Beiträge von Cool Cat

    Kaum ist man mal nicht da und man verpasst die schönsten Momente:schnute:

    Melanie was für eine Überaschung:hach:

    Nane Willkommen im neuen zuhause:streichel:

    Was besseres konnte Dir kleinen süßen garnicht passieren.

    Melanie ich freue mich so sehr für Dich und auch das es so gut funktioniert.

    Nico du bist ja vorbildlich:super: - Klasse keiner du wirst sehen bald wirst du dich von der kleinen Nane nicht mehr trennen wollen.

    So ich drücke gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz feste Melanie:daumendrück::daumendrück::daumendrück::daumendrück::daumendrück:

    Ja was lese ich denn hier:hach:

    Ja, ich schwebe innerlich zwischen...ach du Sch...., was tust du und absoluter Vorfreude!

    Oh ja das Gefühl kenne ich und das ist bestimmt ein gutes Zeichen Melanie:daumendrück:

    Und irgendwie hab ich ein gutes Bauchgefühl.

    Wenn man ein gutes Bauchgefühl hat dann soll man auch darauf hören.

    Ich kann es nicht mehr mit ansehen wie er hier völlig depressiv hängt

    Och Mensch:streichel: Na dann hoffen wir mal, das die kleine ihm wieder Mut macht:daumendrück: Bei uns hat es zum Glück gekappt:puh:

    Ich will Jaana auch nicht ersetzten, das geht auch gar nicht. Ich vermisse die Maus so sehr. :schnüff: Es zerreist mir schlichtweg das Herz. Es ist für mich noch gefühlt schlimmer als bei Timmie. Timmie hatte wenigstens ein Alter. Wenn ich an sie denke kommen mir noch immer sofort die Tränen. Was die kleine Maus und ich für eine Verbindung hatten, war eben sehr besonders. Diese Verbindung gibt es kein zweites mal.

    Natürlich kann man Jaana nicht einfach so ersetzen:tröst: Und wenn die Bindung wie bei euch oder wie bei uns das Charlynchen so stark ist, ist man echt am Überlegen ob es sinnvoll ist ein neues Kätzchen anzuschaffen. Auch ich hatte so meine bedenken und war eigendlich noch nicht so weit. Aber mein Mann war es wichtig. Ich habe dann allerdings drauf bestanden das selbe TH aufzusuchen, wo wir das Charlynchen geholt haben. Für mich war es irgendwie wichtig und warum genau weiß ich bis heute nicht. Betty war ja eher ein "Unfall" ;-)


    Ich hoffe ganz fest das alles gut klappt :daumendrück:

    So und ich fange dann auch mal an zu hibbeln :aufgeregt:

    Du weißt ja das es damals bei uns auch so war und Cocky gelitten hat.

    Und ich weiß nur noch zu genau wie verzweifelt wir waren:seufz:

    Ich weiß was du jetzt alles so mitmachst:schnüff: Gib dem kleinen Zeit bei uns hat es fast ein halbes Jahr gedauert und dann kamen die kleinen und sie hatte keine Zeit mehr für depris.

    Sie mußte sich um die Zwerge kümmern:coolgrin:

    Es ist für Mensch und Tier immer eine sehr schwere Zeit.

    Ich drück dich mal aus der Ferne Melanie:tröst: Und weiterhin gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Kraft euch beiden:tröst:

    Und das mit dem TH ist sehr gut und genau nix überstürzen. Wie du schon sagst es muss unbedingt passen:daumendrück:

    Allerdings kann man dies ihnen auch aberziehen

    Na dann erkläre uns das mal, wie man das Katzen aberziehen kann.

    Da bin ich aber echt mal gespannt.

    Ich würde das gerne in die Tat umsetzen da muss ich nicht immer Vögel retten so wie heute:schnüff:

    Ich weiß, das wird bei vielen auf Widerstand stößen, aber man muss auch an die Nachbarn denken.

    Katzen sind Jäger und das sollten wir nicht vergessen. Der Jagdinstinkt ist bei einigen Katzen nicht so sehr ausgeprägt und bei anderen sehr dolle. Ich hab 4 Katzen und zwei im gleichen Alter sie sind gerade mal eine Woche auseinander. Und verschiedener können Katzen gar nicht sein wie z.B. diese beiden.

