Angelo pinkelt überall hin

  • Angelo ist 10 Jahre alt. Der Urin wurde direkt beim Tierarzt entnommen aber ich war nicht dabei. Ich habe Angelo morgens zum Tierarzt gebracht und am Abend wieder abgeholt weil ich arbeiten musste und meine Frau auch. Was da genau untersucht wurde weiß ich jetzt garnicht mehr so genau. Mir wurde nur gesagt, dass sie nichts gefunden haben und alles gesundheitlich in Ordnung ist. Zahnstein wurde auch gleich noch mit entfernt. Vor 3 Wochen habe ich das machen lassen.

    In der Umgebung habe ich zwar andere Katzen gesehen aber keine direkt bei uns. Die Katzenklappe ist chipgesteuert und keine andere Katze kann bei uns zu Hause rein.

    Angelo frisst jetzt wieder normal.

  • Wir haben alle seine Betten und Spielsachen so mitgenommen wie sie waren und nach 4 Wochen das etste mal gewaschen außer die die er angepinkelt hat. Das Pinkeln begann in der ca. 3. Woche nach dem Umzug. Seit über 2 Monaten wohnen wir nun hier. Reinigungsmittel sind die selben wie immer. Gestern hat er zum ersten mal in das Kinderbettchen unserer Tochter gepinkelt. Nie ist er vorher dort hinein gegangen. Deswegen haben wir beschlossen das Schlafzimmer nun immer vor ihm zu schließen wenn wir nicht zu Hause sind. Auch wenn wir ihn lieben geht es einfach nicht das er in das Bett unserer Tochter pinkelt!

    Wir vertrauen unserem Tierarzt und gehen dort schon immer hin. Er hat uns immer gut beraten.

  • Hallo, habe jetzt erstmal nachgelesen. Das ist wirklich eine blöde Situation für euch. Vor allem das er nun ins Bett der Tochter geht ist keine tragbare Situation. Ich schreibe mal was mir zu dem Thema einfällt, entschuldige falls ich etwas überlesen habe.

    Erstmal würde ich auf die Betten eine Schutzfolie auflegen und das Schlafzimmer wieder aufmachen. Er ist es so gewöhnt und bekommt nur mehr Stress.

    Durch die neuen, teils chemischen Gerüche und neuen Geräusche wird er verunsichert sein. Er riecht und hört viel besser als wir und ist dem den ganzen Tag ausgesetzt. Ich würde versuchen so viel wie möglich vom alten Alltag zu übernehmen. Standard Katzenklo vorher im Bad, sollten nun auch im Bad stehen, als Beispiel. Getragene Klamotten innder Wohnung verteilt kann durch gewohnten Geruch in die Wohnung bringen.

    Ich weiß das ihr durch Arbeit und Tochter viel zu tun habt, aber geht auch auf ihn zu. Sprecht mit ihm, lobt ihn wenn er was richtig wacht, zum Beispiel ins Katzenklo geht, versucht euch mit ihm zu beschäftigen. Vielleicht mag er eine Massage, Kämmen, Clickern oder Futter werfen. Einfach etwas das er merkt das er euch wichtig ist, das ihm Selbstbewusstsein gibt und was ihn beschäftigt.

    Wenn ihr auf Arbeit seit könnt ihr Fummelspiele hinstellen oder Futter verstecken. Gerade beim Futter verstecken ist er beschäftigt, lernt seine neue Umgebung kennen und man pinkelt nicjt wo man gerade gefressen hat.


    Ich wünsche euch viel Erfolg.

  • Das finde ich auch wichtig, was Anne da geschrieben hat:super:

    Mir ging noch durch den Kopf ob es evt. Eifersucht auf eure Tochter sein könnte, ich weiß nicht wie alt sie ist aber vermutlich nicht mehr ganz so klein wenn ihr beide arbeiten geht.

    Wenn ein Baby in die Familie kommt und die Katze davor alleine war gibt es nämlich solche Reaktionen.


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky


    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • wenn euer kater organisch gesund ist, denke ich, dass es sich mit seiner pinkelei um eindeutige hilferufe von ihm handelt. all zu viele möglichkeiten hat ein vierbeiner nun mal nicht um seinen unwillen und seine not zu verkünden. zumindest bemerken wir menschen die ersten zeichen unserer tiere kaum, weil wir selbst vom alltagsstress und vom funktionszwang getrieben sind.

    annes tipps klingen gut und können hilfreich sein.

    fellyway ist nicht immer das mittel der wahl und bringt manchen katzen nicht die erleichterung die erwartet wird sondern manche katzen reagieren darauf gar nicht und manche sogar entgegengesetzt. davon habe ich zwei kandidaten hier. bei meinen ladys wirkt es wie ein aufputschmittel.

    bessere erfolge erziehlt man oft mit felisept home comfort beruhigungsspray. das habe ich schon vielen meiner klienten empfohlen und ganz oft erfolge damit erreicht. es besteht aus pflanzlichen duftstoffen und wird von mensch und tier gut vertragen. du bekommst es unter zehn euro bei zooplus.de .einen versuch ist das sicher wert.

