war schon Tod :schnueff:

    Und meine Handtasche sah aus :kotzen:Sie wäscht gerade.

    Den Vogel hab ich beerdigt und Betty redet gerade kein Wort mehr mit mir.

    Was für ein Tag.