Agility und Clickern mit Katzen

  • Heide Was ist Handkuss? und Ich hoffe mal das Kitte das nicht macht :O

    das ist ganz einfach:


    Leckerli mit dem Daumen unter den geschlossenen ausgestreckten Fingern halten. Gestreckte Hand mit dem Handrücken nach oben der Katze hinhalten. Code: Kuss. Katze kommt mit dem Näschen auf den Handrücken. Klick. Der Katze das Leckerli geben.

  • Tolle Tricks. Das Balancieren und den Reifen werde ich auf meine Liste setzen.


    Ich hätte hier den ersten Versuch mit der Hürde


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    und das Klingeln


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    sonst können meine nur sitz und high five.


    Wie Anne übe ich auch mit beiden zusammen. Anfangs habe ich versucht sie zu trennen, aber der, der ausgesperrt wurde hat solchen Alarm gemacht, dass der andere sich nicht mehr auf die Übungen konzentrieren konnte. Mit beiden zusammen ist es zwar manchmal etwas schwieriger, klappt aber auch.


    Eine Weile hatte ich auch pausiert, weil ich mit dem kleinen Moppel-Tyler nicht mit Leckerchen üben wollte. Inzwischen habe ich aber aufgegeben an seiner Moppeligkeit etwas ändern zu wollen und achte nur noch darauf, dass er so bleibt wie er jetzt ist. :tuete:

  • Meine würden an beiden Seiten vorbei laufen :facepalm:

  • das ist ganz einfach:


    Leckerli mit dem Daumen unter den geschlossenen ausgestreckten Fingern halten. Gestreckte Hand mit dem Handrücken nach oben der Katze hinhalten. Code: Kuss. Katze kommt mit dem Näschen auf den Handrücken. Klick. Der Katze das Leckerli geben.

    Super Idee Heide.:) Die werde ich mal klauen und dann berichten wie es läuft.


    Iris deine beiden machen sich aber auch super.:super:

    Ich nehme zu den Übungen die Billigvariante, als Hürde den Arm, als Reifen eben den Hulahoop und für den Slalom sandgefüllte Flaschen. Alles günstig und selbst varriiabar. Mit dem Slalom sind wir aber auch nicht weit gekommen.:schäm:

    Ich habe es dann gelassen, schließlich soll es den Tieren auch ein wenig Spaß machen, damit sie motiviert bleiben.

  • als Hürde den Arm,

    Wenn ich das versuchen würde, das würde nicht gut enden. Ich glaube nicht, dass ich meinen Hürdenarm, die Hand mit den Leckerchen und die beiden Kater koordiniert bekäme. Vermutlich würde ich zum Schluss mit verknoteten Armen da sitzen, mit zwei Katern vor mir, die mich vorwurfsvoll ansehen weil sie auf ihre Leckerchen warten. :weissnix:

  • Heide der Handkuss klappt von Anfang bei beiden super. Ich will es noch ein wenig festigen, dann versuche ich es mit einem Foto.

    Kayla macht mittlerweile auch besser mit.

  • Ich glaube das wär nix für meine Jungs Die würden vermutlich denken ich sei nicht mehr ganz dicht

    den Eindruck hatte ich bei Piri auch beim ersten Mal - und dann war's ganz anders. Sie war mit Freude dabei bis sie dann auf einmal völlig das Interesse verlor. Zwingen will und kann ich sie nicht - also lasse ich es. Nur ab und an, wenn ich dran denke machen wir eine oder auch zwei Übungen und siehe da - sie hat nix vergessen!

  • Ich hab mir dafür extra ein Buch und so einen Knackfrosch gekauft und es mit den Dreien ausprobiert. Lucy guckte nur und ging mit hoch erhobenen Schweif von dannen. Lucky - der ist sonst der Schlaue- konnte dem garnichts abgewinnen und ließ mich einfach sitzen. Nur Fergus hatte kurz Interesse weil es was zum abstauben gab. Aber dann ließ auch er mich wie einen Trottel stehen. Das einzige was er gelernt hat ist "Sitz" weil er sonst mit seinen Krallen die Kekse bzw. das Stangerl aus meinen Händen reisst und mich dabei verletzt. Aber das funktioniert auch nur 5-6 x von 10. Aber wenigsten kapiert er es. Würde gern dieses Klickertraining machen aber leider ...

    21-5dc433e09f89a2a91711e716311690ac16e0c175.jpg
    sowie die unvergessenen Sternchen Floh, Karen und Wichti :engelchen:

    Ein Leben ohne Katzen ist ein langweiliges Leben :streichel:

  • Sidhe Hast du vorher schon mal geklickert? Oder nun mit den Katzen zum ersten mal? Falls ja wäre es Sinnvoll dir das einmal zeigen zu lassen. Klickern ist nicht ganz so einfach. Das Timing kann Probleme machen. Zudem gibt es gerade am Anfang ein paar 'Übungen/Abläufe die man machen sollte damit deine Finger nicht zwischen die Zähne des Tieres geraten. So genante Höflichkeitsübungen. Tipp. Wenn keinen in deiner Nähe findet der das mit Katzen macht. Probier es an einer Hundeschule das verfahren lässt sich auch auf Katzen anwenden :)