Nanes Pfützen

  • Ich eröffne jetzt einfach mal einen Thread zu dem Thema, damit es in "Nane zieht ein", nicht verloren geht.

    Ich bin mitlerweile der Meinung das sie nicht 4 Wochen lang in die Badewanne gemacht, sondern erst seit 2 Tagen. Ich frage mich woran es liegen könnte. Sinn macht das nicht, darüber nachzudenken, das weiss ich wohl. :gelache:Trotzdem frage ich mich warum es vier Wochen geklappt hat. Ich hab schon an einen "Hormonschub" gedacht, ob sie deshalb pinkelt? Sie wäre jetzt rollig. Wenn wäre der Spuk in knapp 8 Tagen vorbei. Ich schreibe diesen Thread eher als Gedankenstütze, damit ich mal verfolgen kann wie der Verlauf ist. Entweder hab ich einfach nur Pech mit Pinkeleien oder aber ich mache vielleicht irgendeinen Fehler oder etwas anders als früher.:nachdenk:Wer weiss.

  • Komplett "runter" ist sie so kurz nach der Kastra ja noch nicht von den Hormonen.

    Von daher könnte deine Vermutung mit dem "Zyklus" durchaus hinkommen.

    Beobachten würde ich das auf jeden Fall mal (bleibt dir ja auch nichts anderes übrig) und ich bin gespannt, ob das in 8 Tagen vorbei ist.

  • Komplett "runter" ist sie so kurz nach der Kastra ja noch nicht von den Hormonen.

    Von daher könnte deine Vermutung mit dem "Zyklus" durchaus hinkommen.

    Beobachten würde ich das auf jeden Fall mal (bleibt dir ja auch nichts anderes übrig) und ich bin gespannt, ob das in 8 Tagen vorbei ist.

    Danke Andrea! :knuddel:Weil es eben so intervallartig kommt und direkt nach der Kastra auch Ruhe war. Zumindest bin ich aktuell ziemlich davon überzeugt, das sie vorher nicht in die Wanne gemacht hat. Ich beobachte!

    Mich würde ja auch interessieren, wie lange es dauert, bis sich die Hormone reguliert haben.

    Ist auch nur so ein Gedanke, wissen tue ich es ja mit Sicherheit nicht. Ich leite es einfach ab. Aber nach Andreas Aussage liege ich wohl nicht ganz falsch, das es daher kommen könnte.

  • Ich würde das beobachten und ansonsten mir keinen Kopf drum machen.

    Die eine Katze (2) meiner Tochter hatte zu ihrer Anfangszeit immer wieder mal in die Badewanne gepisselt. Nicht so treffsicher wie deine ^^

    Egal welchen Streu sie hatte und egal ob ein oder zwei KK vorhanden waren.

    Später wurde es weniger und seit einem Jahr ist sie Freigängerin. Dennoch gibt es Intervalle wo sie die Badewanne zum Pisseln aufsucht.

    Die Katze Mimi ist grundsätzlich etwas sensibler als ihr Kumpeline. Wir haben festgestellt, dass sie die Badewanne nur aufsucht, wenn sie was hat. Also wenn ihr irgend etwas nicht passt oder passiert ist oder wenn sie kränkelt.

    Ich sagte ihr, besser die Badewanne als sonst irgendeine Ecke ;)

    Bei dieser Katze ist es eben so! Warum auch immer, je älter sie wurde umso seltener, aber kommt dennoch mal vor.

    Also ruhige Nerven und sie loben dass sie so treffsicher ist :D

    Im Herzen Tinka, Filou, Bengji, Kitty, Katinka, Smoky, Mausi, Sambi, Puma, Jimmy, Susi, Aramis, Susi die Zweite, Rasty junior, Lenny, Tarzan ...:love:

  • Fressen tut sie aber normal? Nicht das es ihr momentan nicht schmeckt und sie ihren Unmut kund tut :nachdenk:

    Ja, sie futtert normal. Hab auch den PHWert des Urins gemessen um zu gucken ob sie eine Blasenentzündung durch Steine hat. Der Urin ist aber perfekt. Es könnte ggf. eine minimale Abweichung sein, da ich den Urin aus der trockenen Badewanne gemessen habe. Aber er war frisch.Der Intervall in dem sie Urin absetzt ist auch völlig ok. Ca. 4 mal am Tag.

    Ausser das ich gerade zu Hause bin und die Beiden in ihrem Liebesrausch stören könnte:kicher: ist hier nix anderes passiert.

    Ist ja auch in Ordnung das sie die Wanne nimmt, ist mir auch lieber als alles andere.

  • Ich finde auch die Zyklus-Theorie am plausibelsten und würde das weiter beobachten.

