11 jährige Freigängerin an Haus gewöhnen

  • nach langer Krankheit meld ich mich mal zurück.

    Ja, schön das du dich nochmal meldest... ich hoffe es geht dir wieder gut! Wenn nicht > weiterhin GUTE BESSERUNG :blümchen:

    Inder zwischenzeit hat mir auch der Zufall geholfen meine Mietzi zur Hauskatze zu machen.Sie war inder Zeit selbst krank geworden.

    Das freut mich... ja manchmal klappt etwas von selbst...!

    Und was hat Mietzi gehabt? Da sie jetzt wieder gesund ist war es hoffentlich nichts Schlimmes.

    Mache täglich halbe bis ganze Stunde Spielprogramm um sie morgens gleich ( da wollte sie vorher immer raus) zum umdenken zu bringen.Klappt super.

    :super: dein Einsatz und wenn Mietzi das auch gerne mitmacht ist das doch eine echt tolle Sache und stärkt eure Bindung umso mehr.

    Ich hoffe auch Moritz und den Hundis geht es gut!


    Und was macht euer Balkon, habt ihr das in Angriff genommen oder erstmal verschoben?

    Einen schönen Balkon kann man ja sozusagen immer mal gebrauchen :gelache:

    Ich wünsche euch jedenfalls erstmal alles Liebe und falls du nochmal vorbeischaust, vielleicht hast du nochmal ein Foto für mich. Würde mich freuen :freunde: :winke:

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Ja der Balkon wurde noch verschoben ,aber nicht aufgehoben.Durch unsere Krankheiten hat sich das alles etwas nach hinten gezogen.Die Hunde sind auch sehr munter,aber auch sie hatten einen Darminfekt der sich ganz schön gezogen hatte.Aber auch das habne wir wieder im Griff.Moritz ist munter wie eh und je,allerdings würde ich ihn gern mal zum abnehmen bringen.Er hat schon ein paar Pfündchen zuviel.Habt ihr da vielleicht einen Rat wie ich das am besten hinbekomm?Er bekommt nur Nassfutter.Leckerlies wenig,nur zum üben.

    Mietzie hatte ja mit ihrem Bein Probleme,ist aber jetzt auch erst mal im Griff.Ist Artrhose,und sie hatte eine Sehr schlimme Blasenentzündung.Mit Rückschlag.Aber jetzt habne wir die auch überstanden.Sie ist sehr munter und spilet gerne.Die eingewöhnung zur Hauskatze klappt immer noch prima.Aber wie gesagt der Balkon wird auf jeden Fall gemacht.:aufgeregt::super::hüpf:

    :hüpf:Mir gehts auch wieder gut.

  • Schön das es euch Allen wieder besser geht.

    Was bekommt Mietzie denn gegen/für ihre Arthrose?

    Hast du schon mal etwas von Grünlippmuschelextrakt gehört? Mein Kater hat eine Wirbelsäulenerkrankung und ihm geht es dadurch ziemlich gut, Moana hat bei ihrer Kätzin, die auch Arthrose hat, ebenfalls gute Erfahrungen gemacht.


    Wieviel wiegt denn Moritz und wieviel frißt er täglich vom Nassfutter - hast du ein neueres Foto von ihm? (und 10 Jahre ist er, nicht wahr?)

    Also nur Nassfutter und kein TroFu füttern ist ja als erstes schon mal ziemlich gut. Aber man sollte ihn nicht in irgendeiner Form hungern lassen, das ist klar oder!?

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Ja für Mietzi hat mir mein Tierarzt auch empfohlen.Das kommt als Pulver mit unters Futter.Frisst sie sogar.:hüpf:Moritz ist 10 und wiegt 6,8 kg.Schon ein Pummelchen.

    Über den Tag Tag verteilt 200g in drei bis viere Mahlzeiten.Bis vor einem dreiviertel Jahr hat er TroFu mit drunter bekommen.aber das bekommt er nicht mehr.er ist schon etwas faul,wenn ich mit ihm spiele ,versuche ich ihn zum rennen zu bewegen was erst mal gut klappt aber nicht lange.Ich denke das hat auch mit seinem Gewicht zu tun das er gleich bedient ist.Klettern tut er aber.Aktuelles Bild mach ich eins.

  • Ja für Mietzi hat mir mein Tierarzt auch empfohlen.Das kommt als Pulver mit unters Futter.Frisst sie sogar.:hüpf:Moritz ist 10 und wiegt 6,8 kg.Schon ein Pummelchen.

    Über den Tag Tag verteilt 200g in drei bis viere Mahlzeiten.Bis vor einem dreiviertel Jahr hat er TroFu mit drunter bekommen.aber das bekommt er nicht mehr.er ist schon etwas faul,wenn ich mit ihm spiele ,versuche ich ihn zum rennen zu bewegen was erst mal gut klappt aber nicht lange.Ich denke das hat auch mit seinem Gewicht zu tun das er gleich bedient ist.Klettern tut er aber.Aktuelles Bild mach ich eins.

  • Ja für Mietzi hat mir mein Tierarzt auch empfohlen.Das kommt als Pulver mit unters Futter.

    :super: das sie das schon bekommt, prima, prima - das hilft ihr sicherlich - das Zeug wird hier auch sehr gern genommen, Newton steht jeden Morgen parat, wenn ich die Pulverdose öffne und freut sich - für ihn ist das lecker.


    Moritz ist 10 und wiegt 6,8 kg.Schon ein Pummelchen.

    Und hat er viel zugenommen und in welcher Zeit oder wiegt er das schon immer oder überwiegend?

    Mit der Zeit werden sie halt träger... und ab 6 Jahren beginnen sie ja einfach mehr zu schlafen.

    Und ich finde nach soviel hört sich das nicht an (mein EKH ist 8 und wiegt 7,5 kg)... aber jede Katze ist halt anders und sieht anders aus.

    Was sagt der Doc zu Moritz, findet er ihn auch zu dick?

    Kannst du seine Rippen spüren wenn du so um ihn rumfasst? Wenn du ihn von oben siehst, hat er da eine sichtbare Taille?

    Wenn sie etwas zuusetzen haben, ist ja auch nicht ganz verkehrt, falls sie mal krank werden.
    Und 200 g Nassfutter über den Tag verteilt (in drei, vier Portionen - Lob) ist ja auch nicht soviel.

    hier gerade beim sonnen gestört hi..hi..man siehts nicht so gut ,sein Hauptproblem ist die Wampe

    Also richtig dick sieht er ja nun nicht aus... was meinst du mit der Wampe - die Fettschürze unterhalb des Bauches?

    Ich denke, die hat auch fast jede Katze irgendwie, sogar meine echt schlanke Kätzin hat eine kleine Fettschürze.
    :winke:


    Nur mal so als Info:

    Die "Fettschürze" ist ein natürlicher Bauchbeutel und besteht aus Bindegewebe, dort kann sich auch überschüssiges Körperfett sammeln, da dieses Bindegewebe am Bauch nicht sehr straff ist und durch Kastration oder Alter schwächer wird, zeigt sich der "Hängebauch" deutlicher.

    Beim Gehen schwingt er daher fröhlich mit. Aber da der Unterleib die empfindlichste Stelle der Katze ist, ist dieser "Beutel" ein zusätzlichen Schutz. Kämpfen z. B. zwei Katzen miteinander, treten sie oft mit den Hinterpfoten gegen den Bauch ihres Gegners. Hätte er dort nicht seine "Reservehaut" als Schutzschicht, könnte es schnell zu schweren Verletzungen kommen.

    Außerdem ist die Bauchtasche besonders dehnbar – das unterstützt die Beweglichkeit der Katze, da sie sich mit ihrem Hängebauch weiter und leichter strecken kann. Auf diese Weise gelingen ihr weitere und höhere Sprünge, als wenn die Haut im Bauchbereich straff und eng anliegen würde.

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Ich finde er sieht gut aus! Und sooo dick ist er finde ich, auch nicht.

    200 Gramm über den Tag verteilt, finde ich auch nichtmal soooo viel. Also Max frisst jetzt, wo er keine Zahnschmerzen mehr hat, sicher mehr. Das muß ich jetzt echt auch mal kontrollieren.:hunger: Und wenn er schon so lange kein Trockenfutter mehr bekommt, hat er vielleicht sogar schon was runter! Ich finds gut, daß Du ihm mehrmals am Tag was zum Essen gibts, dann hat er immer das Gefühl, daß er fressen kann wenn er mag. Ich glaube, so machst du das schon ganz richtig. Ich hab irgendwo mal gelesen, daß je hochwertiger das Fressen ist, umso länger hält das auch vor, bevor der Hunger wieder kommt.

    Ich würde einfach nur noch darauf achten, daß keine oder wenn überhaupt nur ganz wenige Kohlenhydrate im Futter sind. Und toll wenn er schon spielt! Auch wenn er keine Ausdauer hat, wenn er regelmäßig auch nur kurz aber mehrmals spielt und läuft, wirkt sich das ja auch aus.


    Zum Grünlippmuschelextrakt, habe ich übrigens in meinem Barfbuch gelesen, daß man den auch als Taurinersatzt verfüttern kann. Der Grünlippmuschelextrakt, ersetzt praktisch das künstlich hergestellte Taurin. Im Extrakt ist von Natur aus, ein sehr hoher Gehalt an Taurin. So bekommt die Mietzie mit dem Futter auch noch eine Portion Taurin extra, zum günstigen Effekt auf die Gelenke.:blätter:


    Alles Liebe für Euch weiterhin.:winke:

  • oh danke dann mach ich doch nicht soviel verkehrt :hüpf:liebe Dank für eure Antworten

  • also es ist schon ein schöner Bauch der er da rum trägt,mit der Schürze als Schutz das wusst ich nicht mal ,:super:beim foto sieht man es nicht so gut,versuch ihn mal beim gehn von oben zu fotografieren dann sieht man den Ranzen besser.Hatte ihn ja auch schon untersuchen lassen,nicht das da was ernstes dahinter stecken würde.Der Arzt sagt aber es ist wirklich nur Fettgewebe.eigentlich ist er tatsächlich seit er 6 ist so ein Garfield :gelache:All you can Eat büffet kommt bei mir auch nicht in Frage , auch bei unseren hunden nicht.

  • Eine Sache scheint allerdings nicht von der Hand zu weisen zu sein, das auch wenn es für uns augenscheinlich z.b. nur 300 g sind, es gerade bei Schwierigkeiten mit den Knochen es einen deutlichen Unterschied macht, wie die Katze sich bewegt. Meine Kätzin ist recht schlank geworden, weil sie krank war, springt seit dem allerdings wie ein junges Reh. Bitte nicht falsch verstehen, dein Kater sieht nicht zu dick aus und ich finde ihn vollkomnen gut proportioniert. Allgemein bin ich eher für einen Hauch mehr als zu wenig.

    Es ist mir aber bei meiner Katze aufgefallen...und vom Menschen weiss man es ja auch.

  • Mensch und Tier werden älter und viele legen im Alter etwas an Gewicht zu, ich finde du solltest Moritz einfach so lassen wie er ist.

    Wenn er nicht mega zunimmt und seine Bauschürze keine krankhaften Veränderungen zeigt, dann hat er eben eine! PUNKT!


    Mein Newton wird jetzt 14 Jahre, wiegt 9,5 kg (großer Maine Coon) und hat schon seit Jahren eine Schürze, die schon etwas tief hängt... als ich auch Sorge hatte, meinte mein TA nur scherzhaft: "Gar nicht schlimm, er hat sie sich verdient".


    :freunde: Knuddel deine vierbeinigen Lieblinge von mir :streichel:

    Cataleya mit Newton & Leya

    :streichel:
    Habe eure Pfötchen gehalten, eure Köpfchen gestreichelt... eure Herzen mit meinem für immer verbunden...

    Anna, Jakob, Jonas, Lando, Barim, Karlson, Louis, Joshi & Lu

  • Ja ich denke du hast recht,er kommt ja gut damit zurecht.

    Danke für die netten Worte :knuddel::knuddel::highfive::highfive: