Freud und Leid der Freigänger-Dosis

  • Man könnte sich evtl. auf abgesprochene Freigangzeiten einigen. Hier war und ist es so, dass der andere Kater über Nacht im Haus bleibt (sowieso, das hat nichts mit unseren Katzen zu tun), was die Sache natürlich entspannt.

    Das ist ein guter Gedanke- vielleicht kann ich die Idee mal aufbringen! Ob es bei unserem Kater funktionieren würde... müsste ich glaube ich mal testen. Bis jetzt habe ich ihn halt immer rausgelassen- weiß gar nicht, wie er jetzt reagieren würde.

    Heute ist übrigens sein dritter Todestag, und er fehlt mir immer noch genauso.

    Oh liebe Paulina ich drück dich auch! Ich kann das verstehen- mit jedem Tier ist die Beziehung anders und auch anders intensiv. Es gibt Vierbeiner, die man einfach nicht vergessen kann- und muss man ja auch nicht! Schön, dass Robin immer noch so einen warmen Platz in deinem Herzen hat!

  • Das ist ein guter Gedanke- vielleicht kann ich die Idee mal aufbringen!

    Wäre zumindest einen Versuch wert, vor allem, wenn dein Kater so oft mit Blessuren heim kommt.

    Das ist der Weg

  • Bin gerade allerdings skeptisch von meiner Seite aus, ob das klappen wird. Das es gerade Tag ein- und aus durchregnet, wollte ich ihn abends nicht rauslassen. Der liebe Kater hat dann aber miaut, geschrien, an der Tür gekratzt und wollte sich schon auf die Polstermübel stürzen... also daran müsste ich davor wohl noch arbeiten :/

  • Bin gerade allerdings skeptisch von meiner Seite aus, ob das klappen wird. Das es gerade Tag ein- und aus durchregnet, wollte ich ihn abends nicht rauslassen. Der liebe Kater hat dann aber miaut, geschrien, an der Tür gekratzt und wollte sich schon auf die Polstermübel stürzen... also daran müsste ich davor wohl noch arbeiten :/

    Es gibt Katzen, die lassen sich nicht einsperren - egal was man macht. Mein Felix war auch so einer, der hatte einfach einen enormen Freiheitsdrang und war zudem auch sehr revierbezogen (der hat grundsätzlich alle anderen Katzen weggeprügelt, die in die Nähe unseres Gartens kamen). Tiere haben halt auch verschiedene Persönlichkeiten, was bei dem einen klappt, funktioniert bei dem anderen wiederum überhaupt nicht.

    Regen hat den übrigens auch nicht gestört, selbst bei Gewitter hat er lieber unter dem Busch im Vorgarten gelegen, als reinzukommen. :weissnix:

    <3 Julchen ~ Lucy ~ Felix ~ Fee ~ Pebbles <3

  • Mein Kater hat sich auch nicht einsperren lassen. Katastrophe.

    Liebe Grüße von Monika, Kyra, Alina und den Sternchen Pauline und Robin



  • Es gibt Katzen, die lassen sich nicht einsperren - egal was man macht. Mein Felix war auch so einer, der hatte einfach einen enormen Freiheitsdrang und war zudem auch sehr revierbezogen (der hat grundsätzlich alle anderen Katzen weggeprügelt, die in die Nähe unseres Gartens kamen). Tiere haben halt auch verschiedene Persönlichkeiten, was bei dem einen klappt, funktioniert bei dem anderen wiederum überhaupt nicht.

    Regen hat den übrigens auch nicht gestört, selbst bei Gewitter hat er lieber unter dem Busch im Vorgarten gelegen, als reinzukommen. :weissnix:

    Ja da hast du wohl recht- und ich liebe sie ja auch dafür dass sie alle so sind, wie sie eben sind. Ich finds toll, die Persönlichkeit in Tieren zu erkennen und auch anzuerkennen. Verstehe auch total, dass er gerne draußen ist. Gibt dort ja viel mehr zu entdecken, als drinnen ;) Bleibt wohl nichts anderes übrig als nach einem Kampf zu hegen und zu pflegen- nach einer durchgezechten Nacht bleibt er nämlich tatsächlich gerne drinnen und lässt sich umsorgen 8o

  • Lousie hat in der Nacht zu Sonntag 2 Mäuse gefangen und den Kopf abgefuttert.

    Mir ist schon häufiger aufgefallen, das er manchmal nur den Kopf frisst.

    Ist das bei Euren Freigängern auch so?

  • Mir ist schon häufiger aufgefallen, das er manchmal nur den Kopf frisst.

    Ist das bei Euren Freigängern auch so?

    Bei Robin war das auch so. Ich habe immer wieder Mäusetorsos gefunden. Allerdings lagen auch manchmal auch nur Köpfe herum.

    Liebe Grüße von Monika, Kyra, Alina und den Sternchen Pauline und Robin



  • Ich dachte, vielleicht hat die Vorliebe für Köpfe irgendwas mit Nährstoffen, die sich dort befinden, zu tun🤔

    Heide Das bleibt bei uns normalerweise auch übrig, wenn er die ganze Maus verspeist. Eigentlich müsste er top Zähne haben bei der natürlichen Zahnpflege durch Mäuseknochen

  • Ich dachte, vielleicht hat die Vorliebe für Köpfe irgendwas mit Nährstoffen, die sich dort befinden, zu tun🤔

    Heide Das bleibt bei uns normalerweise auch übrig, wenn er die ganze Maus verspeist. Eigentlich müsste er top Zähne haben bei der natürlichen Zahnpflege durch Mäuseknochen

    ja, das dachte ich auch immer. Die Erfahrung hat anderes gelehrt. Aber seit ich dem Weichfutter das Pulver, das Merci empfohlen hat, beimiche sind die Zähne wie neu (sagte bei der letzten Untersuchung die TÄ!)

  • Wie heißt dieses Pulver nochmal? Es war eine Alge, oder?

    Liebe Grüße von Nina und Lotti-Lausemaus. :lovecat:  

    Unsere Mara immer im 🖤.

  • Piri wollte auch erst nicht so dran - aber mit viel Geduld und langsamer Steigerung klappt alles wunderbar.

    Vielleicht werde ich es nochmal versuchen, aber erst muss er wieder vernünftig fressen

  • OT: Tausche gern ein Pröbchen davon ein gegen ein Stück handgesiedete Naturseife. Lotti hat seit einiger Zeit Mundgeruch. Wir waren bei der Ärztin, die konnte nichts feststellen. Man müsste sie in Narkose legen, damit die Ärztin richtig ins Maul schauen kann. Auf den ersten Blick war nichts zu erkennen, was den Geruch auslösen könnte. Sie hat aber Minimal Zahnstein bekommen. OT-Ende.

    Liebe Grüße von Nina und Lotti-Lausemaus. :lovecat:  

    Unsere Mara immer im 🖤.

  • Lieben Dank, Heide hat mir schon was geschickt.

    Liebe Grüße von Nina und Lotti-Lausemaus. :lovecat:  

    Unsere Mara immer im 🖤.