    Mein Jäger und voll die Powekatze lässt sich nicht abhalten, da kannst du machen was du willst. Der Jagdinstinkt ist in den Genen. Ich finde es auch nicht schön und wenn ich wie heute den Vogel retten kann dann tue ich das auch, aber sie wird nicht hören wenn ich sage nein das darfst du nicht machen.

    Ach ja und ne Schlage hatte ich letztes Jahr auch und soll ich mal was sagen da war ich echt froh das sie sich gestellt hat. Sie hat uns gezeigt das da was ist und hat ihrer kleine Freundin damit geholfen, weil wir dann wussten wo sie die dicke Pfote her hat. Es war uns allen ein Rätsel. Unser TA war auch erst mal Ratlos und am nächsten Tag als Betty die Schlange gefunden hat war uns klar das die Natter Josie gebissen hat. Die sind nicht giftig zum Glück. Die Schlange war allerdings zu gross um uns die anzuschleppen, die hatte über einen Meter es war ne Ringelnatter.

    Wie handhabt ihr das mit dem Einschreiten wenns zu brennslig wird,den Unruhestifter aus dem Raum befördern, kurze Berührung wie beim Hundeflüsterer...?

    Bei uns war die Wassersprühflasche der ständige Bekleider ;-)


    Also eigendlich ist ja alles schon gesagt und die wichtigen Punkte haben Dir meine Vorschreiber ja schon geschrieben.

    Ich kann nur sagen, das Zusammenführungen meistens (in seltenen Fällen gehts auch mal ohne ) gefauche, geknurre und gebrumme usw. von statten geht.

    Ja es ist wirklich manchmal nicht auszuhalten, aber du solltest nicht vergessen, das Katzen ihre eigene Sprache haben. Sie Kommunizieren anders als wir. Was wir für brutal halten ist für sie normales Katzenverhalten.

    Was deine beiden angeht kann ich nur sagen so schlimm hört sich das für mich nicht an.

    Das einzige ist das Klo da wäre die Wasserspritze sehr sinnvoll.

    Wenn der kleine zum Klo geht und Eddi ihn verfolgt dann seit ihr am Zug;-) Also die Wasserspritze funktioniert bei mir heute noch. Schon das Geräusch des Pumpens klingelt in ihren Ohren.

    Versuch alles ein wenig entspannter anzugehen. Und du wirst sehen in ein paar Wochen sieht alles anders aus. Nach ein paar Tagen kannst du nicht gleich die große Liebe erwarten.

    Weiterhin alles gute:daumendrück:

    Sorry, das es so ausschweifend ist, aber ggf. interessiert es den ein oder anderen wie so die Entwicklung verläuft.

    Es interessiert mich auch brennend, auch wenn ich leider nicht viel dazu beitragen kann...

    Ich drück ganz feste die Daumen:daumendrück:das es mit den Bachblüten klappt.

    Hätte nie gedacht dass es so ein Kampf wegen eines Namen gib

    Ich hatte genau das gleiche Problem ;-)

    Nimm es nicht so tragisch Männer können da sehr eigen sein:coolgrin:

    Lass ihn doch den Namen aussuchen...

    Oder wir haben uns dann auf Josie (mein Vorschlag) und wenn sie mal nicht hört dann halt Josefiene (sein Vorschlag und ich finde den Namen mehr als schrecklich)Inzwischen ist es ne Josie und Josefiene kam bis jetzt nur zweimal zum Einsatz ;-)

    Ach ja und noch was ich hab hier im Forum auch um Namen gebettelt und es waren so schöne dabei.:hach:

    Nein keiner war meinem Mann gut genug und dann unsere spontan Katze sie wurde im TH Betty getauft und so heißt sie heute noch und dieser Name kam als Vorschlag von Heide wenn ich mich nicht irre ;-)

    Du wirst sehen, wenn die Zeit ran ist...

    Alles wird gut:troest:

    Also das Daumendrücken scheint zu helfen :jaja:

    Also Cocky futtert wieder ein wenig so sind auch die Pillen im Bauch der Cocky verschwunden :kicher:

    Das ist erst mal das wichtigste.