    Aber der Ort des Geschehens ist doch sehr gut gewählt! Da hast du doch schon ganz anderes durchgemacht :freunde:

    Liebe Grüße
    Frauke mit Roland und Scotty


    "We don't make mistakes here, just happy little accidents"

    Bob Ross


  • Ich bin da keine Expertin, aber die Idee mit den noch nicht abgebauten Hormonen erscheint mir plausibel. Das lässt hoffen denn dann würde es langfristig aufhören:daumendrück:

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...

  • Nane macht seit gestern wieder ins Klo. Bzw. sie macht jetzt wieder Urin rein. Ich habe das Klo bis auf Klumpen und Kot bewusst nicht komplett gereinigt, weil ich wissen wollte ob es ggf. am Streu liegt oder an für sie mangelnder Hygiene. Bei Katzen weiss man ja nie. Die Theorie das es wohl Zyklusabhängig ist, ist somit echt nicht abwegig. Sie hat dann 5 Tage in die Wanne gemacht. 8 Tage waren es vorher. Somit würde das bedeuten, das die Hormone langsam abnehmen. Bin gespannt wie es in knapp 3-5 Wochen ist. Man lernt doch immer noch dazu. :kicher:

  • Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Du hast recht, mit alle paar Wochen in die Wanne pinkeln, lässt sich leben. Aber ich bin fest überzeugt, dass lässt sie auf Dauer.

    Grüße von Eva und Bea :freunde:

    Polly und Paule im Herzen!


    Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören. - "Cicero"

  • Zum Glück kann man mit der Wanne leben. Aber es wäre wünschenswert wenn sie ganz aufhört. Das ist für sie bestimmt auch Stress

    Sie sieht dabei ganz entspannt aus.:kicher: Sie macht es ja auch vor mir und guckt mich dabei an. Aber es fühlt sich auch ganz anders an als bei Niko. Bei Niko merķte man die "Unzufriedenheit" dabei, er wollte etwas mitteilen. Bei Nane kommt es rüber als..ich mach das einfach, weil sie meint das ist ok. Klingt unglaublich blöd...aber so empfinde ich es.:weissnix:

  • Sie sieht dabei ganz entspannt aus.:kicher: Sie macht es ja auch vor mir und guckt mich dabei an. Aber es fühlt sich auch ganz anders an als bei Niko. Bei Niko merķte man die "Unzufriedenheit" dabei, er wollte etwas mitteilen. Bei Nane kommt es rüber als..ich mach das einfach, weil sie meint das ist ok. Klingt unglaublich blöd...aber so empfinde ich es.:weissnix:

    Das wäre zumindest etwas wenn sie dabei kein Stress hätte

  • na ja, mit der Wannenpinklerei kannst du tatsächlich leben - das spült sich einfach weg und wenn Nane ja noch dazu so treffsicher ist, ist das doppelt gut!


    Letztendlich ist es ja auch einfach "nur interessant" zu beobachten, ob's an den Hormonen liegt. Wenn ihr beide dabei keinen Stress habt, dann ist doch "der Hausfrieden" gesichert.


    Trotzdem :daumendrück:fürs Klöchen ...........

  • Ich tippe auf die Hormone (auch weil sie dabei entspannt wirkt und nicht ängstlich oder gestresst) und drück die Daumen, dass es bald ganz aufhört :daumendrück:

    LIEBE GRÜSSE VON MARITA MIT ROCKY UND SIMBA


    FÜR EINE ZEITLANG HALTEN WIR DEINE KLEINEN PFÖTCHEN FEST, DEIN HERZ ABER EIN LEBEN LANG...

  • Ich tippe auf die Hormone (auch weil sie dabei entspannt wirkt und nicht ängstlich oder gestresst) und drück die Daumen, dass es bald ganz aufhört :daumendrück:

    Ja, ich auch. Ich nutze diesen Thread auch dazu um zu gucken wann und wie lange sie in die Wanne macht. Sonst verliert man ja völlig den Überblick.

    na ja, mit der Wannenpinklerei kannst du tatsächlich leben - das spült sich einfach weg und wenn Nane ja noch dazu so treffsicher ist, ist das doppelt gut!


    Letztendlich ist es ja auch einfach "nur interessant" zu beobachten, ob's an den Hormonen liegt. Wenn ihr beide dabei keinen Stress habt, dann ist doch "der Hausfrieden" gesichert.


    Trotzdem :daumendrück:fürs Klöchen ...........

    Tasächlich finde ich es auch interessant. Diese Variante war mir Zyklusabhängig nicht wirklich bewusst, wenn Nane sich nicht als Versuchsobjekt zur Verfügung gestellt hätte. Das Kätzinnen makieren war mir schon bekannt, aber dann eher als Dauerzustand. Gut, ich hätte auf die Studie jetzt auch versichten können so ist es nicht.:kicher::pfeif: