Trächtige Katze (Püppi) ist eingezogen

  • wenn die Nickhaut zu sehen ist würde ich grundsätzlich zum Ta gehen. Es können verschiedene Erkrankungen dahinter stecken.


    Schade Püppi sich doch nicht um die Kleinen kümmert.

  • Geh mit Pauli zum Tierarzt, ein Nickhautvorfall muss behandelt werden.


    "Ein Nickhautvorfall bei der Katze kann durch Verletzungen, Krankheiten, Parasiten oder psychische Ursachen entstehen – oft geben Begleitsymptome Aufschluss über die Krankheitsursache. Ein häufiger Grund für die Augenerkrankung ist eine Bindehautentzündung, die durch Zugluft, Viren oder Bakterien entstehen kann. Eine Verletzung am Auge, zum Beispiel durch die Rangelei mit einem Artgenossen, ist ebenfalls möglich und vom Tierarzt wie vom Besitzer meist auch schnell als solche zu erkennen."


    Quelle: Nickhautvorfall


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky


    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Mein Pauli hat sowas 😞

    Seit 2 Tagen beobachte ich das Pauli Probleme mit den Augen hat die Netzhaut ist sehr weit hoch ist ziemlich schwer zu erklären ich habe vorhin mal gegoogelt nach Augen Entzündungen mit Bildern und fand das Bild so wie seine Augen aussehen er hat es beidseitig und in dem Text stand das wen es beidseitig ist das es entweder durch Wurm Befall kommt was ich definitiv ausschließen kann da er regelmäßig entwurmt wird od es kann sein das er einen Tumor hat od psychischer stress durch eine neue Katze und ich beobachte seit dem püppi da ist hat er sie anfangs geduldet und war immer bei ihr doch jetzt wo das Baby da ist kommen die beiden garnicht mehr mit einander klar seit ca 1 woche kloppen sich die beiden ganz dolle teilweise so heftig das ich sie trennen bzw dazwischen gehen muss

    Mal vertragen sie sich und dann kloppen sie sich ich mach mir grad echt dolle Vorwürfe das ich das Pauli alles zugemutet habe an der neuen kleinen Katze kann es nicht liegen die ist erst seit gestern hier und Ich habe diese augen bei Pauli schon mal. Vor 2 wochen beobachtet da war es aber am nächsten tag wieder weg da dachte ich noch Hmm vieleicht hat er sich ein zuch geholt doch jetzt bin ich wirklich sehr besorgt zu mal ich gelesen habe je nach dem was dafür der Auslöser Ist muss er klinisch behandelt werden und das es eine langanhaltende Krankheit ist


    Ich mach mir ganz dolle Vorwürfe das ich püppi behalten habe aber auf der anderen Seite hat sie mir so leid getan

    Ich werde morgen mit ihm zum Tierarzt fahren Auf jedenfall.... 😞

  • zerbricht die wegen der Augenentzündung erstmal nicht den Kopf. Oft ist es wirklich nur eine Entzündung, wegen Luftzug zum Beispiel. Das hatten meine auch schon hin und wieder. Mit guten Augentropfen oder Salbe ist das gut in den Griff zu bekommen.

    Ich kann mir vorstellen das Püppi und Pauli gerade überfordert sind. Ein Kitten, ein fremdes Kitten, die weitere Schwangerschaft. Ich kenne die genauen Umstände bei euch nicht, bin aber der Meinung das viele Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten und viel Ruhe nicht schaden kann.

    Versuch selbst der Ruhepol zu sein.

  • Oooookk das beruhigt mich doch ein wenig

    Jetzt wollte ich um 9 Uhr zum Tierarzt aber der hat Urlaub 😕

    Und zur Vertretung will ich nicht muss Gott sei Dank nur bis Montag warten






    Ja es ist mittlerweile wen man nicht von anfang an mit gelesen hat schwierig hinterher zu kommen

    Ich habe eigentlich nur Pauli mein Kater püppi kam ca Mitte Mai zu uns sie hat sich in meinem schuppen versteckt hochschwanger wurde sie von meinen Nachbarn ausgesetzt hat jetzt ihren wurf vor 5 Wochen bekommen mit 2 Babys eins ist leider gestorben und vor 2 Tagen hab ich ein Kater von der Arbeit mit genommen weil seine Mama tot gefahren wurde er saß ganz traurig in der Ecke und wurde von. Den anderen nicht angenommen und savixh auch nur eins habe dachte ich püppi würde sie vieleicht an nehmen Naja und den Rest denke ich hast du dann mit gelesen

  • Ich mach mir ganz dolle Vorwürfe das ich püppi behalten habe aber auf der anderen Seite hat sie mir so leid getan

    Ich werde morgen mit ihm zum Tierarzt fahren Auf jedenfall.... 😞

    mach dir bitte keine Vorwürfe. Am Anfang lief es bei den beiden großen ja ganz gut, da hätte wahrscheinlich jeder von uns eine schwangere Katze aufgenommen die Hilfe benötigt.


    Wir können hier ja nur Vermutungen anstellen, die Situation selber sehen wir ja nicht, aber ich glaube das Püppi ziemlich durch den Wind ist. Die Schwangerschaft, die Hormone, das spielt ja nicht nur bei Menschen manchmal völlig verrückt. Das ist auch der Grund, warum man Katzen eine Schwangerschaft eigentlich ersparen sollte. Dieses Mutterglück usw, das gibt es in den seltensten Fällen. Gerade wenn die Katzen draußen leben ist es Stress für die Tiere. Sie brauchen ein sicheres Versteck für die kleinen und müssen ordentlich "ackern" damit sie genügend Futter zu den Jungen bringen. Man sollte sie wirklich vor der Geschlechtsreife kastrieren, Kater sowie Katzen. Die Situation ist bei euch ja jetzt ein bisschen anders, da Püppi euch zu gelaufen ist, aber vielleicht liest es hier ja auch nochmal jemand anders.

    Es wäre auch gut, wenn du mit deiner Chefin reden könntest. Alle Katzen die sie füttert einmal fangen, untersuchen und kastrieren. Dann können sie ein sorgenfreies, stressfreieres Leben führen und ihr tut noch etwas für den Tierschutz.