Beiträge von Moana

    Das heftigste was ich mitgemacht habe war, das Niko sich aus meiner geschlossenen Handtasche ( und sie hing an der Garderobe) einen Tablettenblister rausgepult hat und die halbe Ibuprofentablette gefressen hat, die sich dort noch drin befand.


    Es ist alles gut gegangen, aber sie sind so erfindungsreich, das ist der Hammer.

    Na klar bringen die Katzen etwas mit. Allerdings kann man dies ihnen auch aberziehen. Ich weiß, das wird bei vielen auf Widerstand stößen, aber man muss auch an die Nachbarn denken.

    Wie soll man es ihnen aberziehen? Ich würde mal behaupten keiner rennt hinter seiner Katze beim Freigang her. Dazu ist das ein natürlicher Instinkt.

    Ja, das ist Mousse. Meine beiden mögen das ganz gerne, darum habe ich das meistens da.

    Danke für den Tipp. Wird notiert!:schreiben:

    bei uns geht zur Zeit die Tüten von Hermanns, Miamor feine Pastete und Katzenliebe ganz gut. Das ist auch Matschfutter

    Miamor feine Pastete mag er auch mal zwischendurch. Auch die Döschen von Premiere (Eigenmarke von Fressnapf) gehen manchmal. Nur die letzteren enthalten Zucker. Das muss nicht sein. Katzenliebe kenn ich gar nicht.:weissnix:

    Hast du mal das Real Nature Country von Fressnapf probiert?

    Das ist richtig Mousse? Hätte das auf grund des Names eher als "Kaufutter" empfunden.Ne, hab ich noch nicht.

    Das trinkfein geht bei uns auch sehr gut:kicher:

    Schön dass Niko bisschen was zu sich nimmt :super:

    ja, da war ich auch ganz froh. Sein Schleckerli hat er auch genommen.

    :nanana:

    Danke für die zahlreichen Antworten.


    :kicher:


    Hab Niko gestern mal das Miamor Trinkfein besorgt in Thunfisch und Huhn. Er trinkt zwar ausreichend, aber etwas mehr ist nie verkehrt. Und er hat es inhaliert. Ich habe das Thunfisch geöffnet und er ist ganz wild drauf. Der Napf kann wieder "gespült" in den Schrank. Ist ja echt eine Freude, das zu sehen. :hach:Er liebt ja auch diese halbflüssigen Schlecksnacks.

    Ich schließe mich Nicoles Wünschen an, es ist eine schwere Zeit für Euch. Bringst Du das Futter ins TH in C-R? Euch alles Gute!

    Ja.

    Das habe mir gedacht Melanie das Niko nun leidet. Hast du die Bachblüten schon geholt? Vielleicht helfen die Niko.


    Ich drück euch ganz fest. :freunde:

    Ja, sind heute angekommen. Feliway tut ihm aich schon mal ganz gut. Er nimmt Kontakt zu mir auf. Wir haben heute nachmittag etwas gespielt. Gegessen hat er nicht so viel, aber es reicht. Ich hab ihm jetzt mal Trofu hingestellt, das liebt er. Bin gespannt.

    Man hat ja auch der neuen Katze gegenüber eine Verantwortung. Und wenn man noch ständig vergleicht und/oder dem neuen Tier noch nicht die notwendige Liebe entgegenbringen kann, dann ist es wirklich besser wenn man noch wartet.

    Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Ich hab den Thread ja auch eröffnet wegen Niko und seiner Stimmung. Ich hab tausend Gedanken im Kopf und die tue ich einfach hier kund um mich zu ordnen und zu "erden".

    Ja, in jedem Fall lass ich uns Zeit. Wollte nur eh Futter ins TH bringen und einfach mal nachfragen, ob sie Kitten haben. Oder wer einfach gerade zur Vermittlung stehen würde. Ich kann jetzt aktuell noch keine neue Miez aufnehmen. Das schaffe ich gar nicht. Wenn unsere Zeit gekommen ist, dann wird die Katze da sein die zu uns passen wird. <3

    Ich drück Dich mal, Melanie :knuddel: und Niko schicke ich einen kräftigen Knuddler.:streichel:

    Es ist halt alles noch recht frisch. Deine Überlegungen finde ich gut, auch dass Du Euch beiden noch etwas Zeit lässt.

    Danke dir! Ich würde mir gerne sehr lange Zeit lassen, da die Überlegungen, welches Tier passt usw.bei ihm nicht ohne sind. Nur glaube ich das ich nicht die Zeit habe...ich werde ihn jetzt mal überreden zu essen.

    Ja, was soll ich sagen. Hier hängt mächtig was schief. Mir und dem Katertier geht es nach dem Tod von Jaana nicht besonders gut. Niko ist wahrlich depressiv. Er schafft es trotz meiner Bemühung ihn vorzulocken, gute 8 Std. -10 Std. unter der Bettdecke zu verbringen. Kein Essen, kein Klo, nur schlafen. Wenn er Geräusche hört die sich nach Katze anhören, kriegt er nen dicken Schwanz und läuft ganz vorsichtig und aufgeregt hin (wo das Geräusch her kam).
    Der kleine Kater hat heute nicht mal Lust auf Essen. :jaja: Er lies sich gerade ein wenig zu "Fang die Hand unter der Decke" hinreissen. Ich hab echt Sorge wenn ich wieder arbeiten gehe. Nun ja...


    Werde heute einfach mal zum Tierheim fahren. Aber in jedem Fall heute nur gucken. Noch bin ich nicht wirklich vom Gefühl bereit. Aber über kurz oder lang wird eine neue Miez hier einziehen, schon alleine für Niko. Werde auch mal mit unsere ehemaligen Therapeutin Kontakt aufnehmen. Welches Geschlecht hier angebracht wäre. Ich weiss das viele sagen werden unbedingt Kater, aber Niko ist tatsächlich recht dominant.
    Ich werde in jedem Fall Rücksprache halten.