bräuchte Rat wegen Tabletten Herz krank

  • Hallo,


    ich bräuchte mal ganz dringend einen Rat von euch. Kurz zur Vorgeschichte. Midnight hat am Montagnacht erbrochen und frisst mehr schlecht als Recht seit dem. Ein Tag ist normal bei ihm nachdem er erbrechen muss hat er "Männergrippe". Aber er hat zu dem auch noch manchmal (hauptsächlich in Entspannung) ein quietschendes/pfeifendes Atengeräusch und wirkt müde und schlapp. Seit ca. 8 Wochen hat er sich auch zunehmend agressiv gegenüber 2 anderen verhalten und jagt diese teilweise so durch die Gegend, daß die jaulend und fauchend auf dem Rücken liegen. Irgendwie kommt er mir unentspannt vor, leicht reizbar. Midnight ist ein sehr kleiner Kater, hat gerade mal 3,5kg. Seine Schwester wiegt locker 4,5kg.

    Heute zum TA (leider nicht meine TÄ, die hatte heute geschlossen). Dieser hat Midnight abgetastet, ins Mäulchen geschaut,abgehört und Fieber gemessen. Kein Fieber, aber einen extrem schnellen Puls.

    Als ich anmerkte, daß er sich gar nicht von fremden Menschen anfassen lässt und sicher Panik hat (er hat so erbärmlich gezitter, daß der ganze Transportkorb vibrierte), sagte er nur: Tja, wenn er beissen und kratzen würde, dann hätte er vielleicht so einen Puls, aber der ist ja ganz ruhig.

    Naja, der TA meint jetzt, er habe eine Herzschwäche (die fiel vorher nie auf) und gab mir Tabletten für Hunde mit. Die Dosierungsempfehlung für Hunde ist 0,5mg/kg Körpergewicht PRO TAG. jetzt würde das für Midnight bedeuten: 3,5 kg mal 0,5mg entspricht 1,75 mg/Tag verteilt auf 2 Gaben. Ich soll ihm aber morgens und abend 1/2 Tablette geben. Eine Tablette hat aber bereits 2,5mg Wirkstoff! Ausserdem sind sie für Hunde und ausserdem glaube ich da nicht so wirklich dran, daß Midnight es am Herz hat. Was würdet ihr tun? Tablette geben oder noch einen Tag warten und morgen früh meine TÄ anrufen oder vorbei fahren.


    PS: Ich tippe ganz stark auf SDÜ. Was denkt ihr?


    LG

    Rea

  • Hm, wenn Deine Tierärztin Midnight schon länger kennt und auch den bisherigen Krankheitsverlauf, dann würde ich vermutlich bis morgen früh warten und dort vorstellig werden.

    Und auch ohne beissen und kratzen kann das Tier Stress und Panik und schnellen Puls haben...


    Ich würde vermutlich die Medikamente nicht geben und morgen beim Haustierarzt vorbei fahren.

  • Tja, wenn er beissen und kratzen würde, dann hätte er vielleicht so einen Puls, aber der ist ja ganz ruhig.

    Also das finde ich kompletten Blödsinn. Kanja ist beim TA auch immer furchtbar aufgeregt, mit Hecheln und er hat noch nie gebissen oder gekratzt. Trotzdem bemerkt es die TÄ auch beim abhören, das er ausgeregt ist.

    Ich tippe ganz stark auf SDÜ. Was denkt ihr?

    Wir können hier keine Ferndiagnosen geben, was deinem Midnight fehlt.


    Ich würde dir Raten eine zweite Diagnose zu holen, bei deiner normalen TÄ.

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Hallo Rea, da kann ich dir leider keinen Rat geben aber mit einem Herzmedikament wäre ich vorsichtig zumal mir die Diagnose ohne weitere Untersuchungen nicht sehr fundiert erscheint.

    An deiner Stelle würde ich bis morgen warten und mit deinem TA das ganze durchsprechen.

    Naja, der TA meint jetzt, er habe eine Herzschwäche

    Ich bin kein Arzt aber dass er dies so schnell feststellt erstaunt mich.

    Ich tippe ganz stark auf SDÜ.

    Auch das kann ohne eine Blutuntersuchung nicht eindeutig gesagt werden. Mag sein, dass einige Symptome passen aber das ist noch lange kein Beweis.


    Liebe Grüße von Marita und ihren Jungs

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Danke ihr Lieben!


    Ich werde ihm die Tabletten nicht geben. Auf die eine Nacht kommt es sicher nicht an.

    Mich stört die Diagnosestellung auch (ohne Röntgen und US). Aber die Krönung fand ich, das er Wasser in der Lunge hätte, das könne man nicht hören beim Abhören und daß er nicht hechelt bedeutet nur, dass er keinen Stress hat.

    Ich wollte ja, daß er Blut nimmt und ein geriatrisches Blutbild macht, aber ich soll ihm jetzt erstmal 20 Tage diese Tabletten geben. Morgen stehe ich bei meiner TÄ auf der Matte und rede mal mit ihr, sie kennt Midnight seit der Kastra (und da seine Schwester bei der Narkose beinahe gestorben wäre, hat sie besonders aufgepasst, sagte sie). Midnight erscheint zu fit, um herzkrank zu sein. Er spielt noch (also von sich aus, nicht von mir anmiert), er macht seine Streifzüge,...

    Manche Dinge sind komisch, er hat keine Lust auf Katzenfutter jeglicher Art, Leckerlie oder rohes Fleisch geht aber problemlos und gerade eben hat er im Waschbecken geschlafen, das hat er noch nie getan.
    Morgen kläre ich es mit meiner TÄ ab, mir ist irgendwie gar nicht wohl dabei, dem kleinen Kerl ein Herzmedi ohne fundierte Diagnose und dann auch noch in einer Überdosierung zu geben. Wer weiß, was da passiert, wenn er gar nichts am Herz hat?


    Vielen Dank nochmal.

  • Habe den Beitrag jetzt erst gelesen. Das was du über die Tierarzt und seine Art zu einer Diagnose zu kommen schreibst klingt für mich nicht seriös, daher würde ich auch warten bis die normale Tierärztin wieder da ist und, falls die auch den Verdacht haben sollte, dass mit dem Herzen etwas nicht in Ordnung ist, würde ich zur Sicherheit einen Termin bei einem Tierkardiologen machen.

  • Bevor kein Herzultraschall gemacht ist glaube ich gar nichts. Allerdings macht nicht jeder Herzultraschall (dazu braucht es nämlich ein besonderes Gerät/Aufsatz) und kann auch nicht jeder.


    Ich würde die Tabletten auch nicht geben. Und Wasser in der Lunge hört man sehr wohl. Klingt für mich alles sehr merkwürdig was er sagt.:gaga:

  • Was sind das für Tabletten?

    Cardisur? Die bekommt meine Cocky auch, weil sie Herzkrank ist.

    Die sind allerdings auch für kleine Hunde und im Beipackzettel steht aber auch für Katzen.

    Allerdings sollte die Herzschwäche durch Blutbild und Ultraschall festgestellt werden.

    Liebe Grüße von Cool Cat
    mit den Coolen Cats


    Menschen, die Katzen nicht lieben,
    kennen keine Katzen!