    dazu ist das zauberwort zeit und zuwendung. beschäftigt euren kater bitte und spielt mit ihm etwas mehr als sonst auch wenn eigentlich keine zeit dazu ist (putzen kostet auch zeit... die so besser investiert ist ;)). geht auch mal zusammen mit ihm raus in die neue, für ihn doch fremde umgebung. denkt euch suchspiele aus, findet zusammen leckerlies, überdenkt die fütterungszeiten usw. : GEBT DEM KATER DIE SICHERHEIT; DIE ER GERADE JETZT SO NÖTIG BRAUCHT: dann wird sich hoffentlich bald sein verhalten ändern. da bin ich mir eigentlich sicher. immer unter der vorraussetzung, dass er organisch gesund ist.

    die geschlossene schlafzimmertür verstehe ich als mensch gut. ich rate euch aber dringend davon ab. er wird das als srafe empfinden. er braucht aber hilfe! die betten kann man gut mit inkontinenzauflagen abdecken. gibt es bei amazon.de , manchmal auch bei den discountern.

    ich wünsche viel erfolg. ihr müsst aber schon ein weilchen durchhalten. von heute auf morgen geht das nicht. er hat ja auch ein weilchen gebraucht um dieses verhalten zu entwickeln.<3

    Viele liebe Grüße von Barbara und ihren Ladys Urmelinchen und Viola und mit Engelchen Mohrle tief im Herzen <3

  • Angelo

    Na wie sieht es bei euch denn aus? Ist euer Problem gelöst?


    Wäre schon nett, den Usern, die hier Tipps gegeben haben mal eine Rückmeldung zu geben.


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky


    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Hallo

    Ja ich war sehr eingespannt in der Vergangenheit und hatte auch noch nicht so richtig die Zeit hier den Durchblick zu bekommen wo ich was finde.

    Danke für Eure Tipps.

    Ganz ehrlich zu Pumukel möchte ich sagen, dass wir mit ihm schon spielen und Zeit verbringen.

    Inkontinenzeinlagen sind ok aber wenn der Kater ins Kinderbett pinkelt hört der Spaß auf und die Schlafzimmertür bleibt dann zu! Glaubst Du wir lieben unser Tier nicht oder was sollen die Anspielungen?!

    Felisept ist ebenso nutzlos wie Feliway.

    Wir haben nun in jede Katzentoilette eine andere Streu und schon wird nicht mehr gepinkelt8o

  • Wir haben nun in jede Katzentoilette eine andere Streu und schon wird nicht mehr gepinkelt

    Na das überrascht mich nun aber, denn das Streu war ja gar nicht geändert worden als er mit Fremdpinkeln anfing.


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky


    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Ganz ehrlich zu Pumukel möchte ich sagen, dass wir mit ihm schon spielen und Zeit verbringen.

    Inkontinenzeinlagen sind ok aber wenn der Kater ins Kinderbett pinkelt hört der Spaß auf und die Schlafzimmertür bleibt dann zu! Glaubst Du wir lieben unser Tier nicht oder was sollen die Anspielungen?!

    Achte bitte auf deinen Ton.

    Pumuckel hat, genau wie die anderen Menschen, die dir geantwortet haben, freundlich und nett erklärt, was ihrer Meinung nach die Ursache für die Unsauberkeit sein könnte und welche Lösungsansätze sie sieht, vollkommen ohne irgendwelche Anspielungen.


    Wir haben nun in jede Katzentoilette eine andere Streu und schon wird nicht mehr gepinkelt

    Na, dann ist ja alles gut.

    Na das überrascht mich nun aber, denn das Streu war ja gar nicht geändert worden als er mit Fremdpinkeln anfing.

    Tja, Wunder gibt es immer wieder... :schlau:

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Angelo :

    Danke für Eure Tipps.

    Ganz ehrlich zu Pumukel möchte ich sagen, dass wir mit ihm schon spielen und Zeit verbringen.

    Inkontinenzeinlagen sind ok aber wenn der Kater ins Kinderbett pinkelt hört der Spaß auf und die Schlafzimmertür bleibt dann zu! Glaubst Du wir lieben unser Tier nicht oder was sollen die Anspielungen?!

    was hast du denn gefrühstückt? ich habe keine anspielungen gemacht! was hätte ich davon? zumal ich dich nicht mal kenne. ich habe versucht dich zu beraten, wie ich es mit jeden meiner klienten auch tue. ihr habt mir leid getan, da ich als ehemalige züchterin (über 15 Jahre) mit potenten kater,( der auch manchmal versucht hat mir den rang der oberkatze mit seinem urin streitig zu machen) sehr wohl weis wie unangenehm die pinkelei ist und wie hilflos man sich ohne erfahrung fühlt. außerdem sieht man von außen anders. ich bin normal nicht der oft schreiber, da mich jede bewegung fast unerträglich schmerzt. trotzdem versuche ich zu helfen wo immer es geht. bin tätig als tk, bachblütentherapeutin, verhaltenstherapeutin hund u. katze, ernährungsberaterin, zuchtberaterin und, und, und. (natürlich alles mit zertifikat).

    ich weis nicht was du mit mir für ein problem hast.

    warum fragst du eigentlich, wenn du keine antworten hören willst oder alles viel besser kannst?

    ich hoffe nicht wieder in der sparte: anspielungen, eingeordnet worden zu sein.

    Viele liebe Grüße von Barbara und ihren Ladys Urmelinchen und Viola und mit Engelchen Mohrle tief im Herzen <3