Gelenkkur

  • Blue wird im September acht Jahre jung. Sie zeigt keinerlei altersbedingten Abnutzungserscheinungen, spielt viel, springt, rennt, tobt...

    Aber sie spielt sehr ausgelassen, viel und ohne Rücksicht auf Verluste. Ich versuche das so gut es geht beim Spielen zu vermeiden, jedoch kommt es täglich mehrmals vor, das Blue abrupt abgebremst, die Richtung wechselt, auf den Rücken fällt, sich überschlägt oder ähnliches.:facepalm:

    Nun wollte ich beginnen bereits vorsorglich regelmäßig Kuren für ihre Gelenke geben. Habt ihr Tipps mit welchem Mittel ( am besten Paste) ich sie unterstützen könnte?

    Ich habe gute Erfahrungen mit der Locomotion Paste gemacht, aber die scheint es nicht mehr zu geben.

  • Gibt es für das Pulver Empfehlungen?

    Es gibt zig Varianten. Pulver, Tabletten. Es gilt ca. 1g pro 10 kg. Jaana hat 0.5 mg bekommen. Das lag etwas drüber. Ich habe anfangs Pulver genommen und unters Futter/Paste gemischt. Später hab ich Tabletten genommen, weil sie diese freiwillig genommen hat. Ich hab mal gegoogelt in der Paste ist nix anderes drin als Grünlippmuschelpulver, Malz, Fette und Oele. Somit wird sie es wohl vertragen.

  • dachte ich mir auch. Bei so vielen Produkten ist es schwierig eines zu finden das gut ist. Ich finde die Beschreibung klingt gut.

    Ich denke das könnte Kayla auch problemlos geben. Schließlich sind die beiden wie kleine Kinder und was die eine hat, muss die andere auch haben.:facepalm:

  • Mir hat die Zusammensetzung rein intuitiv schon gefallen, es sind nicht so viele unnütze oder ominöse Zutaten wie Schwarzkümmelöl und was man nicht alles liest enthalten.

    Ich werde es auf jeden Fall probieren. Blue spielt wirklich wie ein Henker.:schock:

  • Bedenke aber bitte auch das die Substanzen in der Paste den Magnesium/Calcium Haushalt verändern. Blasenschlamm wird begünstigt. Muss nicht zwangsläufig auffallen, aber es ist möglich. Als Kur ist das kein Problem, aber bitte nicht dauerhaft nehmen. Wenn mit Pausen. Dazu ist Bewegung das beste Mittel gegen Arthrosen und Co.

  • Oh je, na so alt ist Blue ja auch noch nicht. Vorsorge und Unterstützung ist immer gut.

    Das stimmt, Blue ist noch nicht alt. Und ich hoffe sie bleiben noch lange fit.

    Bedenke aber bitte auch das die Substanzen in der Paste den Magnesium/Calcium Haushalt verändern. Blasenschlamm wird begünstigt. Muss nicht zwangsläufig auffallen, aber es ist möglich. Als Kur ist das kein Problem, aber bitte nicht dauerhaft nehmen. Wenn mit Pausen. Dazu ist Bewegung das beste Mittel gegen Arthrosen und Co.

    Danke, das weiß ich. Ich will das Mittel auf keinen Falle längerfristig geben, sondern wirklich nur als Kur.

  • Mir hat die Zusammensetzung rein intuitiv schon gefallen, es sind nicht so viele unnütze oder ominöse Zutaten wie Schwarzkümmelöl und was man nicht alles liest enthalten.

    Ich werde es auf jeden Fall probieren. Blue spielt wirklich wie ein Henker.:schock:

    Schwarzkümmelöl ist (für den Menschen) ein fantastisches Öl (innerlich/ äußerlich und auch sehr lecker z.B. in der Salatsauce), aber für Katzen eh giftig.

  • Hast du über Glucosamin schonmal was gelesen? Ist ein Zucker, der auf den Blutzuckerspiegel Einfluss nehmen kann (kannst ja beobachten, ob das auf Blue Auswirkungen hat). Und gelenkerhaltende Wirkung ist bislang scheinbar nicht belegt. Allerdings kann dieser Zucker wohl für zweibeinige Nicht-Diabetiker positive Effekte haben, weil er eine Art Low Carb Diät vorgaukelt, sagt dieser Artikel. :)

  • Schwarzkümmelöl ist (für den Menschen) ein fantastisches Öl (innerlich/ äußerlich und auch sehr lecker z.B. in der Salatsauce), aber für Katzen eh giftig.

    Ich weiß, deswegen war ich direkt erschrocken das als Zutat in einem Ergänzungsmittel für Katzen gelesen zu haben.

    Ich habe nur zur Zeit keine emotionale Kraft um mich bei dem Herstellen zu beschweren, der dann trotzdem nichts ändert.

    Hast du über Glucosamin schonmal was gelesen? Ist ein Zucker, der auf den Blutzuckerspiegel Einfluss nehmen kann (kannst ja beobachten, ob das auf Blue Auswirkungen hat). Und gelenkerhaltende Wirkung ist bislang scheinbar nicht belegt. Allerdings kann dieser Zucker wohl für zweibeinige Nicht-Diabetiker positive Effekte haben, weil er eine Art Low Carb Diät vorgaukelt, sagt dieser Artikel. :)

    Ich habe mich nicht ausführlich mit Glucosamin auseinandergesetzt. Blue reagiert eigentlich auf keine Zuckerart, einzig den Stuhlgang werde ich im Auge behalten müssen. Den Artikel lese ich mir gerne durch- danke.

  • Schwarzkümmelöl wirkt nicht sofort toxisch, Katzen fehlt aber das Enzym, Terpene abzubauen. Es kann die Leber auf Dauer belasten, so wohl der momentane Wissensstand. Allerdings wirkte das Öl in Versuchen mit Ratten nicht lebertoxisch.