Niko trauert/ist depressiv

  • Ja, was soll ich sagen. Hier hängt mächtig was schief. Mir und dem Katertier geht es nach dem Tod von Jaana nicht besonders gut. Niko ist wahrlich depressiv. Er schafft es trotz meiner Bemühung ihn vorzulocken, gute 8 Std. -10 Std. unter der Bettdecke zu verbringen. Kein Essen, kein Klo, nur schlafen. Wenn er Geräusche hört die sich nach Katze anhören, kriegt er nen dicken Schwanz und läuft ganz vorsichtig und aufgeregt hin (wo das Geräusch her kam).
    Der kleine Kater hat heute nicht mal Lust auf Essen. :jaja: Er lies sich gerade ein wenig zu "Fang die Hand unter der Decke" hinreissen. Ich hab echt Sorge wenn ich wieder arbeiten gehe. Nun ja...


    Werde heute einfach mal zum Tierheim fahren. Aber in jedem Fall heute nur gucken. Noch bin ich nicht wirklich vom Gefühl bereit. Aber über kurz oder lang wird eine neue Miez hier einziehen, schon alleine für Niko. Werde auch mal mit unsere ehemaligen Therapeutin Kontakt aufnehmen. Welches Geschlecht hier angebracht wäre. Ich weiss das viele sagen werden unbedingt Kater, aber Niko ist tatsächlich recht dominant.
    Ich werde in jedem Fall Rücksprache halten.

  • Ach das tut mir so leid für Euch beide. :( Katzen trauern eben auch. Es ist nur so schwer, weil man das Gefühl hat, ihnen nicht wirklich helfen zu können.


    Ich drück Dich mal, Melanie :knuddel: und Niko schicke ich einen kräftigen Knuddler.:streichel:

    Es ist halt alles noch recht frisch. Deine Überlegungen finde ich gut, auch dass Du Euch beiden noch etwas Zeit lässt.

  • Ich drück Dich mal, Melanie :knuddel: und Niko schicke ich einen kräftigen Knuddler.:streichel:

    Es ist halt alles noch recht frisch. Deine Überlegungen finde ich gut, auch dass Du Euch beiden noch etwas Zeit lässt.

    Danke dir! Ich würde mir gerne sehr lange Zeit lassen, da die Überlegungen, welches Tier passt usw.bei ihm nicht ohne sind. Nur glaube ich das ich nicht die Zeit habe...ich werde ihn jetzt mal überreden zu essen.

  • Hach ... ich drück euch die Daumen :streichel:

    Momo und Merle hatten nach Ian auch zu knabbern. Obwohl Moms und er nicht sooooo dicke waren,er ist in der Nacht zum kleinen Werwolf geworden und hat das Haus zusammengeheult -.- Tiny Merle war total durch den Wind ,stand förmlich unter Schock. Beiden hab ich erst Rescue Bachblüten gegeben für eine Woche und dann eine Mischung. Immer wieder zum spielen überredet und versucht sie zu bespaßen.


    Patentrezept gibt es leider weder für Tier,noch für Mensch.

    Rufus und Samu sind dann ja 3 Monate später eingezogen. Der Empfan war holprig,aber richtig. Weil gerade Merle jemanden zum toben brauchte. Momo macht das ja nicht mehr sooooo mit. Da hätte es auf Dauer sonst Probleme gegeben. Ich alleine zum spielen reich ja nun nicht. Und seither geht sie mit Samu durch die Gegend. Auch wenn sich alle bis jetzt noch nicht ganz grün sind. Aber das wird :)


    Wenn du dich spontan schockverliebst,dann ist es richtig :knuddel:

  • Melanie:tröst: sowas war zu befürchten nach dem was du schriebst über sein Verhalten. Auch das noch:seufz: Ich kann mir vorstellen, dass er durch deine Trauer, die er ja spürt noch schwerer aus dem Verlustschmerz findet.

    Dein Gedanke ein Gefährte/eine Gefährtin ist vermutlich richtig, sprich doch mal mit deinem TA darüber er kennt Niko und kann dir evt. hilfreiche Tipps geben.


    Ich drück dich mal:knuddel: und hoffe auf eine baldige Besserung der Situation. Es ist halt für euch beide schlimm und unsere Miezen können nicht sagen, was ihnen gut tun würde.:jaja:

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...

  • oh Melanie, das tut mir sehr, sehr leid.


    Ihr beide habt einfach eine Zeit der großen Trauer zu bewältigen. Ihr ward ja ein gutes Dreierteam und nun ist ein Stück weggebrochen. Niko wird sich aber sicher bald fangen. Du weißt doch trotz Mühe immer positiv bleiben, das hilft auch deinem Katerchen!


    Ja, fahr ins Tierheim, lenk dich ab. Aber lass dir und Niko noch Zeit den Schmerz heilen zu lassen.


    Das wird schon! :tröst::knuddel::streichel:

  • Ja, in jedem Fall lass ich uns Zeit. Wollte nur eh Futter ins TH bringen und einfach mal nachfragen, ob sie Kitten haben. Oder wer einfach gerade zur Vermittlung stehen würde. Ich kann jetzt aktuell noch keine neue Miez aufnehmen. Das schaffe ich gar nicht. Wenn unsere Zeit gekommen ist, dann wird die Katze da sein die zu uns passen wird. <3

  • Man hat ja auch der neuen Katze gegenüber eine Verantwortung. Und wenn man noch ständig vergleicht und/oder dem neuen Tier noch nicht die notwendige Liebe entgegenbringen kann, dann ist es wirklich besser wenn man noch wartet.

  • Man hat ja auch der neuen Katze gegenüber eine Verantwortung. Und wenn man noch ständig vergleicht und/oder dem neuen Tier noch nicht die notwendige Liebe entgegenbringen kann, dann ist es wirklich besser wenn man noch wartet.

    Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Ich hab den Thread ja auch eröffnet wegen Niko und seiner Stimmung. Ich hab tausend Gedanken im Kopf und die tue ich einfach hier kund um mich zu ordnen und zu "erden".

  • Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Ich hab den Thread ja auch eröffnet wegen Niko und seiner Stimmung. Ich hab tausend Gedanken im Kopf und die tue ich einfach hier kund um mich zu ordnen und zu "erden".

    Das weiß ich doch Melanie, dass Du es wegen Niko gemacht hast :tröst: Obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich in der Hinsicht auch nicht wüsste was ich tun soll wenn Krabbe mal gehen muss. Einerseits kann ich mir keinen einzigen Tag ohne Katze vorstellen, andererseits habe ich genau die Gedanken, die ich eben oben geschrieben habe.

    Es ist so unendlich schwer eine Entscheidung zu treffen.

  • Das habe mir gedacht Melanie das Niko nun leidet. Hast du die Bachblüten schon geholt? Vielleicht helfen die Niko.


    Ich drück euch ganz fest. :freunde:

  • Ich schließe mich Nicoles Wünschen an, es ist eine schwere Zeit für Euch. Bringst Du das Futter ins TH in C-R? Euch alles Gute!

    Ja.

    Das habe mir gedacht Melanie das Niko nun leidet. Hast du die Bachblüten schon geholt? Vielleicht helfen die Niko.


    Ich drück euch ganz fest. :freunde:

    Ja, sind heute angekommen. Feliway tut ihm aich schon mal ganz gut. Er nimmt Kontakt zu mir auf. Wir haben heute nachmittag etwas gespielt. Gegessen hat er nicht so viel, aber es reicht. Ich hab ihm jetzt mal Trofu hingestellt, das liebt er. Bin gespannt.

  • Ach Melanie, lass ich mal ganz fest umarmen :freunde:

    Ja, sind heute angekommen. Feliway tut ihm aich schon mal ganz gut. Er nimmt Kontakt zu mir auf. Wir haben heute nachmittag etwas gespielt. Gegessen hat er nicht so viel, aber es reicht. Ich hab ihm jetzt mal Trofu hingestellt, das liebt er. Bin gespannt.

    Das sind ja schon mal kleine Fortschritte. Hoffentlich schlagen die Bachblüten auch gut an, das dauert ja meist ne Weile.

    Ansonsten finde ich deine Pläne bez. TH und artgleicher Gesellschsaft für Niko sehr gut.

    Ich bin absolut sicher, dass er unbedingt kätzische Gesellschaft braucht, aber es muss passen und niemandem ist geholfen, wenn du da was übers Knie brichst.

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Roland und Scotty


    "We don't make mistakes here, just happy little accidents"

    Bob Ross