Was machen Eure Katzen bei Hitze?

  • In Anbetracht des nahenden Sommers :zwinker: folgende Frage an Euch:
    Zeigen Eure Katzis bei Hitze ein anderes Verhalten als sonst?
    Schlafen sie an anderen Stellen z.B.?
    Wie verschaffen sie sich Abkühlung?


    Pete und Cleo pennen bei warmem Wetter gerne unter unserem Bett. Keine Ahnung, wo sie vor lauter Gerümpel Platz finden, aber tagsüber findet man sie dann eher in der Tiefe als auf den Schränken. :kicher:
    Wenn die Nächte lau sind und wir die Balkontür nachts nur angelehnt lassen, dann schlafen die beiden auf den Balkonstühlen.

  • Tapsi bekomm ich bei der Wärme so gut wie kaum zu Gesicht :schnute: Meistens liegt sie wohl bis Mittag am Pool :chillen: und dann :weissnix: wenn sie Abends mal kommt dann geht sie übers Dach raus und liegt dort noch etwas auf dem warmen Dach :zwinker: Aber ich denke mal sie döst irgendwo im Schatten.

  • Ich werf mich weg. :bruell: Was für ein herrliches Bild.


    Mein alter Mann schläft und schläft und schläft. Nur morgens und abends geht er auf die Dachterrasse. Damit ist es aber morgen leider auch vorbei. Sie wird grundsaniert und ist für die nächsten zwei - drei Wochen nicht begehbar. :schnueff:

  • Wie süß ist das denn :schwaerm: :schwaerm: Der Test würd mich auch mal interessieren. :gelache:


    Lina liegt morgens schön in der Sonne in der Fensterbank und verschwindet dann in ihrem Körbchen im Kleiderschrank. :mihihi:
    Söcki macht es sich vormittags unter dem Sofa-Überwurf gemütlich. Wenn schon warm, dann richtig. :coolgrin:


    Wenn die Sonne ab mittags auf dem Balkon rumkommt, liegt er ganz oft da irgendwo im Schatten. Lina wandert dann vom Kleiderschrank ins "Sonnenzimmer" (Stubenhockerin halt) auf den Kratzbaum oder in die Fensterbank.

  • Meine Perserchens haben sich immer gerne in den Garten unter die Farne verkrümelt.
    Derzeit ist es so: die Britendamens gehen morgens raus, wenns warm wird, kommen sie rein und verziehen sich in mein Bett. u Abends gehen sie dann wieder raus um Fliegzeug zu jagen.
    Luchs geht in den Garten und schlägt unter einem Busch Wurzeln bis er abends rein muss. Calimero geht sonnenbaden und ist ansonsten überall und nirgends anwesend - wie immer.

  • Meine beiden schalfen bei so warmen Wetter tagsüber generell mehr als sonst und sind dann zu meinem Leidwesen nachts, wenn es ein bisschen kühler ist, in Spiel- und Spaßlaune. Tagsüber bin ich ja nicht zu Hause, aber heute Morgen haben sie eigentlich in ihren gewohnten Körbchen im Schlafzimmer gelegen. Wenn ich nach Hause kommen geht es auf den Balkon in den Schatten oder wenn ich die Fenstergitter in die Dachfenster mache, dann auf dem Fensterbrett vom Dachfenster. In der Küche auf dem Linolium findet es Snoopy ganz klasse. Aber große Veränderungen an den Schlafplätzen kann ich nicht entdecken, nur andere Schlafzeiten.

  • Umgefallen wird hier auch! Mir tun sie auch total leid. Kein Ausweg!!! Obwohl Aston macht immer mal gerne einen Ausflug ins Treppenhaus, da ist es schön kühl. Gestern waren wir mal wieder bei der lieben Nachbarin, die immer einhütet, wenn wir weg sind. Aston scheint sein Revier bis dahin erweitert zu haben. Es hat sich nämlich bei ihr auf den Rücken geschmissen und sich gekugelt!! :kicher: (Bei ihr ist es auch kühler!)

  • mhhh auf den warmen Balkon gehen :tuete:
    na ja aber nicht lange.


    Sonst liegt sie in der dunklen wohnung rum.
    Außerdem liegt sie gern im versteckten und dadurch kühlen rascheltunnel.
    Sie sucht sich also gern schattige und kühle plätze.


    Sehr gern lässt sie sich auch das lose Fell ausbüstern, Mit VORLIEBE!!