Gurke's Racker und ihre Zähne

  • Heute abend als ich heimkam saß Charles in meinem Büro mit Mund offen und hat laut gemauzt. Erst dachte ich mir nichts dabei, aber als ich Ihn dann streichelte schnappte er nach Luft und nach mir. :schock: Jedes mal wenn ich an die linke Seite kam. Gefressen hat er auch nichts mehr seit heute morgen. :möp: Also Tierarzt angerufen und 10 Minuten später waren wir in der Praxis. Und so wie es aussieht hat er akute Zahnschmerzen. Über dem einem Zahn war schon das Zahnfleisch drüber. Und oben im Zahnfleisch hat er ein kleines Loch, wahrscheinlich von dem kaputten Zahn. Nun hat er Schmerzmittel bekommen und morgen früh um 8 Uhr muss er wieder in der Praxis sein und dann wird eine komplette Zahnsanierung gemacht. Damit man weiss was sonst noch so los ist bei Ihm. Er hat halt sehr schlechte Zähne mein kleines Dickerchen. Die neue Tierärztin dort ist super lieb und sehr genau. Und auch sehr geduldig. :hach:

    Viele Grüsse von Marion mit Charles, Kris, Neraki, Milo und unserem Engel Gremlin. <3

    Einmal editiert, zuletzt von Gurke ()

  • Ach mensch :troest:
    Das ist aber auch ein Schreck wenn sowas "plötzlich" bemerkt wird
    Solange es irgendwie geht verstecken die Fellchen ja ihre Schmerzen
    da ist es nicht einfach sowas zu sehen.


    Aber toll dass du so eine gute TÄ hast.


    Dann mal feste die Daumen für die Zahnsanierung gedrückt :daumendrück:

  • Drücke für morgen die :daumendrück:


    :möp: Katzen können sowas sehr lange versteckt halten, bis es gar nicht mehr geht. War bei Salem und Susi damals auch so.

    Der Weise spricht, sieht und denkt objektiv. Der Unkluge hingegen spricht, sieht und denkt subjektiv. (Önder Demir)

  • Danke Euch. :knutsch:


    Er ist nun beim Tierarzt. :möp:
    Mit Ihm kamen noch 3 anderer Katzen zum kastrieren. Und dank mir werden die nun auch gechipt, die Katzen sollen alle Freigänger werden. :freu:

  • Sie rufen mich an und dann holen wir Ihn gleich. Wird wahrscheinlich um die Mittagszeit sein. :nachdenk:

  • Wenn ich an Carter denke, ... der war nicht taumelig, sah aber extrem geschafft und fertig aus - und zickig war er. Die Narkose wurde bei ihm aufgehoben. Der Schnuddel tat mir soooo leid. :schnueff: Ihm hatten sie 5 Zähne geklaut.


    Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht und das Schnuffelbäckchen bald wieder kraftvoll zubeißen kann. :daumendrück: Und vergiss nicht, ihn ganz dolle von mir zu knuddeln!!!

  • So mein Dickerchen ist wieder da. :möp: Nicht mehr taumelig, aber fix und fertig. Wo ich in der Tierarztpraxis ankam hörte ich Ihn schon schreien, und als er meine Stimme hörte wurde er ruhiger. :schnute:


    So der Schneidezahn vorne links fehlt, der war schon locker. :schock: Dann auf jeder Seite 2 Backenzähne, da war es schon so das die Zähne innen Löcher hatten bis zur Wurzel und stellenweise das Zahnfleisch reingewachsen oder drübergewachsen war. Die Tierärztin hat gemeint das Sie es so schlimm noch nie erlebt hat. :möp: Naja wenn Charles was macht dann richtig. :uah: Nun bekommt er Antibotika und am Montag nochmal eine Spritze. Und von mir gab es gerade Arnica- Globulis.
    Nun hat er fast keine Zähne mehr, den die erste Zahn- OP war vor 3 Jahren wo er auch ein paar Zähne lassen musste. :schnute:


    Sie hat auch in den Rachen geschaut ob da auch noch was wäre, da wäre aber alles in Ordnung. Den Sie hat gestern abend das Gefühl gehabt das da was hängt. Man hat aber gestern abend nichts gesehen. Und zum Glück war nichts. :hach:


    Die neue Ärztin dort ist super nett und nimmt sich auch die Zeit alles zu erklären. :hach:


    Danke fürs Daumen drücken. :knutsch: Ihr seid super. :super:

  • Ja Mona, er bekommt auch Schmerzmittel. Das habe ich mitbekommen. Und ich kann anrufen zur jeder Tages und Nacht Zeit wenn was sein sollte.


    Besserungswünsche und Knuddler habe ich alle aus gerichtet und es tut Ihm richtig gut. :freunde::hach: