Kratzbäume

  • sehen gut aus.:super: Optisch wirken sie sehr stabil und ich finde es toll das der Stoff nicht nur beige ist.

    Hab die Internetseite gefunden, leider funktionierte sie nicht richtig. Seit wann hast du deine Bäume? Den Preise sind nicht ganz ohne, das muss sich dann schon lohnen.

  • Seit Februar 2015 haben wir die zwei Kratzbäume, die hab ich gekauft zur Weihnachtszeit da gab es 20 oder 25% Weihnachtsrabatt. Deswegen hatte ich den Landschaftsbaum und den kleineren gekauft. :coolgrin:


    Bisschen sieht man mittlerweile schon an den Kratzsäulen Abrieb, aber lange nicht so wie bei dem "billigeren" den wir vorher hatten.


    Beim rufi der erst letztes Jahr einzog sieht man bisher noch nichts.

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Besser ist das. :gelache:


    Hatte damals bei unserem günstigerem Baum einmal Säulen nachgekauft. Die waren dann aber noch schneller wieder abgewetzt.

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Wenn ich euch so höre, hab ich das Gefühl ich hab Billigschrott gekauft. Die 200 Ocken sind vom Munde abgespart. Teurer ist Budgettechnisch einfach nicht drin. Schade das ihr unzufrieden seid. Dann hoffe ich mal das meiner länger hält.

  • Wenn ich euch so höre, hab ich das Gefühl ich hab Billigschrott gekauft. Die 200 Ocken sind vom Munde abgespart. Teurer ist Budgettechnisch einfach nicht drin. Schade das ihr unzufrieden seid. Dann hoffe ich mal das meiner länger hält.

    Quak.. 200 Euro finde ich viel Geld ... die von Clevercat haben genausoviel gekostet, da halten die Säulen länger dafür der Stoff nicht :gelache:

    Ich hab keine 1000 Euro für einen Baum übrig :schock:

    Du wirst an deinem lange Freude haben :freunde:

  • @Melianie, den ersten KB den ich gekauft hatte, das war auch einer von NP. Der hat gut 8 Jahre durchgehalten. :freunde:



    Dann gab es einen von Catwalk, den kann man zusammenstellen. Die sind zwar nicht billig, aber sehr robust. Die P's haben ihn intensiv zum Krallenwetzen benutzt, aber an den Säulen sieht man kaum Abnutzung. Der steht im Flur.


    Fürs WoZi gab es noch den hier auch wieder von NP. Sehr stabil, mir schon zu stabil.

    Grüße von Eva und Bea :advent3:

    Polly und Paule im Herzen!


    Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören. - "Cicero"

  • Ganz ehrlich? 1000€ würde ich nicht für einen KB ausgeben. Meine Züchterin hat ja nun viele Katzen die daran "arbeiten" die KB klein zu kriegen. Sie hat mir den von Petfun empfohlen und ich bin sehr zufrieden. Wir haben den seit vier Jahren und die Stämme sehen noch richtig gut aus.




    Kratzbaum Iris Petfun

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...

  • Ich habe einen KB von NP, einen von Rufi und eine Kratztonne von Kirstin. Und wirklich alle drei sehen noch sehr gut aus. Auch der preiswerte von NP. Ok, ich habe nur eine Katze die dran kratzt, aber das mit Inbrunst und mehrmals täglich.

    Einen KB für 1.000 € könnte ich mir nicht leisten. Und selbst wenn würde ich es nicht machen.

  • Jeder so wie er möchte Marita. :zwinker:

    ...auch wie er kann, Tina :zwinker:

    Als ich Freigänger hatte gab es in der Wohnung lediglich eine Kratzsäule, Liegeplätze hatte Charly auf der Couch und der Eckbank. Als die Jungs einzogen als reine Wohnungskatzen war klar, dass wir ihnen etwas mehr an Kratz- und Liegemöglichkeiten bieten müssen.

    So sieht unser Petfun nach 4 Jahren Nutzung aus (und er wird gut genutzt). Die Bettchen und Hängematten sind schon mehrfach gewaschen worden.







    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...

  • Kyano Euer Sisal sieht wirklich noch super aus. Mit unseren Bettchen und der Hängematte ist auch alles ok, und die habe ich schon zigmal auf 60 Grad gewaschen, alleine schon während unserer Flohplage letztes Jahr.

    Eine Alternative wäre für mich ggf. selbst neues Sisalband zu wickeln. Dann ein dickeres, mal abwarten.