ungeplanter Zuwachs - Luna zieht ein

  • Erstens kommt alles anders, zweitens als man denkt.
    Durch Zufall bin ich auf eine Anzeige gestoßen - Katze abzugeben, bis Sonntag weg sonst Tierheim. Wahrscheinlich typisches Corona-Kitten... Ca 6 Monate alt, eine kleine Dame.
    Und natürlich lackschwarz, wie mein Cookie in klein.
    Ich wollte eigentlich nicht wirklich eine dritte Katze, zumindest war nichts geplant:öhm:

    Aber irgendwie tat sie mir schon leid, so jung und dann schon ins Tierheim abgeschoben?! Also Besitzer angeschrieben und mich als Pflegestelle angeboten.

    Das habe ich schon mehrmals gemacht, Cookie ist immer froh mal wieder jmd neues betüddeln zu können und blüht in seiner Rolle als Ziehpapa richtig auf, Beanie interessiert sich herzlich wenig für Besucher. Da hab ich echt Glück mit den beiden, perfekte Pflege-Geschwisterchen:jaja:
    Und wie groß ist schon die Chance dass die Süße kein neues Zuhause findet?
    Naja, offensichtlich war sie größer als gedacht, denn nach einigem hin- und her seitens der Besitzer und 250km später lernten meine beiden gestern mal wieder ein neues Gesicht kennen.
    Die Kleine war dort Einzelkatze, und zeigte sich nun nicht besonders begeistert über ihre neuen Mitbewohner:tuete:

    Bis jetzt hat Luna weder Wasser noch Fressen angerührt, auf Toilette war sie gestern Abend. Die Türe bleibt erstmal zu, bis sie zur Ruhe gekommen ist. Und eine Kastration inklusive Grundimmunisierung und Wurmkur stehen auch noch an.... Allerdings erstmal auf der Warteliste, denn an anfassen bzw in ihre Nähe zu kommen ist nicht zu denken.


    grinsekatzen.de/gallery/image/69786/

    Das war direkt nach der Ankunft, da hat Luna erstmal neugierig die Umgebung erkundet. Von Cookie und Beanie hat sie sich dabei nicht stören lassen. Kurz nachdem dieses Bild entstanden ist war es dann aber auch erstmal vorbei mit der Harmonie... als hätte sich ein Schalter umgelegt ging sie auf Cookie los. Und das so aggressiv, das es meiner Meinung nach die blanke Panik war. Warum es die ersten Minuten so gut aussah und sie so aufgeschlossen und freundlich war, keine Ahnung... Es war als hätte man die Katze komplett ausgetauscht. Von neugierig und aufgeschlossen zu panisch und aggressiv in Sekunden, ohne Vorwahrung... Ich habe Luna dann in das Katzenzimmer geleitet, sobald die Türe zu war reagierten Cookie und Beanie als wäre nichts gewesen:puh:

    Zum Glück gab es auch keine Verletzungen.


    Morgen kommen die FeliWay Stecker an, hoffentlich helfen sie der Kleinen etwas zur Ruhe zu kommen. :daumendrück:

  • Ui,das ging aber flott:puh:.

    Mit 6 Monaten ist sie ja auch kein Kitten mehr mit denen eine Vergesellschaftung meist einfach abläuft.

    Weiß man denn wie lange sie bei ihrer Mutter war?

    Ist für die kleine Maus :herzklopfen:eine Umstellung und nach dem Wortlaut der Annonce sicher nicht gerade liebevoll betreut.:puh:


    Ein Trio soll nicht so optimal sein,liest man häufig.

    Ich hoffe ihr bekommt die Harmonie schnell wieder hin

    und die Großen sehen es gelassen .:daumendrück:

    Engel werden nicht immer mit Flügeln geschickt.

    Liebe Grüße von Jutta, Camillo und Sunny mit Lea im <3.

  • Wie lange sie bei ihrer Mutter war weiß ich nicht, ich bin mir nicht mal mit ihrem Alter wirklich sicher... Sie ist noch ziemlich klein und dürr, gut möglich dass sie sogar noch jünger ist. Ich hoffe dass ich beim nächsten Tierarztbesuch mit ihr mehr erfahren kann. Auf die wenigen Angaben der Vorbesitzer vertraue ich ziemlich wenig:oO:


    Ich bin echt froh das meine beiden da so die Ruhe weg haben:hach:

  • Das ist echt mutig und bewundernswert von Dir! Aber wenn Dir so coole Helfer wie Beanie und Cookie zur Seite stehen, wird schon alles gut werden. Ich drücke die Daumen!

    Durch Zufall bin ich auf eine Anzeige gestoßen - Katze abzugeben, bis Sonntag weg sonst Tierheim.

    Ich kann gar nicht sagen, wie ich so etwas finde.

  • Gestern Abend hat sie mit meinem Freund gespielt, da hat sie sich raus getraut:schmacht:

    Und heute Morgen ist sie um mich rum scharwenzelt:verliebt:

    Immer ein wenig grummeln und drohend, aber eben doch ziemlich neugierig. Aber so eine zuckersüße Maus, ich bin echt hin und weg:engelchen:

    grinsekatzen.de/gallery/image/69790/


    Cookie und Beanie verhalten sich wie immer, heute kommt FeliWay an und dann kann ich sie hoffentlich am Wochenende zusammen lassen:daumendrück:

  • Die Kleine faucht und grummelt immer ziemlich sobald man ihr Zimmer betritt, sie sitzt jetzt auf meinem Kleiderschrank und damit über Kopfhöhe. Sobald ich ihr die Hand hinhalte schnuppert sie wer da kommt, und beobachtet dann nur noch neugierig:jaja:

    Und heute morgen hat sie sich sogar streicheln lassen:engelchen:
    Erst geguckt, geschnuppert, und dann mit Schwung ihr kleines Köpfchen in meine Hand geschmissen:zuckerschock:

    Dafür kommt man doch gerne zu Spät zur Arbeit:tuete:


    Allerdings habe ich irgendwie das Gefühl dass eine Vergesellschaftung mit Cookie nicht klappen würde... Sobald sie sich bedrängt fühlt zeigt sie aggressive Abwehrhandlungen, und Cookie ist jemand der seinen Gegenüber spiegelt... Ich glaube das würde ausarten.


    Ich glaube momentan geht es ihr als Einzelkatze am besten, klar das ist sie ja auch gewöhnt. Aber gerade weil sie noch so jung ist finde ich es wichtig ihr zu zeigen das andere Katzen nichts schlechtes sind... Ob da ein Kitten für sie gut wäre?

  • An sich ist Cookie absolut perfekt als "Erzieher" und um ihr alles zu zeigen... Wahrscheinlich mache ich mir nur wieder viel zu viele Sorgen und er würde das mal wieder ganz klasse meistern, so wie immer:tuete:


    Beanie ist ganz entspannt, verhält sich außerhalb des Raumes wie immer und drinnen ist sie etwas vorsichtig.

    Ich war gestern mit Cookie und Beanie für ne Weile in ihrem Raum, da hat sich Beanie umgeguckt und sich dann mitten im Raum hingeschmissen. Allerdings immer mit Sicherheitsabstand. Für Cookie hatte ich Baldrian auf dem Teppich verteilt, er ist dann die ganze Zeit schnurrend vor Lunchen´s Versteck rumgerollt:hach:


    Als er der Meinung war das es reicht sind wir alle zusammen wieder raus gedackelt.


    Und heute in der Mittagspause kam sie dann von ihrem Schrank runter um sich ihre Schmuseeinheiten abzuholen:streichel:

    Und ist sogar im Raum rumgeflitzt, und hat die draußen lustig wackelnden Bäume beobachtet:schwaerm:

  • Heute hatte ich mittags Feierabend und hab einfach mal die Tür zum katzenzimmer offen gelassen. Nach anfänglichem meckern lief es auch ganz gut:pueh:

    Luna saß auf ihrem Schrank und hat beobachtet, beanie und Cookie kamen immer mal wieder zum gucken vorbei.

    grinsekatzen.de/gallery/image/69805/

    Es gab zwar keinen direkten Kontakt, aber Luna kann sich so in Ruhe an ihre Mitbewohner gewöhnen. Und Cookie war wieder mal ganz vorbildlich und hat sie auch nicht bedrängt:verliebt:

    Beanie kommt ja eh nicht hoch😅

    Damit Luna sich aber auch mal wieder runter traut ging jetzt abends erstmal wieder die Türe zu. Und mit ner Spielrunde geködert war Madame ganz flott wieder unten:streichel:

    grinsekatzen.de/gallery/image/69804/


    Sie wird immer mutiger, und fordert sich sogar schon ihre schmuseeinheiten ein:engelchen: