Gefahren durch Spot on?

  • Hallo Zusammen,


    am heutigen Tage haben wir unserem Kater (1 Jahr) Spot on aus dem Dm-Markt in den Nacken getropft. Leider hat er nach wenigen Sekunden direkt angefangen an der Stelle zu kratzen und hat auch seine Pfoten gründlich abgeleckt. Dann hat er sich überall in der Wohnung an den Ecken gerieben als mein Lebensgefährte 10 Minuten später vorsichtig an der Stelle gefühlt hat war diese immer noch nass. Jetzt hat unser kleiner sich auf der Couch und im Bett von uns gewälzt während das Mittel noch nass war. Jetzt fragen wir uns ist das Mittel für den Kleinen der es durch das ablecken der Pfote aufgenommen hat gefährlich ist und ob es für uns gefährlich ist wenn wir damit ungewollt in Kontakt treten? :seufz:
    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr eventuell schon Erfahrungen mit dem Mittel gemacht habt und mir helfen könntet.
    Ich bedanke mich jetzt schon mal für alle Antworten. :danke:

  • Hallo, es ist schon einige Zeit her, dass ich Freigänger hatte aber ich weiß, dass ich immer im Nacken geträufelt habe und da kommt die Katze nur schwer dran.

    Verhält sich euer Kater ungewöhnlich (außer dem Juckreiz den ich als normal ansehen würde)?


    Dieses Mittel von DM ist ja aus Pflanzen gewonnen aber deshalb noch lange nicht völlig harmlos. Ihr solltet unbedingt die Hände waschen und möglichst die Stelle im Nacken nicht streicheln. Das Bett würde ich persönlich abziehen - ob es nötig ist kann ich nicht sagen.


    Hier sind die Warnhinweise bezüglich des Mittels: (ich vermute, dass es dieses ist was ihr verwendet habt)


    "Enthält Menthone. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Das Produkt wirkt sofort. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Das Produkt sicher und außerhalb der Reichweite von Kindern, Lebensmitteln, Getränken und Tierfutter aufbewahren. Nur zur äußerlichen Anwendung bei Tieren geeignet. Bei der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen, Kleidung, Möbeln, polierten Oberflächen und Kunststoffen. Bei Kontakt mit Augen oder der Haut sofort mit reichlich Wasser spülen. Bei Verschlucken oder Problemen nach dem Einatmen sofort einen Arzt aufsuchen und die Verpackung vorzeigen. Kontrollieren Sie nach Aufbringen der Lösung, ob sich eine allergische Reaktion bei Ihrem Tier zeigt und entfernen Sie gegebenenfalls Reste der Lösung mit warmem Wasser. Bitte suchen Sie einen Tierarzt auf und zeigen Sie diesem die Verpackung. Nach Auftragen der Lösung bitte Hände gründlich waschen. Das behandelte Tier bitte für mind. 6 Stunden von Kindern fernhalten und die behandelten Stellen nicht berühren. Sollte die Katze sich das Fell nach der Anwendung putzen, kann es zu übermäßiger Speichelproduktion kommen."


    Quelle: Spot On für Katzen


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky

    50643-9a708dc5.jpg

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Vielen Dank für die Antwort :blümchen:
    Er verhält sich bis jetzt normal (außer das jucken). Wir hoffen das es auch so bleibt.

    Ich bin generell sehr ängstlich was giftige Mittel etc angeht, das abziehen des Bettes halte ich für eine sehr gute Idee. :)

    Genau das Mittel hatten wir angewendet. Dort stand auch bei Kontakt mit den Augen oder der Haut abwaschen. Allerdings hatte er sich an so vielen Stellen in der Wohnung rum gerollt und gekratzt. :möp:

  • Allerdings hatte er sich an so vielen Stellen in der Wohnung rum gerollt und gekratzt.

    Nun, das trocknet ja und auf dem Boden wischt du nass auf und es ist dann weg. Mach dir nicht zu viele Gedanken bei uns gab es all die Jahre kein Problem mit diesen Mitteln.

    Wichtig ist, dass das Tier keine allergische Reaktion zeigt und den Anschein hat es ja nicht.


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky

    50643-9a708dc5.jpg

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • ich persönlich habe durch Spot on immer Schwierigkeiten bei meinen Katzen bemerkt. Entweder eine gerötete, juckende Stelle oder das Fell ging sogar aus. Beide Katzen haben mit Allergie reagiert - wenig gefressen, ins Leere gestiert und waren 1 - 2 Tag "neben der Spur"! Deshalb gebe ich kein Spot on mehr. Als Alternative habe ich auf Program Suspension für Katzen gesetzt und bisher seit 4 Jahren nur positive Reaktionen gehabt. Die Katzen sind nicht mehr durch das Mittel "neben der Spur" und ich brauche nicht Angst zu haben, dass ich das giftige Zeugs an den Händen habe. Ich kann streicheln wie und wann ich will.


    Ich weiß, das hattest du nicht gefragt, aber ich habe es dennoch geschrieben, weil ich dir diesen Tipp geben wollte. Sorry für OT.

  • Susi hatte mit Lousie sogar ein Notfall vom Spot on wenn ich mich recht erinnere, der Süße ist zusammen gebrochen und das ist wohl kein Einzelfall.


    Bett beziehen und Katze beobachten sollte der Juckreiz nicht aufhören und sich die Katze blutig kratzen dann abwaschen

  • Lamoura, vielleicht solltest Du die Stelle, wo Du es aufgetragen hast, mit einem feuchten Waschlappen vorsichtig abwischen. Habe ich bei Lousie nach der Reaktion von dem Fipronil Spot on auch gemacht.

    Was hat Dir die Tierärztin denn damals gegeben, als er zu Euch kam? Spoton oder Tablette? Hat er das vertragen?

    Pedro das stimmt, aber da handelte es sich um den Wirkstoff Fipronil. Den Spot on, den Lamoura genommen hat, hat Lousie super vertragen, er hat ihn über ein dreiviertel Jahr problemlos und erfolgreich bekommen. Bei uns fing das Theater erst an, als die Tierärztin ihm den Fipronil Spot on gegeben hat, weil es auch gegen Zecken wirkt.

    Von dem DM Spot on wird das Fell an der Stelle, an der es aufgetragen wurde, ölig, so war es bei uns auch. Und Lousie fand das gar nicht witzig und findet auch jetzt Advantage nicht gut. Das er sich versucht zu lecken und es wegzukratzen/putzen, ist bei uns bisher bei jedem Spoton so. Aber er rollt sich nicht über den Boden oder ähnliches.

  • Was ich mich frage ist, wie er sich am Nacken kratzen kann? :nachdenk: Wenn man genau in der Mitte einen Scheitel macht, dann das Spot on drauf, kommt da normal keine Katze hin zum kratzen.


    Ich hoffe das es ihm schnell wieder gut geht und er aufhört zu kratzen. :daumendrück:

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Heide vielen Dank für deinen Tipp wir würden gerne etwas haben was wir unserem Kleinen geben können ohne dabei auf streicheln zu verzichten etc. Eine Suspension klingt nach einer sehr guten Lösung.

    Pedro vielen Dank für deine Antwort :)

    Tina Wir haben es ihm in den Nacken getropft und er hat es mit der Hinterpfote im Fell verteilt. Danke das hoffen wir auch :)

    Susi68 Danke das haben wir gemacht :)

  • Du hast ja schon viele hilfreiche Antworten bekommen, ich hab aber trotzdem noch mal ne Frage:

    am heutigen Tage haben wir unserem Kater (1 Jahr) Spot on aus dem Dm-Markt in den Nacken getropft.

    Warum habt ihr ihm das gegeben?

    Hat er Flöhe, oder war das eher prophylaktisch? Ist er Freigänger?


    Ich selbst halte von diesen Anti-Floh-Zecken- was-auch-immer-Mitteln, die man bei dm oder zooplus oder so kaufen kann, nichts. Die schaden eher den Katzen als den Flöhen, so jedenfalls meine Erfahrung.

    Ich würde die Tä meines Vertrauens befragen, wobei man natürlich auch immer auf die einzelne Katze gucken muss.

    Was ich mich frage ist, wie er sich am Nacken kratzen kann? Wenn man genau in der Mitte einen Scheitel macht, dann das Spot on drauf, kommt da normal keine Katze hin zum kratzen.

    Äh, ja, soweit die Theorie... wie macht man denn genau in der Mitte einen Scheitel, mit nem nassen Kamm? Und die Katze lässt sich das gefallen?

    Ihr kommt uns ja bald besuchen, da kannst du mir das dann mal zeigen... :gelache: :freunde:

    Lamoura : sorry fürs ot.

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Ginger Lamoura hat den Spoton von mir bekommen, eigentlich prophylaktisch vor dem TA Besuch, da sie es dort in der an sich ganz guten Praxis im Umgang mit Flöhen leider nicht so eng sehen.

    Lousie war mit dem Spot on von dm 9 Monate flohfrei, ich hätte ihn auch weiter genommen, aber nach dem Zwischenfall mit dem Fipronil, und der anschließenden Flohplage bekommt er Advantage (von Zooplus), was er auch gut verträgt, ausser, das es ihn nervt. Der Spot on von DM ist bei akutem Flohbefall nicht geeignet. Gegen Zecken bekommt er jetzt täglich eine Tablette Bierhefe, diesen Tip habe ich von Dir, nochmal Danke:thumbup:, das klappt sehr gut. Sozusagen Bierhefepralinen:kicher:, ich zerteile sie und verpacke sie in Leckerlistangen Er hatte jetzt erst drei Zecken, da hatten andere schon 30.

    Lamoura, das wird schon:* :thumbup:

  • Susi68

    Schön, dass es mit der Bierhefe klappt und vor allem hilft, hier gibt es die auch weiterhin und unsere Cats waren bisher fast zeckenfrei.

    Und unsere Katzen bekommen auch Advantage (anfäglich von der Tä, inzwischen kaufe ich es auch bei Zooplus, weil es da doch einiges preiswerter ist, vor allem bei der Menge, die wir brauchen :kicher: ) damit haben wir bisher die besten Erfolge erzielt, und ich habe schon sehr vieles durchprobiert. Bei Freigängern muss man ja leider immer mit Flöhen rechnen.

    Heide vielen Dank für deinen Tipp wir würden gerne etwas haben was wir unserem Kleinen geben können ohne dabei auf streicheln zu verzichten etc. Eine Suspension klingt nach einer sehr guten Lösung.

    Ja, darauf würde ich den TA mal ansprechen, das wäre bei uns auch die erste Alternative, falls es mit Advantage nicht mehr funktioniert.

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Könnte man den ganzen Thread verschieben? Hab gerade gesehen das er bei unsere Neulinge stellen sich vor drinnen ist. :denk:

    Tina :knuddel: danke für's Aufpassen, hatte ich gar nicht gesehen :glotz:

    Ist nun da wo es hingehört. :zwinker:


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky

    50643-9a708dc5.jpg

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....