Hilfe! Futter schmeckt mir nicht mehr

  • Hallo ich heiße Angus und ich brauche eure Hilfe, mauz.


    Immer bekomme ich Essen das ich nicht mag. Also eine Zeitlang mochte ich von:


    Catz Findeffod: Hund und Tunfisch, Kalb und Huhn und Garnelen und Känguru


    Real natur: Huhn und Tunfisch, Huhn und Pute und Huhn und Kalb.


    SELECT GOLD Hun, Pute und Ente.


    Das mochte ich alles Mal gerne, aber jetzt mag ich es nicht mehr. Es schmeckt mir einfach nicht mehr.


    Moments mag ich sehr gerne, aber leider vertrage ich das nicht. seufz mauz.


    Animonda vertrage ich gar nicht, weil ich kein Rindfleisch vertrage und Fisch wie Lach mag ich nicht so gern.


    Ich weiß ja dass Michaela mir nur hochwertiges gutes Futter geben möchte, aber das mag ich nu alles nicht mehr.

    Vielleicht könnt ihr und helfen, dass ich bald wieder richtig leckeres Essen bekomme.

    Essen ist nämlich meine Leidenschaft, Miau.


    Schönen Abend noch


    euer Angus

  • Hund und Tunfisch

    Sorry, aber da musste ich jetzt lachen :gelache: Mir ist aber schon klar, dass Huhn und nicht Hund gemeint ist.

    Was wurde denn schon alles probiert? Wie ist es mit Grau, Macs, Christopherus, Ropocat?

    Und wie ist es mit Frischfleisch? Vielleicht wäre ja barfen eine Alternative?

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Hallo Frauke,


    Macs enthält einen Stoff der die Nieren angreifen kann, so etwas möchte ich nicht futtern.

    Angus wird 15 da möchte ich jetzt nicht mehr mit barfen anfangen.


    Probiert haben wir:

    Animonda

    SELECT GOLD

    Real Natur

    Catz Finefood

    Moments

    Felix

    Sheba

    Fit Fun

    Und noch anderes hat er im Tierheim verweigert.

    Am Anfang habe ich noch anderes Futter aus dem Tierheim ausprobiert weiß leider nicht mehr wie die alle hießen.

    Grundsätzlich frisst er nichts, was nicht hochwertig ist.

    Cosma wollte ich mal versuchen eventuell und Miamor

    Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit?


    Entschuldigung für den Tipp Fehler. Schäm.


    Danke sehr für die Hilfe.

  • Macs enthält einen Stoff der die Nieren angreifen kann,

    Welcher Stoff soll das sein? Und woher hast du die Info?

    Angus wird 15 da möchte ich jetzt nicht mehr mit barfen anfangen.

    Das kann ich sehr gut verstehen, würde ich auch nicht - so lange die Katze einigermaßen frisst.

    Hast du denn überhaupt schon mal Frischfleisch angeboten? Ab und an Frischfleisch heißt ja nicht gleich barfen.

    Entschuldigung für den Tipp Fehler. Schäm.

    Kein Grund, sich zu schämen, ich fands lustig :kicher:

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Das mit dem Macs hab ich aus verschiedenen quellen.

    Er frisst nur gekochtes Fleisch, da habe ich Pute und Huhn gegeben was er sehr mag.

    Rindfleisch verträgt er nicht.


    Es ist nicht so das er gar nicht frisst, er frisst es wenn er Hunger hat Not gedrungen.

    Aber längst nicht so wie er sonst frisst, die menge nicht und auch nicht so als ob er es mag.


    Bei ihm ist es so.

    Eine weile futtert er eine Marke meist 3 Sorten abwechselnd eine weile, dann schmeckt es ihm nicht mehr.

    Bisher hat es immer geklappt die Marken zuwechseln wenn er eine nicht mehr mochte, aber jetzt mag er momentan gar nichts.

    Also von den 3 Marken die er sonst mag.

  • Das mit dem Macs hab ich aus verschiedenen quellen.

    Eine fundierte würde mir schon reichen.

    Es ist nicht so das er gar nicht frisst, er frisst es wenn erHunger hat Not gedrungen.

    Naja, dann ist er wohl eine Mäkelkatze und entweder, du lässt dich darauf ein und probierst alles, was du für gut befindest, oder du bleibst bei den bisherigen Sorten, die er ja eigentlich mag, und dann frisst er halt mal ein bisschen weniger.

    Inwieweit andere Katzen z.B. Cosma oder Miamor fressen, hilft dir doch auch nicht weiter - weil eben jede Katze anders ist.
    Probier doch einfach aus, ob es ihm schmeckt.


    Hast du im Forum schon mal bez. des Themas geguckt? Vielleicht könnte das auch hilfreich sein klick oder das klick

    Liebe Grüße
    Frauke mit Fina, Rasmus, Roland und Scotty


    Denken müssen wir ja sowieso, warum dann nicht gleich positiv?



  • Bei Futter zu sagen ob ihm dies oder das schmeckt hilft wenig. Ich habe bei meinem Mäkelkater Timmie versucht etwas logisch vorzugehen wenn er eine Sorte gefressen hat, habe ich Konstistenz und grobe Zusammensetzung (Huhn usw) verglichen. Er liebte zum Beispiel Futter in Gelee. Mein Kater mochte z.B. nicht die Sorte Huhn von Sorte X, aber Rind mochte er. Das war etwas kurios, aber war so.

  • Sorry, davon kann ich auch ein Lied singen, Elli is total wählerisch geworden und was sie heute noch mit Heißhunger verschlingt, guckt sie morgen schon nich mal mehr mit dem Popo an:wut:nich mal mehr frisches Fleisch,:möp: was ich in den letzten Wochen entsorgt habe, geht auf keine Kuhhaut mehr.


    Ich würde das, was einmal offen ist und sie nich mag, gerne den Streunern raus stellen, aber leider bedient sich da auch der Waschbär und den mächte ich nich fett füttern.


    Elli hat nun immer noch ein bissel Trofu im Angebot, da futtert sie wenn das Nassfu bääääääääääää ist.

  • Das Futter von Cosma ist nicht schlecht. Leider sind die kleinen Dosen alle nur Ergänzungsfutter und die bekommen meine zum Frühstück. Nur die Dose mit Thunfisch ist Vollfutter. Meine lieben das Cosma. Es gibt davon auch Sachets nur die mögen sie nicht.

    21-5dc433e09f89a2a91711e716311690ac16e0c175.jpg
    sowie die unvergessenen Sternchen Floh, Karen und Wichti :engelchen:

    Ein Leben ohne Katzen ist ein langweiliges Leben :streichel:

  • Sorry, davon kann ich auch ein Lied singen, Elli is total wählerisch geworden und was sie heute noch mit Heißhunger verschlingt, guckt sie morgen schon nich mal mehr mit dem Popo annich mal mehr frisches Fleisch, was ich in den letzten Wochen entsorgt habe, geht auf keine Kuhhaut mehr.

    Elli hat nun immer noch ein bissel Trofu im Angebot, da futtert sie wenn das Nassfu bääääääääääää ist.

    Es ist gerade so, als würdest du das Verhalten von Piri beschreiben. Hier ist es ebenso. Ich mach mir jetzt keine Gedanken mehr. Sie hat ja das Trockenfutter immer stehen und wenn sie mag frißt sie das nasse oder eben nicht. Ich tausche es aus, wenn es älter als 12 Stunden ist. Fertig!

  • *grins* ja als sie kam, hat sie nich gemäkelt;) da war das ein Fremdwort, mittlerweile is das Alltag.


    Ich habs halt nich so mit dem Trofu, auch die MS bekommen keins, aber sie muß ja was kriegen. 12 Stunden hab ich es noch nich stehen lassen, mittags hab ich es dann weggeräumt und nachmittags frischen Nassfu bereit gestellt. Nun steht halt Trofu auch immer da und sie kann sich aussuchen, was sie futtert.

  • Blie hatte mal eine ganz schlimme Mäkelphase in der sie nur Trockenfutter fressen wollte. Ich habe ihr das Trockenfutter über das Nassfutter gegeben und danach fraß sie es wieder.

    Selly hatte auch immer mal solche Phasen. In der Zeit half nichts außer Futterwechsel. Bei dem neuen Futter blieb es vielleicht 2- 3 Wochen und dann wollte sie eh ihr altes Futter wieder haben.

    Hin und wieder gab und gibt es Frischfleisch zur Abwechslung. Das wird als Zwischenmahlzeit sehr gerne gefressen.

  • Es ist gerade so, als würdest du das Verhalten von Piri beschreiben. Hier ist es ebenso. Ich mach mir jetzt keine Gedanken mehr. Sie hat ja das Trockenfutter immer stehen und wenn sie mag frißt sie das nasse oder eben nicht. Ich tausche es aus, wenn es älter als 12 Stunden ist. Fertig!

    Ist hier so ähnlich, hab aufgehört mich darüber aufzuregen. :weissnix:


    Liebe Grüße von Marita mit Simba und Rocky


    Für eine Zeitlang halten wir deine kleinen Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang....

  • Es stand bei Stiftung Warentest.

    Ich habe es von mehreren Bekannten.

    Und auch mein Tierarzt hat mir empfohlen meinen 15 Jahre alten Kater kein Futter zu geben das die Nieren angreifen kann oder könnte.


    Ich möchte hier keinen Streit, Diskussion oder sonst etwas vom Zaun brechen.

    Ich bin kein Biologe, Vorscher oder sonst was.

    Jeder muss selber wissen was er füttert und tut das sicher mit gutem Gewissen.

    Ich möchte Macs einfach nicht meinen Katzen geben.

    Ich dachte einfach ich könnte hier ein paar Anregungen bekommen was ich noch probieren kann.

    Das habe ich ja auch und dafür danke ich.

  • Hast du mal probiert, das Futterschälchen vorzuwärmen? Ich koche immer eine kleine Menge Wasser im Wasserkocher auf, giesse es in die Schale, lasse es für ein paar Sekunden drin, giesse es weg und packe dann das Futter rein. Im Alter lassen auch schonmal die Sinne nach... vielleicht kann Angus nicht mehr so gut riechen. Einen Versuch wäre es wert :freunde: