Katzenpensionen - Eure Erfahrungen

  • Für den Fall, dass Ihr schon mal eine Pension für Eure Tiger in Anspruch genommen habt:


    Was war Euch bei der Unterbringung wichtig?
    Nähe zum Wohnort?
    Der Preis?
    Die Ausstattung?


    Plaudert doch mal ein wenig aus dem Nähkästchen, und falls Interesse besteht, kann aus der Diskussion ja mit Eurer Mithilfe eine Katzenpensions-Liste entstehen :zwinker:


    Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen! :super:


  • Noch nie gebraucht.


    Kommt für uns nicht in Frage........ sorry


    Ist doch kein Thema :freunde:


    Für mich kommt es auch nicht in Frage da die Nachbarstochter von oben oder eine Freundin sich super kümmern.


    Aber für "Notfälle" oder wenn jemand da immer sehr gute Erfahrungen mit hat ist es doch gut zu wissen :super:

  • Ich hab auch keine Erfahrung mit Katzenpensionen, da wir unsere Katzen schon immer zu Hause versorgen haben lassen.
    Entweder ich für meine Eltern oder umgekehrt.


    Wenn ich jetzt mal wegfahre, ist entweder mein großer Sohn zu Hause oder eine ortsansässige Freundin kümmert sich.


    Ich glaube auch, dass meine Katzen nicht pensions-kompatibel wären.. Calimero kriegt die Krise, wenn er eingesperrt ist, Justy ja nun auch und Luchs macht schon unter sich, wenn man ihn nur aufm Arm vor die Haustür trägt.

  • Hallo!! Hier mal unser Katzenhotel, in dem Max und Moritz am WE waren. Die Frau meinte beim Abholen: die beiden haben ihrem Namen ganze Ehre gemacht :schock: was sie wohl meint? :weissnix: und da Männe die Mietzen am Montag geholt hat - gabs da leider auch keine näheren Erkenntnisse. MÄNNER :kopfnuss: als die Mietzis dann Montag wieder hier waren, hab ich schon gehört, wie sie in der Box geschnurrt haben :hach: und dann waren sie wie die Kletten den ganzen Tag :hach: sehr anhänglich, sehr schnurrig und sehr liebebedürftig. sie waren gut drauf, nicht abgemagert, nicht verschreckt oder sonsterwie verändert. Mit draußen hatten wir sie dann auch noch. auch unauffällig. Also ich bin sehr zufrieden und habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn sie dann nächstes WE für 2 Wochen dort einziehen. nebenan im Zimmer wohnte klein Carfield. der soll wohl auch ein Maikätzchen sein, aber halb so klein wie Max und Moritz. der hatte voll das Heimweh und konnte nichts fressen und auch keine Milch trinken. mit dem waren sie sogar beim Tierarzt, weil er nüscht frisst, nicht, dass er krank ist. aber alles ok. Heimweh. Die Hoteltante hat gesagt, dass sie ihn jetzt den ganzen Tag rumschleppt, denn bei ihr auf der Brust schnurrt er :jaja: so nun noch der Link:



    http://www.katzenhotel-glona.de/#Home

    Liebe Grüße von Petra, Moritz, Lucy und Sunny
     <3 und Mäxi und Lilli immer im Herzen <3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Findlingsmutter ()

  • Die HP macht einen guten Eindruck :hach:


    "Die beiden haben ihrem Namen ganze Ehre gemacht" .. was meint sie damit? :nachdenk: :bruell: :gelache:


    Super, dann könnt ihr ja beruhigt innen Urlaub düsen :freu:


    Das arme Mäusen mit dem Heimweh .. das würde mir das Herz brechen :schnueff:

  • Das Katzenhotel sieht sehr gut aus :super: Vor allem kann man da von draußen ja anscheinend sehr gut reingucken, somit kann man davon ausgehen, dass es immer so sauber ist wie auf dem Video und dass die Katzen wirklich gut behandelt werden.
    Und wenn die Betreiberin das kleine heimwehkranke Kätzchen jetzt die ganze Zeit mit sich rumschleppt, das spricht ja auch nur für eine wirklich liebevolle Betreuung.
    Dass Max und Moritz ihrem Namen Ehre gemacht haben klingt doch gut - offensichtlich haben sie sich im Hotel genauso benommen wie Zuhause, sprich, sie haben sich wohlgefühlt :gelache:
    Ich würde an deiner Stelle auch kein schlechtes Gewissen haben, die Racker dort für zwei Wochen Urlaub machen zu lassen.

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    We're going to win not by fighting what we hate, but saving what we love

    Rose Tico

  • tolles katzenhotel :super:


    ma sieht, dass sich da jemand richtig gedanken gemacht hat und sich mit katzen auskennt.


    besonders beeindruckend auch der preis! hab mal gerade ein in meiner nähe gesucht und da it der tagespreis doppelt so hoch und dann alle in einm raum :schock: das ist doch voll stressig für die katzen!

  • Am Samstag geht's für meine beiden ab in die Katzenpension. Die beiden waren letztes mal bereits 2 mal dort..nur nicht so lange wie dieses mal :byebye:

    Ich Rede den beiden schon jeden Abend gut zu dass Mami sie auf jeden Fall wieder abholt:geheule:


    Für beiden haben jede ein Spot on als Vorbeugung gegen Flöhe und Würmer bekommen das ist Pflicht in der Pension. Die Frau ist schon über 10 Jahr ThP das beruhigt...


    Trotzdem fühle ich mich schlecht die beiden abzugeben. Aber eine andere vernünftige und beruhigende Betreuung gibt' es bei uns nicht.. .:byebye: