Durch Impfung Katzenschnupfen?

  • Hat vielleicht jemand von Euch Erfahrung mit

    Katzen, die nach der Impfung gegen Katzenschnuofen/Katzenseuche an Katzenschnupfen erkrankt sind? (Nun symptomfrei)

    Und nun laut Tierschutz nicht mehr geimpft werden darf. Kann man testen, ob ein Tier Dauerausscheider von Caliciviren ist? Ist es ausreichend, wenn das Partnertier bei einer Vergesellschaftung gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft ist?

    Wäre super, von Euch Hinweise zu bekommen, danke Euch im voraus !

  • Hallo Susi :winke:

    Katzen, die nach der Impfung gegen Katzenschnuofen/Katzenseuche an Katzenschnupfen erkrankt

    Das ist grundsätzlich möglich, denn die Impfung schützt nicht 100%ig vor Ausbruch der Krankheit, der Verlauf ist aber weniger schwer.

    Übrigens wird Katzenschnupfen nicht ausschließlich durch Caliciviren ausgelöst sondern durch einen Erregerkomplex (u.a. auch Herpesviren)

    Kann man testen, ob ein Tier Dauerausscheider von Caliciviren ist?

    Der bzw. die Auslöser für Katzenschnupfen sind mehrere Erreger und es ist möglich im Labor Kulturen anzulegen um den Nachweis für Dauerausscheider zu bekommen ist aber wohl nicht sehr zuverlässig und wird daher wenig angewandt.

    Ist es ausreichend, wenn das Partnertier bei einer Vergesellschaftung gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft ist?

    Siehe oben: eine Impfung ist keine Garantie, dass ein Tier nicht erkrankt.

    Übrigens sind die Erreger allgegenwärtig und auch Wohnungskatzen können erkranken weil von außen über Kleidung ect. die Viren und Bakterien in die Wohnung gelangen.


    Hier noch Grundsätzliches über Impfungen zum Durchlesen:

    Impfungen - wie oft und welche sinnvoll ?


    Diesen Bericht fand ich auch interessant:

    Katzenschnupfen - Krankheitsbild


    Die Aussage vom Tierschutz, dass nun nicht mehr geimpft werden sollte würde ich unbedingt mit einem Tierarzt nochmal besprechen. Wenn es tatsächlich so ist, dass die Gefahr einer erneuten Infektion permanent gegeben ist halte ich eine (jährliche oder 3-jährliche, da scheiden sich die Geister) Auffrischung für sinnvoll. Meine TÄ empfiehlt bei Katzenschnupfen jährliche Auffrischung und das auch bei Wohnungshaltung.


    Selbstverständlich darf kein akut erkranktes Tier geimpft werden!!


    Liebe Grüße von Marita und ihren Jungs

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Deine Links hatte ich auch schon im Internet gefunden.

    Der erste Link geht nicht ins Internet, das ist eine Zusammenfassung von mir über alle Impfungen bei der Katze und steht hier im Forum.


    Liebe Grüße von Marita und ihren Jungs

    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....