    Betty ist noch immer ein bisschen hinterlistig. Wenn sie Cocky sieht, dann peilt sie die Lage ob einer von uns in der nähe ist. Wenn ja dann schiebt sie einen großen Bogen um Cocky und macht einen auf unschuldig

    ISCH HAB NÜSCHT GEMACHT

    Glaubt sie allerdings unbeobachtet zu sein dann kommt die Bürste und will sie wieder angreifen.

    Neuerdings mischt sich Josie mit ins Geschehen und donnert Betty auch mal eine. So hat sie Betty vom Opfer abgelenkt und die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

    Ob es berechnung von Josie ist weiß ich nicht aber irgendwie kommt es mir so vor als ob sie Cocky beschützen will.

    Melanie sorry:tuete:

    Ja scheint so seit einer Woche ist alles soweit normal.

    Sie scheint die Heilerde sogar zu mögen. Futtert wie ein Weltmeister.

    Und es geht ihr den Umständen entsprechend gut.

    Gestern waren wir sogar zusammen auf dem Hof - sogar mit Kamera:yes:

    Da hatte doch jemend gerade einen Bääääääääääääääääääären hunger :yes:

    Allerdings hatte Betty wieder Anstalten gemacht sie anzugreifen :doofimkopf:

    Allerdings war ich diesmal vorgewarnt und putzig war, das sich Josie auch gleich eingemischt hat und Betty weggejagd hat.

    Mhhhhhhh ich hoffe ja wirklich, das es nur ne Phase ist von Betty. Sie ist ja eigendlich wirklich Herzallerliebst nur etwas wild (mein wilder Feger).

    Ist sie denn immer noch so apathisch?

    Nee das geht wieder:puh:

    Sie hat sich heute früh dann zu Debby ins Zimmer gesellt und "Krankenschwester" Debby kreiste um sie wie ein Hubschrauber.

    Ein bissel Trockenfleisch hat sie vorhin gefressen. Ihr Futter mit den Pillen allerdings noch nicht:schnüff:

    Mal sehen ob sie nachher ran geht.

    Ich werde wieder eine Tüte mit viel Sosse opfern (wenn sie die sosse schleckt sind auch die Pillen weg:schlau: - manchmal klappts).

    Ach ja und draußen waren wir auch vorhin allerdings war Betty unter Verschluss:seufz: und Cocky hat sich ein paar mal vergewissert, das sie nicht doch irgendwie lauert.

    Mal sehen vielleicht wird es wieder...

    was hat Cocky denn eigentlich (sorry das ich frage) hab dazu nix gefunden

    Cocky hat ganz viele Baustellen :-(

    Herz, Artrohse, keine Hüfte mehr und Wasser:schnüff:

    Sie ist echt gebeutelt:seufz:

    Hier findest du so einiges

    Cockys Herzgeschichte


    Ich wünsche euch einfach nur viel Kraft für die nächsten Tage.

    Danke:freunde:

    Kannst du vielleicht einen Felisept- oder Feliwaystecker kaufen? Ich denke das kann für die ganze Gruppe nicht falsch sein.

    Ja könnte ich versuchen. Ich bin allerdings nicht wirklich davon überzeugt. Da es ja mit Debby und den kleinen auch nicht funktionierte:-(

    Aber ein Versuch wäre es wert warum nicht schadet ja niemanden.

    Da werd ich heute wohl mal wieder Zoo+ bemühen müssen.

    Spekulieren bringt ja nichts, da hilft es wirklich nur beobachten und schauen was die Zeit bringt.

    Ja was anderes geht erst mal nicht.

    Mein Mann meint, das könnte auch eine "alte" Rechnung sein. Katzen vergessen nicht. Mhhh auch möglich da Cocky ja schon immer ne Zicke war. Sie hat sich ja noch nie von jemanden anfassen lassen, außer von uns

    (aber nur dann wenn es Madam gerade genehm ist - das ist allerdings auf ihre Misshandlungen aus Kittentagen zurückzuführen und wir haben es immer akzeptiert das sie halt so ist)sie hat allen und jeden Zähnchen gezeigt wenn nur der Versuch nahe war.

    Momentan ist hier alles andere als Entspannung.

    Ich habe gerade gefüttert und in der Zeit wo ich Futter bereite dürfen die kleinen noch mal raus.

    Also das ist hier alles etwas kompliziert wegen Debby.

    Cocky ist die einzige, die zu jeder Zeit sein darf wo immer sie will. Sie kennt das schon wenn sie abends in die Küche will muss sie anklopfen.

    Jedenfalls war Cocky vorhin draußen. Betty kommt um die Ecke und schon hat sie sie wieder beim Wickel. Das Problem ist, Cocky kann nicht so schnell ausweichen. Menno ich werd irre.

    @Marita

    Ja diese Gedanken hatte (habe) ich auch. Damals als das Charlynchen so krank war, hat Cocky sie auch ständig angefaucht. Sie wr allerdings nie Gewalttätig. Nun und Debby hat das Charlynchen dann immer beschützt und ist dazwischen gegangen und hat Cocky eine gepflastert.

    Tja ich weiß momentan wirklich nicht. Ich kann nur beobachten und schauen wie es sich entwickelt.

    Einige wollten wissen wie Cockys Zustand momentan ist.

    Naja ich sag mal es geht so, sie hatte schon schlechtere Tage. Sie schläft viel und bewegt sich wenig. Deshalb war ich ja heute so froh, dass sie uns draußen Gesellschaft geleistet hat.

    Mhhhhh manchmal können einen die Plüschis ganz schön verzweifeln lassen.

    Ich werde weiter Berichten und hoffen, das die beiden bald wieder ein bissel miteinander klar kommen :daumendrück:

    Also ich bin ja nicht leicht aus der Ruhe zu bringen, wenn sich die Katzen mal kloppen oder anfauchen.

    Zickenkrieg ist ja hin und wieder hier normal.

    Heute allerdings war ich fürchterlich ensetzt und ich musste echt dazwischen gehen um schlimmes zu verhintern.

    Also ich war heute so glücklich das Cocky mal mit uns draußen war. Alles war wie immer spielen und Futter fangen mit den kleinen und Cocky guckte dabei zu.

    In den letzten Tagen hab ich schon öfters mal beobachtet, das Betty Cocky beim vorbei gehen anfaucht. Zicke halt dachte ich bis heute...

    ...Cocky hatte dann irgendwann genug und ging nach vorne, sie ist ja nun mal langsam und braucht hin und wieder mal ne Pause beim laufen. Und plötzlich kam Betty aus dem Busch gesprungen und stürzte sich auf Cocky richtig aggressiv hat sie sie gebissen und nicht mehr losgelassen. Wir waren alle ziemlich geplättet,Cocky schrie natürlich und ich schmiss mich dazwischen, weil sie Cocky nicht losgelassen hat.

    Dann hab ich Betty erst mal verscheucht, und Cocky rannte (was sie überhaupt nicht sollte) rein und die Treppen hoch. Sie schniefte und schnappte nach Luft :schnüff: Ich hab sie getröstet und mit ihr im Schlafzimmer auf dem Boden gelegen und plötzlich kam Betty wieder um die Ecke und hat zum Angriff angesetzt. Ich muss gestehen da bin ich dann völlig ausgeflippt und hat sie sowas von angeschrien das sie dann abtrapte.

    Ich hab dann da wir alle draußen waren einfach die Tür zu gemacht, damit sich Cocky erholen kann. Ich hoffe es passiert jetzt nix. Sie liegt seit dem Vorfall in meinem Bett und guckt so ins leere.

    Hab jetzt echt ein bissel Angst. Es reicht wenn ich hier schon eine wegsperren muss.

    Ich bin jetzt völlig fassungslos weil ich damit echt nicht gerechnet habe.

    Die beiden mochten sich nie wirklich aber sie haben sich akzeptiert bis heute.

    Ich bin echt traurig, es reicht schon das ich Debby wegsperren muss.

    Josie: Püppchen, Fressraupe, Nimmersatt, "runtervomtisch" Engelchen, Raudaubruder (in diesem Fall Schwester +gg*)
    Betty: Irre Katze, Wirbelwind, süß Schnute, Miss Silberblick "runtervombaum" heißer Feger

    Update...

    Neue Spitznamen der Coolen Cats

    Josie: Mausi, Kleene, Mops oder Möpschen

    Betty: Windhund, Zuckermaus

    Debby: Plüschi, Zarte Maus, Rippchen

    Cocky: Omi